PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : win 2000 FP integrieren



Unregistered
03.10.2003, 16:18
hallo!
ich habe folgendes problem: ich habe meine alte festplatte mit win 2000
und meine neue mit mandrake.
beide sind als master gejumpert und
ich nutze sie je nach bedarf abwechselnd, indem ich die platte einfach herausziehe, die ich nicht brauche.

wie kann ich meinen rechner nun umrüsten, daß ich beide platten ständig eingesteckt habe & mir beim booten das betriebssystem aussuchen kann?

ich würde die win2000 platte nicht so gerne plattmachen, weil sie gerade so stabil ( ;-) ...so gut, wie es eben mit windows geht...) läuft.

devilz
03.10.2003, 17:12
Klar sowas geht.

Du kannst z.B. Grub oder Lilo als Bootmanager verwenden.

Du installierst Grub/Lilo in deinen Bootsektor der ersten Platte.
(Falls du ein Howto dazu brauchst schrei einfach *g*)
Dann kannst du beim Booten zwischen den Systemen wählen :)

Unregistered
03.10.2003, 17:53
lilo ist auf der linux platte mit drauf.
soll ich nun die win2000-platte einfach als slave jumpern und dann booten & lilo erkennt das dann?

devilz
03.10.2003, 18:00
naja erkennen nicht automatisch

du mußt einfach die lilo.conf (in /etc/lilo.conf ) um den eintrag win2k erweitern ...

Zum Beispiel (du mußt hdb1 gegen den windows eintrag ändern. wenn z.B. win2k die 1ste partition auf der slave platte ist dann -> hdb1 ) :

Other = /dev/hdb1
Label = Windows

danach einmal "lilo" ausführen ... dann sollte windows im lilo menü erscheinen !

iNFERiON
15.12.2003, 10:13
lilo ist auf der linux platte mit drauf.
soll ich nun die win2000-platte einfach als slave jumpern und dann booten & lilo erkennt das dann?

Wann sie die Linux Festplatte wie Master setzt und die Windows platte wie Slave, soll lilo starten wenn du deine pc startet.

redlabour
18.12.2003, 12:29
Wann sie die Linux Festplatte wie Master setzt und die Windows platte wie Slave, soll lilo starten wenn du deine pc startet.

Sorry, aber jetzt hat glaube ich keiner was verstanden ?!?! :(