PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ein paar probleme



gelber_hund
07.09.2002, 10:56
hallo

ich habe mir gestern mandrake 8.2 installiert (hatte vorher suse, und wollte mal was anderes testen).

soweit läuft alles zu meiner zufriedenheit, doch ein paar probleme traten dann doch auf.

wenn ich zb unter gnome eine datei in den papierkorb lege, "verschwinden" sämtliche auf dem desktop zu sehenden objekte.
ausserdem treten vereinzelt grafikfehler auf, wenn ich in GIMP einen verlauf erstelle und das verlaufwerkzeug bei gedrückter maustaste hin und her bewege, bleibt eine "spur" zurück.
ich habe eine nvidia gf3 und habe als erstes die treiber installiert: NVIDIA_GLX-1.0-2960.i386.rpm und NVIDIA_kernel-1.0-2960.mdk82up.i586.rpm.

für suse gibt es ja spezielle GLX treiber (für jede version ab 7 eine eigene), vielleicht habe ich da ja etwas falsch gemacht, jedenfalls erscheint nach dem neustart nicht der nvidia bildschirm, der nach der treiberinstallation unter suse beim systemstart zu sehen war.

auch das starten eines programms mit opengl unterstützung bringt eine fehlermeldung bezüglich xlib und GLX.

ausserdem hat xinetd beim booten den status [fehler]

danke für hilfe

Chefkoch
07.09.2002, 11:20
hallo

greifst du per remote auf den rechner zu?

gelber_hund
07.09.2002, 11:40
greifst du per remote auf den rechner zu?


nein, ganz einfach von dem rechner, auf dem es installiert ist.

Chefkoch
07.09.2002, 11:58
ich hatte nämich ma ein ähnliches problem, das auf dem desktop alles verrschwindete, sobald ich ein fenster auf vollbild hatte und wieder zurückkehrte... das hing damals aber am vnc-server...
gibts das selbe problem im kde auch?

gruss

Unregistered
07.09.2002, 12:39
nein, bei KDE gibt es das problem komischerweise nicht, und die objekte verschwinden wirklich nur dann, wenn ich etwas in den papierkorb lege.
wenn ich per rechtsklick auf die datei in den papierkorb verschiebe, verschwinden die objekte nicht, nur bei der drag&drop variante.

gelber_hund
07.09.2002, 12:40
oh, das war natürlich mein beitrag, war nicht mehr angemeldet :rolleyes:

Andre
07.09.2002, 12:42
HI!!
das Problem mit dem schmierenden Zeiger sollte glaub ich nix mit der gforce zu tun haben, wenn das Prob nur bei gimp auftaucht...
das mit gnome hat ja auch nix mit der graka zu tun...
vieleicht hängts ja mit der gtk oder sowas zusammen?!?!

hatte sowas in der Art auch immer unter Mandrake zu beklagen...
da war (oder ist! es noch) so, das oftt beim scrollen innerhalb eines Programms sich der ganze Rechner einfriert...

mach doch mal nen update zu 9.0?!?!
vieleicht spart man sich da ne masse fehlersuche ;)

gelber_hund
07.09.2002, 13:07
ja, das hab ich mir auch schon überlegt, nur wollte ich bisher nicht, weil das ja noch beta ist. aber wie es aussieht, scheint die ja bis auf ein paar schönheitsfehler schon rechts ansehnlich zu sein.

ich werd's mal wagen :D

Chefkoch
07.09.2002, 19:28
hier kannste mal nachschauen, welche bugs es noch hat, inklusiver einer log-datei und allem....

www.mandrakelinux.com/en/90rc.php3

:bounce:

is vielleicht interessant :D

Caliburn
07.09.2002, 23:49
zieh dir mal die aktuellen tarballs von nvidia und back die selbst

musst dann nur in der XF86config-4 die 'load "GLX'"' einkommentieren und den treibernamen von 'nv' auf 'nvidia' aendern.

gelber_hund
08.09.2002, 10:05
also, das mit den nvidia treibern hab ich nun hinbekommen :]

das gimp problem ist damit auch gelöst, lag wirklich am treiber

nur leider nicht unter version 9 sonder immer noch 8.2, da die installation bei mir so viele fehler verursacht hat, dass ich wieder zur 8er gegriffen habe.

zuerst schien etwas mit den images nicht zu stimmen, naja das war dann ein brennfehler. allerdings bootet das system nach der installation nicht. ich habe zum booten nur die diskettenvariante genommen, ohne bootloader auf einen der partitionen. das ganze drei mal probiert (auch mit verschiedenen disketten).

hatte damit schon mal jemand probleme, also mit den bootdisks?

naja, jetzt läuft es ja, wenn auch das "alte". thx für die hilfe :D