PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mandrake 10 zerschiesst WinXP Bootsequenz ?



redlabour
07.03.2004, 00:03
Hallo,

ich verzweifle völlig.

Habe mir die neue Mandrake 10 mit LILO installiert. Irgendwas dabei ist schiefgegangen.

LILO startet ganz normal und verzweigt für WinXP auch auf hda1.

Bei Auswahl von WinXP blinkt jedoch oben links nur noch ein Cursor. Keine Fehlermeldung o.ä.

Gut dachte ich - WinXP CD rein fixmbr - fixboot - ntldr - ntdetect - klappte bisher immer auch wenn ich LILO dann neuinstallieren muss.

Pustekuchen - bootcfg findet meine Installation auf C: aber sobald die BIOS Startsequenz durch ist erscheint die Fehlermeldung : error loading operating system .

Also dachte ich - gut nimmste halt nochmal MDK 9.2 und LILO wirds schon richten. Aber nein - da gehts dann von vorne los.

Was kann MDK 10 o. LILO da verhauen haben ?

BTW - habe alles ganz normal gemacht - nix verklickt o.ä.

Kann doch nicht nur mir bisher passiert sein, oder ?

Will ungern alles neu drüberputzen.

Ich dachte diese Zeiten sind vorbei - und ich erzähl noch jedem Newbie mit Linux kannste dir Dein Win kaum zerschiessen ! ?(

mrhatch
07.03.2004, 07:43
Boah, ich kann dir zwar mangels Mandrake10 nicht helfen, aber zumindest meinen Unmut darüber zum Ausdruck bringen. Das ist scheisse sowas, aber sowas von...

hehejo
07.03.2004, 08:03
Startet denn Mandrake?
Weil vll. ist ja was an der Platte kaputt..

Gruß, Johannes

redlabour
07.03.2004, 09:01
Ja Linux ist kein Problem.

Aber auch wenn die Platte total formatiert wird geht gar nichts mehr ausser Linux zu installieren. Ist übrigens ein bekanntes Problem was nach Linuxinstallationen auftreten kann. Hier der Fehler der nach MDK 10 auftrat und sich bisher noch nichtmal durch FDISK /FIXMBR oder FDISK /MBR beheben liess. http://www.powerquest.com/support/primus/id2718.cfm

hehejo
07.03.2004, 09:06
Das ist ja ganz schon mies..

schwedenmann
07.03.2004, 09:24
Hallo

das Problem muß nicht unbedingt etwas mit dem link von redlabour zu tun haben http://www.powerquest.com/support/primus/id2718.cfm.
Also das ist ein bekanntes Problem beu Unterschiedlicher Ansprache der festplatte über CHS und LBA. Ist also nicht Betriebssystemabhängig, kann ja auch passieren wie es im Aretikel steht, wenn du eien Platte in einen anderen Rechner einbaust.

ich weiß im Moment auch nicht wie man das Problem beheben kann, aber ich habe ein Tool gefunden mit dem man eventuell was ausrichten kann, zumindest eine Analyse des Laufwerks und der Partitionstabelle.
http://www.cgsecurity.org/index.html?testdisk.html

Vielleicht hilft das.

MfG
Schwedenmann

qmasterrr
07.03.2004, 09:51
also bei mir kam sonne meldung als das ide kabel nur halb drinsteckte

redlabour
07.03.2004, 09:53
Habe jetzt von Maxtor eine selbstbootende CD gesaugt - das Tool wirkt bisher ziemlich mächtig. (MaxBlast 3).

KILLMBR von heise.de erfolglos.

Mal schauen ob es jetzt klappt.

Zero
07.03.2004, 09:57
hi,

schon mal ne einfache bootdiskette von windows versucht?
Ansonsten kannst ja noch versuchen von lilo auf grub zu wechseln.

redlabour
07.03.2004, 10:29
1. Ja natürlich !
2. Unrelevant - mir geht es nur noch darum Windows alleine auf die Platte zu bekommen ! Habe aber Deinen Vorschlag mit dem Wechsel als erstes probiert. Hatte auch keinen Erfolg. MDK 10 hat die Partitionstabelle zerschossen und den MBR schreibgeschützt. Wäre MDK von MS könnte man böswilligkeit unterstellen ! ;)

Führe gerade ein Low-level-Format durch.

