PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mandrake firewall/ iptables generator



funnydanny
10.09.2003, 20:52
hey,

ich nutze mein mandrake system alleine und möchte die firewall dafür einrichten. nun ist mir aber manches in den einstrellungen nicht so ganz klar.
ich weiß nicht so genau ob sich die dienste (http, ftp, etc.) darauf beziehen ob man einen server laufen hat, oder ob man als client darauf zugreifen will (und von ihm packete empfangen will - client <-> internet )
ich möchte es so einstellen, dass ich surfen, mittels ftp meinen webspace verwalten, mails-abrufen und übers internet zocken (z.b. armyops) kann. zudem will ich das Mldonkey noch funktioniert. (hier und bei den spielen muß ich wohl den port auf den diese zugreifen freigeben)

thx

simon
11.09.2003, 16:55
Hallo,
die Firewall von Mandrake ist IMO nicht so der bringer. Ich persoenlich hatte damit auch schon so meine Probleme. Am besten ist, wenn du das Teil ueber Board kippst und es mit einem Iptables-Script machst.
Da das allerdings schon etwas Erfahrung mit sowas vorraussetzt, wuerde ich dir dazu raten, das mit dem Iptables Generator zu machen:
http://www.harry.homelinux.org/modu...ables_Generator
Du konfigurierst deine Firewall damit, packst das alles in einen ShellScript und fuehrst ihn aus. Et voila: eine gute Firewall ; )


Simon

chb
11.09.2003, 18:13
Der Link iss kaputt - zumindest bei mir :(

fahrino
11.09.2003, 18:27
Probiers mal mit dem link:

http://www.harry.homelinux.org

simon
12.09.2003, 14:19
Sorry für den defekten Link.
Der von fahrino funktioniert...

funnydanny
13.09.2003, 17:24
thx @ simon :dafuer:

also der iptables_gernerator ist klasse; danke!!!

da mir aber auch die grundlagen fehlen (hatte vorher auf xp zonealarm/ sagt ja schon alles)
lese ich mich erstmal ein bischen in die firewall grundlagen ein.
(http://www.netfilter.org/documentation/HOWTO/de/packet-filtering-HOWTO.html)

dann in ein paar tagen richte ich mir meine firewall so ein wie ich sie brauche:-)

aber noch ne andere frage: ich habe gelesen dass man bei suse auch die partitionen verschlüsseln kann. wie geht das unter mandrake und hat jemand erfahrung mit der performance (gerade bei spielen, etc.) ? und wenn die verschlüsselt sind, braucht man dann überhaupt noch eine firewall?

hopfe
13.09.2003, 17:47
Eine Firewall schützt ja deinen Computer nicht nur vor Angreifern die es auf deine Daten abgesehen haben, sondern sie schützt deinen Computer von Zugriffen von außen.
Das verschlüsseln deiner Paritionen ersetzt meiner Meinung nach keine Firewall.

funnydanny
14.09.2003, 01:58
wahrscheinlich lass ich jetzt etwas außer acht. aber was soll jemand mit meinem rechner machen wenn wirklich alle daten verschlüsselt sind? dann kann er doch überhaupt nichts damit anfangen. (oder mache ich hier einen gedankenfehler?)
ich denk mir nur, was juckt es mich wenn mich ein blinder nackt sieht?

aber das ist alles mehr ein gedankenspiel. mit der firewall werde ich mich eh auseinander setzen.