PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : VectorLinux 4.0 Soho ("alter" Slackware-Ableger)



LinuxSchwedy
04.03.2004, 06:36
Moin.

Für all diejenigen, die YaST-geschädigt sind ( :) , nicht schimpfen - ich mag SuSE trotzdem...) und die schon mal auf Slackware geschillt haben, gibt es schon länger eine passable Lösung. ;)

Auf der Vectorlinux-Seite (http://www.vectorlinux.com/) fehlt noch der Hinweis, ein ISO-Image liegt aber schon auf dem Server. :)

Die aktuelle Version vom 28.02.2004 basiert zwar auf der Vorgängerversion (9.0) von Slackware (aktuell 9.1), hat ansonsten aber topaktuelle Komponente on Board wie Kernel 2.4.25, KDE 3.2, K3b 0.11.1, KOffice 1.3, OpenOffice 1.1 (English) , Mozilla Firefox 0.8 usw. :respekt:



Ich habe gestern nur 30 Min. (mit AMD Athlon 1800 XP) gebraucht, um die Installation durchzuführen. :devil: :)

Vectorlinux-Seite (http://www.vectorlinux.com/)

Installationsanleitung für Versionen ab 2.5 (leider nur in English, aber dafür recht einfache) (ftp://ftp.ibiblio.org/pub/linux/distributions/vectorlinux/install.txt)

ISO-Image (Version Soho mit KDE 3.2 und IceWM , 652 MB) (http://www.ibiblio.org/pub/linux/distributions/vectorlinux/veclinux-soho-4.0/iso/)

Deutsches Sprachpaket vom KDE 3.2 zum Nachinstallieren (ftp://ftp.kde.org/pub/kde/stable/3.2/contrib/Slackware/noarch/)

ISO-Image mit leichtgewichtigen WM (wie IceWM , 230 MB) (ftp://ftp.ibiblio.org/pub/linux/distributions/vectorlinux/veclinux-4.0/iso/)

Für Liebhaber der Hilfswerkzeuge ist VASM interessant, wobei ich gleich erwähnen muss, dass das Einrichten der deutschen Tastatur genauso wie bei Slack in die Hose geht. Man muss zuerst mit der amerikanischen Tastatur installieren und danach das Sprachpaket installieren und im KDE-Kontrolzentrum die Sprache umstellen. :sly:

Zum Schluss bleibt noch zu sagen, dass auf LinuxPackages.net (http://www.linuxpackages.net/) jede Menge fertigen Pakete zum Saugen gibt.

Viel Spass beim Testen.

LinuxSchwedy
04.03.2004, 07:01
1.

Ich habe den Bootmanager Lilo vom Vectorlinux nicht installiert, dafür meinen Bootmanager Grub im MBR (Datei /boot/grub/menu.lst) um zwei Zeilen erweitert:

title Vectorlinux 4 Soho
kernel (hd0,9)/boot/vmlinuz root=/dev/hda10 hdc=ide-scsi hdd=ide-scsi


Natürlich muss hier jeder die Nummer der Root-Partition anpassen.

2.

In der Datei /etc/inittab die Zeile ändern von id:2 auf id:5 :

# Default runlevel. (Do not set to 0 or 6)
id:5:initdefault:

Dann startet nach dem Booten der KDM-Anmeldemanager. :)

NiceDay
04.03.2004, 09:29
Da die ja offenbar keine offiziellen Mirrors anbieten, muss man sich (für eine einigermaßen gute Geschw.) erstmal selber einen per Google suchen. Da kommt man dann z.B. auf diesen hier
-> http://ftp3.ru.freebsd.org/.1/Linux/distributions/vectorlinux/veclinux-soho-4.0/iso/

Viel Spaß ;)

LinuxSchwedy
04.03.2004, 15:41
Jau, Klasse.

Ich habe zwar vom ibiblio-Server mit 40 kbit/s gesaugt, deiner ist doch viel schneller. ;)

Tux-Forever
04.03.2004, 19:34
hm hört sich mal interesant an ich saug mir das mal demnächst :)

Tux-Forever
05.03.2004, 07:37
@NDO

dein server wo angegeben hast geht irgendwie nicht mehr wollt es heut morgen ziehen :(
gibts noch andere ? :)

LinuxSchwedy
05.03.2004, 07:59
Hmmm Tux-Forever ...

Ich kann den Server aber erreichen. :)

damager
05.03.2004, 08:01
hmmm ... bei mir geht der link von NDO auch :]
200kb/s :D

NiceDay
05.03.2004, 09:13
@NDO

dein server wo angegeben hast geht irgendwie nicht mehr wollt es heut morgen ziehen :(
gibts noch andere ? :)

Ja gestern ging er zeitweise bei mir auch net, nun geht er aber wieder jedoch etwas langsamer als gestern :/
Auf dieser Liste ('http://www.vectorlinux.com/mod.php?mod=userpage&menu=18&page_id=9') gibts zwar so ne Art Mirrorseite, jedoch sind nicht alle Mirrors aktuell, was soviel heißt, dass sich dort nicht das ISO vom 28.02.04 befindet...

-> Noch ein Mirror ('ftp://ftp.fsn.hu/pub/CDROM-Images/vectorlinux/veclinux-soho-4.0/iso/')

Tux-Forever
05.03.2004, 16:12
so jetzt geht er auch wieder bei mir )