PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Konnte Paket xyz nicht finden



LILITH
24.02.2008, 13:42
Hallo Ihr,
habe überhaupt keine erfahrungen mit linux, habe mich jetzt mal etwas eingelesen und erst versucht licq, bzw. gnomeiceu zu installieren. da ich dass nicht hinbekommen habe, hab ich mir gedacht, fang ich mal mit was einfacherem an und installier xpaint:

apt-get install xpaint-2.7.7.tar.bz2

dann kommt zur antwort:

Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut... Fertig
E: Konnte Paket xpaint-2.7.7.tar.bz2 nicht finden

Ich habe schon gelesen, dass es was damit zu tun haben könnte, dass ich irgendwelche packetquellen freischalten muss. verstehen, wie das geht tu ich allerdings nciht, ich hoffe es kann mir einer helfen


ach ja, ich benutze debian

Rain_Maker
24.02.2008, 13:49
So geht das auch nicht.

Mit apt-get installiert man keine tar.irgendwas sondern fertige Pakete Deiner Distribution.

Debian?

http://debiananwenderhandbuch.de/

Kapitel 5 in diesem Fall.

http://debiananwenderhandbuch.de/paketmanagement.html

Besonders:

http://debiananwenderhandbuch.de/apt.html

LILITH
24.02.2008, 16:14
ok, egal wie oft ich mir das durchlese. verstehen tu ich es trotzdem nicht. ich hab aber jetzt woanders was gelesen, dass mann sich kde runterladen soll, dass würde dann die pakete entpacken, stimmt das? wenn ja, welches wäre bei mir das richtige?

Rain_Maker
24.02.2008, 16:16
ok, egal wie oft ich mir das durchlese. verstehen tu ich es trotzdem nicht.

Und wo genau hakt es?


ich hab aber jetzt woanders was gelesen, dass mann sich kde runterladen soll

Wo hast Du denn das gelesen?


, dass würde dann die pakete entpacken, stimmt das?

Nein, das ist Bullshit.


wenn ja, welches wäre bei mir das richtige?

Das Paket "xpaint" wäre das richtige, über "apt-get install xpaint" installiert.

daboss
24.02.2008, 16:23
In deinem Fall haette also zBsp apt-get install xpaint (apt-get install licq...) zum Ziel geführt.

Um Packetquellen freizuschalten einfach die in Rain_Makers Links angesprochene /etc/apt/sources.list entsprechend editieren (nano /etc/apt/sources.list als su/root), und da vor den Quellen die # entfernen, bzw. die entsprechenden Quellen im, in den obigen Links beschriebenen Format dazuschreiben. Sollte wohl im Endeffekt so ähnlich ausschauen, je nachdem, welches Debian du benutzt (eventuell unstable oder testing statt stable. Hab hier jetzt einfach mal die von http://www.debian.org/doc/manuals/apt-howto/ch-basico.en.html genommen):



# See sources.list(5) for more information, especially
# Remember that you can only use http, ftp or file URIs
# CDROMs are managed through the apt-cdrom tool.
deb http://http.us.debian.org/debian stable main contrib non-free
deb http://non-us.debian.org/debian-non-US stable/non-US main contrib non-free
deb http://security.debian.org stable/updates main contrib non-free

# Uncomment if you want the apt-get source function to work
deb-src http://http.us.debian.org/debian stable main contrib non-free
deb-src http://non-us.debian.org/debian-non-US stable/non-US main contrib non-free


Und ein apt-get update nicht vergessen, nachdem du die sources.list eventuell geändert hast...

LILITH
24.02.2008, 16:24
also verstehen tu ich dass nicht:
http://debiananwenderhandbuch.de/apt.html
bei mir macht der da garnichts, er geht einfach wieder in die vorherige lage zurück.
bohr, frag mich nicht, wo das mit kde bei meiner stundenlangen suche stand ^^, ich weiß es nicht mehr.
und das mit dem `apt-get...` kann ich ja nicht machen, da ich da ja immer ncoh tar.bz2 stehen hab

Rain_Maker
24.02.2008, 16:26
und das mit dem `apt-get...` kann ich ja nicht machen, da ich da ja immer ncoh tar.bz2 stehen hab

Du liest aber schon mit, oder?

