PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : seltsames Speicherverschwinden: System kompromittiert?



Criena
18.01.2004, 17:44
Hallo.

Auf einem Server habe ich folgende Unstimmigkeit gefunden:
twilight:~# df -h
Filesystem Size Used Avail Use% Mounted on
/dev/sda5 860M 833M 0 100% /


twilight:~# du -hs /
462M /

Wieso gibt es da eine gewaltige Diskrepanz zwischen der Festplattengröße und der laut du tatsächlichen Größe? Hat jemand den Server gehackt und versteckt etwas? Oder sind sehr viele Dateien auf dem System und belegen aufgrund der Clustergröße mehr Platz als nötig. Seltsam finde ich dann nur, daß die Platzverschwendung 50 % ausmacht.

Grüße,
Criena

chb
18.01.2004, 17:56
Recht seltsam, es sind zwar standardmäßig auf ext2/3 10% für root reserviert, daher kann sich die Tatsächliche größe etwas verschieben, aber 50% da stimmt etwas nicht ..

tr0nix
18.01.2004, 18:57
Naja, du und df liefern nicht dasselbe. Ich hab das mal irgendwo gelesen aber ich weiss leider nicht mehr was genau der Unterschied war. Entweder wars, dass beim einten noch die Groesse der Hardlinks gezaehlt werden oder moeglicherweise auch noch offene Filedescriptoren auf nicht mehr offene Dateien.

Reboote das Teil doch einfach mal ;). Falls wirklich ein Kernel-Modul geladen sein soll, sollte es danach nicht mehr da sein. (Hast du kein AIDE/Tripwire o.ä. installiert?)

Criena
18.01.2004, 22:06
Nein, es ist nichts dergleichen installiert. Den Reboot werde ich mal versuchen.

Grüße,
Criena