mrhatch
07.03.2004, 10:48
Das ist schon hart. Das heißt jetzt, dass dir eine komplette Windows-Installation deswegen flöten gegangen ist, oder? Mich würde das extrem anpissen... sorry.

ottix
07.03.2004, 10:59
kann es sein das du denn Virenschutz im Bios an hast ?

eumeb
07.03.2004, 11:11
ich hatte mir die 2. festplatte in meinem pc durch das ständige partitionieren und linux-installieren auch ziemlich in ar... gehauen, aber als ich sie in den neuen pc als 2. platte eingebaut hab, hab ich sie mit dem partitions-prog von win2000pro komplett neu mit nur 1 partition neu partitioniert und formatiert. seitdem funzt sie wieder. :)

redlabour
07.03.2004, 12:21
Das ist schon hart. Das heißt jetzt, dass dir eine komplette Windows-Installation deswegen flöten gegangen ist, oder? Mich würde das extrem anpissen... sorry.

Tut es - zumal ich heute meinen letzten Urlaubstag habe und heute endlich mal nichts vorhatte ausser MDK 10 zu testen ! ;(
Vor allem war die für eine Win Installation superklasse und optimal und lief seit 1,5 Jahren problemlos ! X(

@ottix - mach keinen Scheiss - ich guck mal nach (hab ich gar nicht dran gedacht !) kann ich aber erst wenn Low-Level-Format fertig ist (schon seit 3,5 Stunden ...)

Zero
07.03.2004, 14:37
hi,

da du anscheinend öfters mal was testest, habe ich für dich einen Tipp.
Bisschen spät, aber besser als nie ;)
Sichere deinen MBR, dann kannst du ihn immer wieder bei bedarf zurückspielen (so wie jetzt )

Wie sichert man den MBR?
"dd if=/dev/hda of=/boot/bootsektor.ide bs=512 count=1"

MBR zurückspielen?
"dd if=/boot/bootsektor.ide of=/dev/hda bs=512 count=1"

redlabour
07.03.2004, 15:00
hi,

da du anscheinend öfters mal was testest, habe ich für dich einen Tipp.
Bisschen spät, aber besser als nie ;)
Sichere deinen MBR, dann kannst du ihn immer wieder bei bedarf zurückspielen (so wie jetzt )


Hab ich jetzt auch vor sobald es wieder läuft. Bin da gestern beim googlen schon auf einiges gestossen. Aber danke für den Tipp ! ;)
Kann ich auch nur jedem anderen raten !

redlabour
07.03.2004, 17:01
So Low-Level-Format ist fertig ! MBR mit MaxBlast3 (von Maxtor) auch neu geschrieben. Virenschutz im BIOS ist und wahr aus !

Ergebniss : Das gleiche wie vorher - Win schaufelt die Installationsdateien auf C: (NTFS) und möchte dann booten wie üblich um von der Harddisk zu installieren. Fehlermeldung wie vorher : Fehler beim Laden des Betriebssystems.

Versuche jetzt mit WinME als FAT32 zu formatieren und das dann draufzuziehen. Vielleicht lässt sich WinXP wenn das klappt auch zu einer Neuinstallation verleiten !

Ausnahmsweise ist mal nicht MS schuld.

Partition Magic Diskettensatz gefunden - verweist auf bereits verlinkte Fehlermeldung # 101 s. weiter oben im Thread.

Weder mit gpart noch PartitionMagic ist da was zu retten .

Ich versteh nur nicht warum sich jede GNU/Linux Distri mit LILO immer noch installieren und starten lässt nur Win nicht !

redlabour
07.03.2004, 19:25
UPDATE :

WinME versucht - C: formatiert bei 99% Fehler : Beim Formatieren der primären Festplattenpartition ist ein Fehler aufgetreten. Beim Abbruch lässt er mich dann manuell trotzdem Setup ausführen. Chkdsk zeigt keine Fehler an - bin mal gespannt.

UPDATE DIE 2´TE : ME läuft. Also neuer Versuch mit XP. Alter Fehler.

Weiss jemand was XP anders macht als ME, LILO & GRUB beim MBR ?

Mal ganz diletantisch ausgedrückt erscheint es mir als würden die 3 genannten sich nicht so tief installieren wie XP. Kann das ?

redlabour
07.03.2004, 21:15
So - nochmal mit Maxtor MaxBlast 3 Low-Level-Format (nur die kleine Variante) und oh Wunder es funzt jetzt endlich !