PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : star wars film in ascii



djtechno
31.10.2003, 22:07
star wars komplett als ascii film

per java funzts net soo doll

http://www.asciimation.co.nz/ascii_faq.html

aber per telnet kommts super :zwinker:

echjt eine super idee, was man mit telnet so alles amchen kann :)

telnet://towel.blinkenlights.nl

am besten dos-box ögffnen und

telnet towel.blinkenlights.nl


eintippen :top:

ich bin begeistert :)

aber schon faszinieren wieviel arbeit sich menschen fuer sowas machen :)

Marcus

devilz
31.10.2003, 22:24
*G*

Ist zwar alt, aber immer wieder gut ! *G*

redlabour
31.10.2003, 22:36
Wahnsinn......

ozoon
01.11.2003, 09:20
alt aber gut. ist schon ein wahnsinn :-) :respekt: :bounce:

xarados
01.11.2003, 09:32
wahnsinn wozu man telnet so nutzen kann.....

Andre
01.11.2003, 10:48
Es gibt doch glaube ich auch ein Plugin für den Mplayer oder Xine für den output auf den konsole...
Hat das mal einer getestet?

thorus
01.11.2003, 13:02
@andre:
jo, mit aalib ;)
das ist einfach nur geil, sollte jeder mal probiert haben.
aalib gibts hier http://aa-project.sourceforge.net/
mplayer neucompilieren, und dann so starten:

mplayer -vo aa datei
geht in der console und im X, da is der vorteil, dass man es größer machen kann und so mehr sieht ;)

xine kann man mit aaxine starten und dann gehts da auch ;)

NaRF
01.11.2003, 13:15
cool :)

aaxine hab ich früher schonmal ausprobiert. ist zwar lustig, aber unsinnig. verbraucht nämlich viel bzw. sehr viel rechenleistung

schlaubi
01.11.2003, 16:28
gibts den film auch auf deutsch ;)

das ding is ja der Hammer !