PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Postfix und Fetchmail



luigihausen
20.08.2003, 18:41
Wir haben eine Standleitung! Mails lassen sich bei mir mit Postfix jetzt wunderbar verschicken, nur beim Zusammenspiel Fetchmail und Postfix tritt ein Problem auf! Die Mails werden nicht in die Postfächer verteilt. Bei Sendmail war es einfach, bei Postfix habe ich bestimmt irgendwas vergessen! Die Mails werden abgeholt, nur dann will er sie nach user@localhost schicken! Dann sind die Mails auf immer und ewig verschwunden! Als Antwort auf so eine Mail bekomme ich nur ne Nachricht das die Mail nicht zugestellt werden konnte.

user.m@local.super-gau.de
Unrouteable address

muss ich die User mit user_m oder kann ich sie auch mit user.m anlegen?
die Mailadressen lauten user.m@super-gau.de, die user habe ich mit user_m angelegt und ein Alias auf den user_m erstellt, aber wie kommt der auf die obige Adresse (user.m@local.super-gau.de) ich habe sie von einem externen Mailkonto auf user.m@super-gau.de geschickt!

MTS
21.08.2003, 10:17
ich hab mich jetzt noch nicht so mit fetchmail beschäftigt ..

aber eigetlich musst du das nur in deiner fetchmailrc einstellen ..

da konfigurierst du ja einmal den username zum anmelden beim pop3 konto, und danach den user der lokal dazu gehört ...

caba
21.08.2003, 12:23
Also ich habe Postfix,Fetchmail und procmail laufen.

z.b. für dot.fetchmailrc:



poll pop.provider.tld with proto POP3
user "obi" there with password "van" is obivan here

poll pop.provider.tld with proto POP3
user "luke" there with password "skywalker" is luke-skywalker here


und so weiter, sollte eigentlich funzen....
Erklären brauche ich es eigentlich nicht, oder?

mfg m.w.

chb
21.08.2003, 20:19
Gibt ja auch noch fetchmailconf damit kannst dir des graphisch einrichten aber viel mehr iss eigentlich net dahinter als Manuel schon gesagt hat...