PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : M$ auf Deutsch gegen Linux



qmasterrr
17.02.2004, 14:43
http://heise.de/newsticker/meldung/44705
haben die angst oder was?
komisch das die diesmal nichts über den sourcecode gesagt haben das da jeder drann rummfuschen kannn und so wieso wohl?
Meiner meinung haben die wirklich angst beesonders das dehnen die Unternehmen weg rennen daher glaube ich das sie die Kunden mit der nächsten Windows version nach mehr an sich binden wollen (vieleicht nen lizenziertes datei format das man dann nicht mehr ansehen darf oder nur noch mit M$ Office???)

tsuribito
17.02.2004, 15:02
Wer nicht wirbt, der stirbt

chb
17.02.2004, 16:04
Najo Standard-FUD halt :). Und SCO hat ja in Deutschland gerade "Auszeit", da muß jetzt Microsoft nachlegen ;)

Aracon
17.02.2004, 16:10
Microsoft muss ja richtig Angst haben, wenn sie schon so massiv werben. Aber das bringt promotion für Linux :D

001
17.02.2004, 17:01
Wer nicht wirbt, der stirbt

wäre das bei M$ soo schlim? :D

die scheinen hauptsächlich wieder auf das gute geld zu setzen
geld oder qualität ist dann hier wohl die frage

qmasterrr
17.02.2004, 17:03
die haben sich für geld entschieden