PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mandrake = Mandreck ??



joedue
09.11.2003, 11:03
Was Mandrake angeht, gelange ich bald an den Rand des Wahnsinns. Da heisst es so toll, dass es dasjenige welche System für den Einsteiger ist und treibt einen langsam eher zu einem Aussteiger. Alles ist wunderbar grafisch aufbereitet, aber wenn es um TDSL, Soundkarten, TV-Karten, SCSI geht, passt gar nichts. Nicht einmal die Doku ist installiert.

Hat irgendjemand eine positive Erfahrung mit mandrake gemacht ? Ich bin kurz davor, MS-DOS 4.0 zu installieren, da das benutzerfreundlicher war...

chb
09.11.2003, 11:04
Ja

Andre
09.11.2003, 11:08
Ach nimm es nicht so hart...
Jeder Umstieg ist schwierig.
Dir wird bestimmt geholfen, wenn du dein Probleme genau schilderst :)
Oft ist es auch hilfreich, bei google nach der bezeichneten Hardware und der Distribution zu suchen...
Für den Fall das es öfter Probleme mit dieser Hardware gibt, wirst du massig Hilferufe finden.

Nicht verzweifeln...wenn die Probleme erstmal gelöst sind, weist du ja wie es geht und solche Probleme wirst du dann in Zukunft weniger haben....
Gruss Andre

joedue
09.11.2003, 11:13
Es geht einfach darum, dass nichts zusammenpasst mit dem, was man zu lesen bekommt. Da kauft man sich Tonnen von Büchern und dann tippt man Befehle ein und es heisst "Befehl nicht erkannt". Die Konfiguration der Soundkarte ist so gut versteckt, dass ich sie bis heute noch nicht gefunden habe.

TDSL konnte man sogar mit Knoppix in 0 komma nix einstellen. Wieso funktioniert TDSL mit mandrake nicht ?

Andre
09.11.2003, 11:25
Das was du da ansprichst, sind genau die dinge, nach denen Leute sich ihre "Lieblingsdistribution" aussuchen...

Was dir "versteckt" oder "schlecht dokumentiert" vorkommt, gefällt anderen vieleicht...

Leute die Distris wie debian Gentoo oder LFS benutzen, verzichten (oft) sogar ganz bewust auf GUI-Tools zur konfiguration...

Wenn Knoppix dir gut gefällt, warum benutzt du es dann nicht? es gibt doch auch die Möglichkeit es auf Platte zu installieren..

Die meisten Leute hier haben in Ihrer Zeit mit Linux unzählige distributionen getestet und waren bestimmt auch oft entäuscht von der einen oder anderen.

wenn du nicht bereit bist etwas Arbeit in Mandrake zu stecken, solltest du einfach eine andere distribution benutzen...Für den Fall das du die Probleme lösen willst, solltest du ein paar Infos zur Problemhardware und den versuchten Lösungsansätzen hier posten

Gruss Andre

joedue
09.11.2003, 11:40
Hallo Andre,

ich finde Deinen aggressiven Ton nicht gut.

Ich habe schon verdammt viel Zeit in debian und mandrake hineingesteckt und komme trotz Bücher studieren einfach nicht weiter.

Ich poste sicher auch nicht nur, um zu schimpfen, sondern um Leute kennenzulernen, die mir endlich weiterhelfen können. Wieso ich knoppix nicht installiere ? Weil ich so gut wie keine Zugriffe auf die Festplatte bekommen habe.

Gruesse

Joerg

sphreak
09.11.2003, 11:46
hi
Also ich finde Andres Ton überhaupt nicht aggressiv, aber das nur am Rande.
Ich denke mal du wirst bei jeder Distribution das eine oder andere Problem haben. Hast du es mit Suse schonmal versucht, da wirst du mit am wenigsten Probleme haben. Ansonsten hier fragen die helfen hier alle gern!!

mfg
Markus

saintjoe
09.11.2003, 11:47
Macht doch mal einer ein http://www.unixboard.de/vb3/images/folder_lock.gif vor den Thread.
Das führt ja doch zu nix...

