PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : probs. mit der install. von linux



Bono
26.07.2002, 09:40
moin
ich habe da volgendes prob.
bei jeder linux distri. ich mir draufziehen möchte bekomme ich die fehlermeldung"packet x kann nicht geöffnet werden.
manchmal direkt am anfang der install.
manchmal aber auch erst mittendrin.
habe das prob. bei suse7.0 suse7.1 suse7.2 suse8.0
sowie bei mandrake8.0
glaube nicht das es an meinem cd rom laufwerk liegt
es funzt sonst tadellos.
habe auch schon eine reinigungs cd eingeworfen.
ich habe da mal was von bios einstellungen verändern gehört.
kennt das hier jemand von euch.
im moment habe ich die suse7.2 drauf die ganze install hat 2h30min gedauert.weil jedesmal der hinweis kam packetfehler.
oder die install. hat sich mittendrin aufgehangen.
is schon ziemlich übel das ganze.wäre schön wenn mir jemand sagen könnte wie ich das prob. aus der welt schaffen kann.
vielen dank im vorraus
bye
{Bono}

devilz
26.07.2002, 11:20
Jo sowas kenn ich, ABER nur von meinem P133 mit defektem RAM und defektem CDROM !!!!

Was hast du denn für ein System/Hardware ?
CDROM Typ ?

Scheint ein Hardwareproblem zu sein .... vielleicht kann man das umgehen :)

Gruß Sven

ookami
26.07.2002, 11:23
Das hört sich nach defekter Hardware an.

versuche es mal mit einen anderen cd-lw

cu

patrick

devilz
26.07.2002, 11:30
Sagte ich das nicht ?

MysticKnight
26.07.2002, 11:52
Bei nem zweiunterschied von 3 Minuten zwischen den Postings war dein Posting vielleicht noch nicht da als er angefangen hat zu schreiben bzw. der Thread war schon geladen? :D:D

Unregistered
26.07.2002, 22:36
naja cd rom laufwerk ist no name.(is schon mal scheiße ich weiß)
dan habe ich einen xp1600+AMD
board ist von epox mit dem via chip satz
an rams habe ich DDR 512MB

Bono
26.07.2002, 22:39
sorry.hatte mich vergessen einzulochen
siehe oben

Andre
26.07.2002, 22:41
ich sag mal das liegt nicht an der Hardware..

das liegt vieleicht am RAM???
du kannst den normalerweise in der Geschwindigkeit runterdrehen
(im Bios)...das sollte helfen...
wenn das nicht hilft, nimm mal nen anderen Riegel!!

// das gleiche Prob hatte ich auch mal....

gretz Andre...

devilz
26.07.2002, 22:51
Kann sein das es der RAM ist ... kann auch am CDROM liegen.

Dreh man im BIOS an den RAM einstellungen rum ....

Bono
27.07.2002, 11:16
das es der RAM sein soll
mit dem gedanken kann ich mich irgendwie nicht anfreunden.
mein kollege hat einen xp1800+ AMD und null probs.
habe unter linux auch schon den memory test durchgezogen.
scheint aber alles tacco zu sein.
werde es erst einmal mit nem anderen laufwerk versuchen.
habe noch ein toschiba 40fach-extern. muß mir nur noch ein längerres kabel kaufen.is ein bischen kurtz.
vielen dank für eure hilfe.
bye
{Bono}

Marco
27.07.2002, 11:20
Ich hatte das Problem auch und dachte auch erst an die Hardware. Die Lösung war aber wirklich kein Hardwaredefekt!!

Starte die Installation mal mit den Parametern "apm=off ide=nodma noapic"! Das war bei mir die Lösung.

Bono
28.07.2002, 08:55
danke für den tip.
werde es mal ausprob.
nur wie starte ich die install.apm=off ide=nodma noapic?
habe es bisher ja immer nur mit yast gemacht.
bin in sachen linux noch nebee.
gruß
{Bono}

devilz
28.07.2002, 11:15
am anfang wenn du von den cds bootest hast du doch ne auswahl und unten stehen die optionen ... da kannst du das reinschreiben ....

Bono
29.07.2002, 09:21
heißt das etwa ich muß die ganze install. über die konsole
machen?also textbasiert?

devilz
29.07.2002, 10:08
Nein !
NUR die Optionen dahin schreiben, du kannst weiterhin dein Grafisches Install machne.

NUR die optionen dahinter und enter ... fertig !

Bono
29.07.2002, 21:00
da bin ich aber erleichtert :)
dachte schon müßte alles text mäßig eingeben.
na jut.
werde es beim nächsten mal den so versuchen.
geht es den bei jeder distri?
kann ja nicht mehr lange dauern,den
jedesmal wenn linux eine dateisystemüberprüfung
durchgeführt hat komme ich anschließend nicht mehr
rein.
mein root paswd. wird dan fällig.tippe es auch brav ein
doch dan kommt die meldung #Bash
tja dan schmeiße ich immer meine cd rein sage von bestehendem
system booten.manchmal klappts+manchmal auch gar nicht mehr.
so das ich wieder alles neu install. muß :(
ich weiß wohl das man die dateisystemüberprüfung mit tune2fs
zb. auf 0 setzen kann doch das kann es ja auf dauer nicht sein.
vielen dank euch allen für
die schnelle hilfe.
bye
={Bono}=