PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : bootsplash unter gentoo fast fehler los



trashcity
04.12.2003, 11:48
so nach dem ich es geschaft habe den bootsplash zu installieren
(laut anleitung aus Forum http://forums.gentoo.org/viewtopic.php?t=49036&highlight=bootsplash

möchte ich jetzt noch im silent mode den status balken haben nur der kommt bei mir nicht

was kann ich da tun

saiki
04.12.2003, 12:23
da brauchst du noch nen klitze kleinen patch ;)
Zu finden hier:
http://www.aichler.net/gentoo/bootsplash/index.html

tr0nix
04.12.2003, 12:25
Das sieht ja Hammer aus! Ich hab beschlossen mir mal wieder Gentoo reinzuziehen fuer meinen Dell Inspiron 8600 (hrhr). Das ist sowas wie ein Framebuffer Konsolen-Background oder?

saiki
04.12.2003, 12:30
Der Background wird über den Framebuffer realisiert. Und dann gibt es da noch diesen animierten bootsplash :) so richtig MS like :D

eeknay
29.02.2004, 17:02
ich hab das auch installiert, aber irgendwie kann ich das nicht mehr ändern, kann mir jemand sagen wie das geht? :frage:

Ylin
01.03.2004, 15:57
Was möchtest du ändern?
Willst du das wieder ohne Bootsplash booten?

eeknay
01.03.2004, 18:43
nein, ich möchte bloß ein anderes bild haben ;)

tenshi
19.03.2004, 16:30
das bild wird in einer config datei eingestellt...
schau mal in /etc/bootsplash

damager
24.03.2004, 08:47
ich bekomme unter gentoo mit egal welchen sourcen (development, mm und love) den bootsplash nicht hin :(

bekomme keine fehlermeldung weder in dmesg oder im syslog.

beim patchen den kernel-sourcen bekommt ich bei den development-sources folgendes:


linux # ebuild /usr/portage/media-gfx/bootsplash/bootsplash-0.6-r11.ebuild config
*
* Patching the kernel (branch: 2.6) in /usr/src/linux ...
*
patching file drivers/char/keyboard.c
patching file drivers/char/n_tty.c
Hunk #1 succeeded at 994 (offset 25 lines).
patching file drivers/char/vt.c
Hunk #1 succeeded at 3143 (offset 11 lines).
patching file drivers/video/bootsplash/bootsplash.c
patching file drivers/video/bootsplash/bootsplash.h
patching file drivers/video/bootsplash/decode-jpg.c
patching file drivers/video/bootsplash/decode-jpg.h
patching file drivers/video/bootsplash/Kconfig
patching file drivers/video/bootsplash/Makefile
patching file drivers/video/bootsplash/render.c
patching file drivers/video/console/fbcon.c
Hunk #3 succeeded at 325 (offset -87 lines).
Hunk #4 succeeded at 349 (offset -87 lines).
Hunk #5 succeeded at 920 with fuzz 2 (offset 454 lines).
Hunk #6 FAILED at 956.
Hunk #7 FAILED at 988.
Hunk #8 FAILED at 1275.
Hunk #9 FAILED at 1358.
Hunk #10 succeeded at 1028 (offset -54 lines).
Hunk #11 succeeded at 1109 (offset -54 lines).
Hunk #12 succeeded at 1419 (offset -54 lines).
Hunk #13 succeeded at 1490 (offset -54 lines).
Hunk #14 succeeded at 1619 (offset -54 lines).
Hunk #15 succeeded at 1666 (offset -54 lines).
Hunk #16 succeeded at 1753 (offset -45 lines).
Hunk #17 succeeded at 1935 (offset -45 lines).
Hunk #18 FAILED at 2393.
5 out of 18 hunks FAILED -- saving rejects to file drivers/video/console/fbcon.c.rej
patching file drivers/video/console/fbcon.h
patching file drivers/video/Kconfig
Hunk #1 succeeded at 909 (offset -13 lines).
patching file drivers/video/Makefile
patching file drivers/video/vesafb.c
patching file include/linux/console_struct.h
patching file include/linux/fb.h
Hunk #1 succeeded at 525 with fuzz 1 (offset 19 lines).
patching file kernel/panic.c
Hunk #1 succeeded at 82 (offset -1 lines).
Hunk #2 succeeded at 111 (offset -1 lines).

