PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WinXP und Linux aufm deskopt gleich stabiel?



XeonX
26.09.2003, 18:03
Hi,
Würde mich mal interresieren ob WindowsXP und linux aufm deskopt Einsatz gleich stabil sind?

devilz
26.09.2003, 18:14
Na tolle Frage für ein Flame ... was erhofft du dir von dieser Frage ?

XeonX
26.09.2003, 18:25
eine antwort und gewißheit

devilz
26.09.2003, 18:30
naja WinXP ist schon sehr stabil ... allerdings ist das auch eine Sicherheitsfrage ...

Aber generell ist beides sehr stabil ... Linux selber ist von der Struktur her etwas stabiler .. fürs Office mehr als ausreichend !

Andre
26.09.2003, 18:54
Ich hab immer die Erfahrung gemacht, das Win immer stabil ist, bis man anfängt kleinere Programme zu installieren...
Ich weis das ist nicht bedründbar..aber meine Erfahrung eben...
Bei Linux war das eigentlich nie so...allerdings hab ich mir eben auch schon mal das Sys aus unwissenheit zerschossen...
Grus Andre

indigo
26.09.2003, 20:19
hmmm... kann man da überhaupt einen Vergleich aufzeigen? denn ich meine, daß es auch auf die Hardware im Recher ankommt, ob ein System stabil läuft oder nicht. Ansonsten kann ich nicht viel zu XP sagen, da ich es mir nicht gekauft hatte. Ein Freund von mir hat es sich gekauft und installiert, er ist soweit zufrieden damit, aber das war er mit 98 auch *hähähähä*
Die Macht des Penguins mit uns! :devil:

chb
26.09.2003, 22:13
Einfacher Test

mach mal bei Win die Platte zu 99% voll und dann mach dasselbe bei Linux - siehst :-)

Root
27.09.2003, 15:16
Einfacher Test

mach mal bei Win die Platte zu 99% voll und dann mach dasselbe bei Linux - siehst :-)


Hehe guter Test, den muß ich mir merken.

Blume
10.10.2003, 14:01
Die Frage ist doch eher, was ein Betriebssystem jemanden bietet. Ob es stabiler erscheint ist heutzutage garnicht mehr so das Thema, wie ich finde.
Man hat mit WinXP einen beschränkten DesktopPC mit guten Multimediafeatures. Naja da fragt man sich: Was braucht man mehr???
Aber allein wenn man versucht ne Terminalsession von einem Windows2000 Client auf einen XP Rechner hinzukriegen, merkt man... hmmm dat geht irgendwie nicht... irgendwie keine Serveranwendung von Microschrott läuft auf dem Ding...

Wie gesagt geht es mir um die Flexibilität eines Systems und da hat und wird man mit einem vernünftigen Linux Rechner immer Glück haben ;)..

Greez..

Daniel

saiki
10.10.2003, 15:12
Einfacher Test

mach mal bei Win die Platte zu 99% voll und dann mach dasselbe bei Linux - siehst :-)

Bei Win kommt ein nettes Fenster, das mir sagt: RÄUM DEINE PLATTE AUF ICH BRAUCH PLATZ :)

Bei Linux (/Gentoo) wundert man sich nur, warum emerge ohne sichtbaren Grund abbricht und man erst nach Tagen ein df macht und das Schlammassel sieht.

Also gewisse Funktionen von Win sind garnet so übel :)

motroxx
13.10.2003, 18:52
Ich hab immer die Erfahrung gemacht, das Win immer stabil ist, bis man anfängt kleinere Programme zu installieren...
Ich weis das ist nicht bedründbar..aber meine Erfahrung eben...
Grus Andre

Sehe ich auch so