Gruß

Andre
09.11.2003, 11:48
Mein Post sollte auf keinen Fall "aggressiv" rüberkommen :]
Gerade weil so ein Thema hier oft zu reinem "flame" verkommt, wollte ich mich
nur sachlich äussern.
Es sollte nur zeigen, dass fast jeder solche erfahrungen macht wie du.
Ich habe bestimmt schon über 100x Systeme installiert, weil sie nicht richtig laufen wollten oder ich mir selber durch Dummheit das System zerschossen habe
;)
@saint
schliessen finde ich immer blöd, weil es immer so nach "unangenhem und zu" aussieht..

joedue
09.11.2003, 11:54
hallo saintjoe,

ich weiss ja nicht was das mit dem Schloss soll. Ich suche doch nur Antworten, wie ich z.B. als Einsteiger bei mandrake eine Soundkarte einstellen kann oder wo ich hilfreiche Informationen oder Dokumentation. konkret zu mandrake bekomme. Ich bin doch nur newbie und komme mit dem ganzen nicht zurecht, weil die Bücher, die ich habe, offensichtlich Suse beschreiben und mandrake anscheinend anders ist.

Ich bin nur auf der Suche nach Hilfe.

Mehr nicht.

Gruss

Joerg

saintjoe
09.11.2003, 11:59
Wer Fragen stellt bekommt auch Antworten - nur ich bin irgendwie nicht in der Lage, eine konkrete Frage zu erkennen.
Das einzige was kommt ist "x, y, z geht nicht und die Doku ist auch Mist".

Gruß

Apulanta
09.11.2003, 12:01
joedue,

wenn du Hilfe möchtest, dann frag doch einfach konkret.
Sag uns was für ne Soundkarte du hast etc.
Sag uns was du schon versucht hast etc.
Mit Aussagen wie "das geht alles nicht" kann dir leider keiner wirklich helfen, okay?

Greetz, Apulanta

joedue
09.11.2003, 12:07
hallo saintjoe,

vielleicht muss ich meine Frage anders formulieren :

Wie installiert man unter mandrake eine Soundkarte ?
Wie stellt man unter mandrake eine TDSL-Verbindung her ? Mit der Methode, die hier beschrieben wurde ging es nicht.

Zur Doku : Sie ist nicht Mist, sie ist gar nicht da oder wird nicht gefunden, ebenso nicht die Hilfe. Und die Bücher, die ich habe, helfen mir auch nicht.

Ich bin beginner und leider kein erlauchter alter linux - Hase, ist das so schwer zu erkennen ?

Apulanta
09.11.2003, 12:13
Also noch mal:
Du machst jetzt am besten im Bereich Mandrake nen neuen Thread auf.
Da schreibst du rein was für eine Soundkarte du hast, welche Version von Mandrake, welchen Kernel etc.
Einfach ein paar mehr Details.
Das gleich gilt für dein TDSL, wird deine Netzwerkkarte überhaupt erkannt etc.

Gruß

miret
09.11.2003, 12:25
Oder vielleicht erst mal das Board durchforsten ob es schon Hilfe bietet! (Ich weiss, das dies etwas Geduld erfordert!)
Ganz nebenbei: Joedue erinnert mich etwas an meine ersten Gehversuche mit SuSE!) ;)
Ich kann dir nur den Tipp geben, am Ball zu bleiben, dann wirst du sicher in kurzer Zeit belohnt! Ab und an mal kotzen, durchatmen und weiter! :)

