PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ext3 als Modul ja, sonst nicht?



Holodoc
18.08.2003, 15:42
Hallo,

wenn ich ext3 als Modul compiliere, funktioniert es einwandfrei, wenn ich es direkt in den Kernel compiliere jedoch nicht - hat das etwas zu sagen?

Andre
18.08.2003, 16:27
So etwas in der Art hatte ich jetzt auch....
Hab mir für meine Debian-unstable einen neuen Kernel gebaut (2.4.21)...
Dort war es so, das die scsi-emulation nur funktionierte, wenn ich es als Modul compeliert habe ?(
fest ist den Kernel eingebaut war nichts zu machen...
Es scheint ja so, als ob da irgendein System hinter stände ;-)

Tux-Forever
18.08.2003, 17:28
naja beim 2.4.21 kernel konnt ich nicht mal brennen ohne das er mit ner kernel panic abschmiert jetzt hab ich nen 2.4.22-rc2 kernel und da laeuft alles wieder meiner meinung nach is der 21er nicht ganz sauber

Holodoc
18.08.2003, 18:00
Prima, den hab ich mir gerad zurechtgebastelt der 21er :rolleyes:

Tux-Forever
18.08.2003, 18:42
vielleicht gehts ja bei dir weiss es ja nicht kann ja auch nur bei mir so gewesen sein probieren geht über studieren ich bleib jetzt erstmal beim 22-rc2 :D

Gonzo
18.08.2003, 20:19
Also ich habe mir am Samstag den 2.4.21er gebacken (endlich) und konnte ext3 ohne Probleme fest einkompilieren. Allerdings habe ich keine SCSI-Komponenten einkompiliert oder als Modul...

Gonzo

Holodoc
18.08.2003, 20:24
Mmh ich auch nicht, hab außer IDE und Netzwerk eigentlich gar nix, alles Schmalspur, naja hab ich halt ein Modul dazwischen so lange ich weiß, dass es so funktioniert geht da ja noch 8)