PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Samba? Eine Sache für sich!



Fabi
08.12.2003, 14:41
Hallo Team,

habe ein Problem. Habe einen Sat Reciver (Dreambox 7000S), worauf Linux läuft, aber eine eingeschränkte Version, das sogenannte BUSYBOY PPC. Samba funktioniert einwandfrei, jedoch nur wenn mal alle Dateien für alle zum lesen freigibt. Da ich meine Dreambox jetzt ans Internet hängen und die Box als Router nutzen wollte, dachte ich mir es wäre besser, meine Daten nicht jedem im Netz zu zeigen. Also wollte ich einen User und ein Passwort bei Samba einrichten.

Hab ich mir aber scheinbar zu leicht vorgestellt.

Was ich bereits gemacht habe:

-- smb.conf umgeschrieben


[global]
load printers = no
smb passwd file = /var/etc/smbpasswd
;guest account = nobody
;invalid users = root
log file = /var/tmp/smb.log.%m
log level = 0
max log size = 50
syslog = 0
security = user
encrypt passwords = no
admin users = Gast
server string = SAMBA-SERVER der %h
workgroup = Home
netbios name = DreamBOX

[ROOT]
comment = Root Verzeichnis der Dreambox
path = /
read only = no
browsable = yes
valid users = fabi root
write list = fabi root
create mask = 0644
directory mask = 0755
public = yes
guest ok = no

[HDD]
comment = Festplatte der Dreambox
path = /hdd
read only = no
browsable = yes
valid users = fabi root
write list = fabi root
create mask = 0644
directory mask = 0755
public = yes
guest ok = no


-- Datei smbpasswd aus der /etc/passwd generiert. (Wurde ein wenig abgeschnitten beim Posten)




#
# SMB password file.
#
root:0:XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX:XXXXXXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX::/:/bin
sshd:65532:XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX:XXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX::/:
ftp:65533:XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX:XXXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX::/:/
nobody:65534:XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX:XXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX::
reboot:0:XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX:XXXXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX::/:/s
fabi:0:XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX:XXXXXXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX::/:/bin
halt:0:XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX:XXXXXXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX::/:/sbi
::XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


--Rechte und CHMOD richtig gesetzt.

Jetzt müsste ich die Passwörter generieren, bzw die HASHWERTE, die anstatt der XXX in die Samba Passwortdatei kommen sollen.
Dazu brauche ich smbpasswd, aber die habe ich nicht und kann sie auch im Internet nicht finden. Befürchte dass ich nicht die Kenntnisse habe, Samba für das spezielle Linux (BUSYBOX PPC) neu zu kompilieren.

Also wie komme ich jetzt an meine Passwörter?

Danke im Vorraus