Und wenn du schon Andre's Äusserung als aggressiv bezeichnest, dann bin ich mal gespannt, was kommt, wenn du an ein paar andere "Knochenbrecher" hier im Forum gelangst! :P :P :P

saintjoe
09.11.2003, 12:26
Ich bin beginner und leider kein erlauchter alter linux - Hase, ist das so schwer zu erkennen ?
Das ist aber dennoch keine Entschuldigung, das logische denken auszuschalten.
Es gibt unter Linux eben keine "wie richte ich meine Soundkarte ein"-Allheillösung. Wir müssen, um dir helfen zu können, den Chipsatz der Soundkarte kennen.
Das gleiche gilt fürs DSL - hast du ein externen Modem, dass z.B. über eine Netzwerkkarte (auch hier ist der Chipsatz interessant zu wissen) angesprochen wird? Ist es ein USB Modem?
Tut mir ja leid, dass ich keine funktionierende Kristallkugel habe. Wenn du deine Frage im richtigen Bereich (also Mandrake) stellst, und ein paar mehr Informationen preisgibst, wird dir sicher auch geholfen.
Ein ausleitender Satz wie "Sorry, aber ich weiss nicht welche Informationen ihr benötigt, aber wenn was fehlt, sagt mir bitte was ich wo und wie machen muss um euch diese Infos bereitzustellen" ist auch vollkommen ok. Man wird dir dann helfen.
Behalte einfach immer im Hinterkopf, dass die Leute hier ihre Freizeit opfern, um anderen zu helfen. Und wenn Postings wie dein erstes hier kommen, vergeht einem schnell die Lust, da man nicht den Eindruck bekommt, als ob der Fragesteller sich irgendwelche Gedanken gemacht hat, bevor er sein Posting auf die Menschheit losgelassen hat.

Gruß

Ylin
09.11.2003, 13:00
vielleicht muss ich meine Frage anders formulieren :

Wie installiert man unter mandrake eine Soundkarte ?
Wie stellt man unter mandrake eine TDSL-Verbindung her ? Mit der Methode, die hier beschrieben wurde ging es nicht.

Welche Methode meinst du denn mit "hier beschrieben".
Zu den technischen Details solltets du immer noch, wie hier schon ein paar mal gesagt, schreiben, was du versucht hast und woran es gescheitert ist, bzw. was der Fehler ist, wie er aussieht etc.

joedue
09.11.2003, 13:38
Hi Ylin

http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?p=29055#post29055 war der Beitrag zu TDSL. Klappte bei mir eben nicht.

Zum Sound : "Error while initializing the sound driver. device : default can´t be opened for playback (No such file or directory)" ist die Fehlermeldung von aRts. Gefunden wurde eine VT8233 von VIA und es ist auch eine solche. Mehr weiss ich nicht und kann ich noch nicht.

@saintjoe :
Wenn man dem Wahnsinn nahe ist, fällt klares Denken schwer...

miret
09.11.2003, 19:47
Wenn man dem Wahnsinn nahe ist, fällt klares Denken schwer...


:] Da ist was dran. Mir ging's vor 2 Jahren ähnlich! Ich kann dich aber nur dazu ermuntern, am Ball zu bleiben! Du wirst es nicht bereuen!
Und wenn du dich erst mal hier im Forum zurecht findest, wird dir dieses forum 'ne Hilfe sein und wirst du sicher auch deine Fortschritte machen! ;)

:walk on:

Tux-Forever
09.11.2003, 20:44
oder komm doch mal in den irc channel vom unixboarc
server irc.freenode.de
dann /join #unixboard :D

redlabour
09.11.2003, 21:54
@saintjoe :
Wenn man dem Wahnsinn nahe ist, fällt klares Denken schwer...

Es ist bei uns eigentlich nicht üblich - aber ich mache diesen Thread jetzt zu.

@joedue - wenn Du noch fragen hast komm in den IRC Channel oder poste Deine Fragen einzeln in die passenden Kategorien.

Du scheinst ja nun doch einen netteren Ton anzuschlagen und daher sollten wir neu anfangen, gelle ? ;)

Nichts für ungut - aber dieser Thread ist eskaliert und das muss man nicht fortsetzen.