!!! ERROR: media-gfx/bootsplash-0.6-r11 failed.
!!! Function pkg_config, Line 169, Exitcode 1
!!! (no error message)


irgendjemand ne idee? thanx

hopfe
24.03.2004, 09:12
@damager: Welchen Kernel verwendest du? 2.6.x?

damager
24.03.2004, 09:48
@hopfe:
wie gesagt hab einige ausprobiert:
- 2.6.4-rc2-love1
- 2.6.5.rc2 (development-sources)
- 2.4.25 (vanilla)

die anleitung von http://forums.gentoo.org/viewtopic.php?t=49036 wurde schon "durchgeackert" :]

tenshi
24.03.2004, 10:15
ganz einfach: nachdem du
emerge bootsplash
gemacht hast, stand bei den infos ein hinweis, wie man den kernel patched. die anleitung scheint in der hinsicht "veraltet" zu sein. in der info steht, dass du einfach
bootsplash_patch
ausführen sollst. (/sbin/bootsplash_patch)
wenn der das dann ohne fehler macht, kannst du der anleitung weiter folgen. ich benuitze den 2.6.4 kernel, und bei mir hat es funktioniert.

bye

damager
24.03.2004, 11:45
@tenshi:
danke erstmal für die info ... ist aber alles bereits getestet:

*
* Patching the kernel (branch: 2.6) in /usr/src/linux ...
*
*
* It appears your kernel has already been patched.
*

der kernel wurd auch danach neu gebacken, initrd aus /usr/share/bootsplash wurde kopiert und die grub.conf angepasst ...
bis jetzt immer noch das selbe resultat. werde es mal mit dem bootsplash-0.6-r12.ebuild probieren. bis jetzt hatte ich das r11.
mal sehen ....

ach ja, gibt es grafikkarten die das gar nicht können?
ich hab nämlich die intel i815

tenshi
24.03.2004, 13:45
@tenshi:
danke erstmal für die info ... ist aber alles bereits getestet:

*
* Patching the kernel (branch: 2.6) in /usr/src/linux ...
*
*
* It appears your kernel has already been patched.
*

der kernel wurd auch danach neu gebacken

ich sehe das problem jetzt darin, dass du zuerst versucht hast, dass mit diesem ebuild da zu patchen. dieser konnte das ganze aber nicht fehlerfrei patchen, hast du ja selbst gepostet (den output). einige zeilen jedoch wurden gepatcht. vielleicht denkt bootsplash_patch nun, dass der kernel bereits gepatcht wurde, er ist aber natürlich falsch gepatched.
da ich leider nicht ewiß welche dateien gepatched werden, würd ich mir den kernel source nochmal neu runterladen, und den andern ersetzen. dann mit bootsplash_patch patchen, und dann nochmal neu backen.

bootsplash_patch sollte den kernel ohne fehler patchen (mir klappts ja auch), ansonsten kannst dus vergessen.

tenshi

Rimu
24.03.2004, 13:54
Kann man den Bootslash auch unter einer anderen Linux Distribution benutzen?

hopfe
24.03.2004, 13:56
Ja, sollte eigentlich unter jeder andern Distri auch klappen.

tenshi
24.03.2004, 15:15
klar .. musst nur aufpassen, dass du den kernel nicht zu oft patched, bzw. nicht patchest wenn er schon gepatched ist (z.b. suse kernel).
und du brauchst natürlich kernel sourcen, und musst den kernel neu backen.

tenshi