PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ISDN Fritz-Karte mit MDK-9.2 geht nicht



chiefadri
02.01.2004, 12:16
Hi,
habe meine ISDN-Karte aus dem einem PC(NR.2) in den anderen PC(NR.1) eingebaut.

(Da ich mit dem anderen(NR.1) mehr im net bin und er vorher nur mit einem 56k lief. Nur so neben bei erwähnt)

So, in dem PC(2) wo voher die Karte war - läuft MDK-9.1 die karte läuft da prima ohne Probleme.

Auf dem anderem Computer(1) ist MDK-9.2
Habe die Karte dort nachträglich eingebaut und installiert.
die Karte wird erkannt und es wurden 4 Pakete nachinstalliert.
Mit DrakeConnect habe ich die ganzen Daten eingegeben.
Habe alles so gemacht wie bei 9.1
Dann komt mann zum Punkt "Verbindung aufbauen?" kliecke auf ja und dann kommt nach einiger zeit "...bla..bla..bla..Karte nicht koniguriert...." oder so änlich (sitze gerade vor win, kann jetzt leider nicht nachschauen. Komme ja nicht rein - ins net)

Die nachinstallierten sachen, wo befinden die sich?
Fals es ja funktioniert, wo sollte ich da kliecken um eine verbindung aufzubauen?
Meine so etwas wie KPPP.


Ich hoffe ihr versteht mein wirrwar. Bin nur gerade etwas sauer.

chiefadri
02.01.2004, 12:17
Auch ja, noch etwas.

Ganz vergessen:

Benutze MDK-9.2 ClubEdition-ISO

JD_Nightfly
02.01.2004, 18:57
Hi,

die Karte funktioniert bestens mit MDK9.2. Nur hat Mandrake es wieder mal nicht hinbekommen den ISDN Kram vernünftig zu gestalten.

Wenn die Verbindung mit dem MCC eingerichtet ist, ist schon die halbe Miete drinnen. Bei mir wurde NIE die ISDN Karte zum Systemstart aktiviert, daher in die Datei
/etc/rc.d/rc.local in die letzte Zeile "ifup ippp0" eingetragen (ohne Anführungsstriche).

Mit isdnctrl status ippp0 kann man schauen ob das Gerät vorhanden ist. Wenn nicht, dann schnell den oben genannten Befehl (ifup) in der Konsole eintippen und das Gerät sollte da sein.

isdnctrl kann aber nur von root verwendet werden. Daher entweder das Sticky Bit setzen oder über eine neue Gruppe wie Internet oder ISDN den Zugang regeln. In /dev/isdn/ müssen noch die Dateien isdninfo* für normale Benutzer lesbar gemacht werden (oder eben über die Gruppenregelung).

Einwählen kann man bei KDE wohl am Besten mit KISDNDIAL. Ich verwende Gnome und da ist Modemlämpchen das Mittel der Wahl.

Bin gerade mit MDK9.2 online 8)

JD

chiefadri
05.01.2004, 09:23
Danke für deine Hilfe JD_Nightfly

Leider hat das nicht geklabt.

Habe MDK-9.2 noch mal installiert aber leider will das immer noch nicht.

X(