Und (Fehler)meldungen werden am liebsten genommen, wenn man sie 1:1 aus der Konsole kopiert postet.

defcon
24.02.2008, 16:27
Poste mal den Inhalt von /etc/apt/sources.list

daboss
24.02.2008, 16:29
Hm, noch kurz zur Info: Mit apt-get installierst du nichts, was du selbst runtergeladen hast, von daher auch nichts mit tar.bz2 am Ende, also vergiss deine tar.bz2-Datei einfach mal und lösch die wieder^^

Was heißt "geht einfach wieder in die vorherige lage zurück"?

defcon
24.02.2008, 16:30
Also genauere Beschreibungen der Fehler bräuchten wir schon, sonst wird das nix mit der Hilfe. Rätsel raten muss nicht grade sein. ;)

LILITH
24.02.2008, 16:41
ok, also dass kommt bei ´nano /etc/apt/sources.list raus:

GNU nano 2.0.2 Datei: /etc/apt/sources.list

#
# deb cdrom:[Debian GNU/Linux 4.0 r2 _Etch_ - Official i386 CD Binary-1 200801$
deb cdrom:[Debian GNU/Linux 4.0 r2 _Etch_ - Official i386 CD Binary-1 20080102$
deb http://security.debian.org/ etch/updates main contrib
deb-src http://security.debian.org/ etch/updates main contrib



mit in die vorherige lage zurück mein ich:
pc-name/home/root/Desktop/Downloads# source /etc/bash_completion
pc-name/home/root/Desktop/Downloads#

Mike1
24.02.2008, 16:45
mit in die vorherige lage zurück mein ich:
pc-name/home/root/Desktop/Downloads# source /etc/bash_completion
pc-name/home/root/Desktop/Downloads#
Wenn ein Befehl nichts ausgibt und einfach eine neue Zeile anfängt heist das normalerweise das er erfolgreich war.

und verwende bitte in Zukunft code-tags

daboss
24.02.2008, 16:45
mach mal nen # vor den CDROM-Teil

und füg mal (aus dem vom meinen oben geposteten Link) die


deb http://http.us.debian.org/debian etch main contrib non-free
deb http://non-us.debian.org/debian-non-US etch/non-US main contrib
deb-src http://http.us.debian.org/debian etch main contrib non-free
deb-src http://non-us.debian.org/debian-non-US etch/non-US main contrib non-free


dazu. [Also auch wieder nano .... und dann einfach des Zeug oben dazutippen. Danach strg+x und speichern]

Und dann machste apt-get update (u.a. das die sources.list eingelesen wird) und dann probiers nochmal mit apt-get install xpaint licq

LILITH
24.02.2008, 17:12
wow, er zeigt mal eine andere fehlermeldung an ^^...


Ign http://non-us.debian.org etch/non-US Release.gpg
Ign http://non-us.debian.org etch/non-US Release
Ign http://non-us.debian.org etch/non-US/main Packages
Ign http://non-us.debian.org etch/non-US/contrib Packages
Ign http://non-us.debian.org etch/non-US/main Sources
Ign http://non-us.debian.org etch/non-US/contrib Sources
Ign http://non-us.debian.org etch/non-US/non-free Sources
Fehl http://non-us.debian.org etch/non-US/main Packages
404 Not Found
Fehl http://non-us.debian.org etch/non-US/contrib Packages
404 Not Found
Fehl http://non-us.debian.org etch/non-US/main Sources
404 Not Found
Fehl http://non-us.debian.org etch/non-US/contrib Sources
404 Not Found
Hole:1 http://security.debian.org etch/updates Release.gpg [189B]
Hole:2 http://http.us.debian.org etch Release.gpg [378B]
Fehl http://non-us.debian.org etch/non-US/non-free Sources
404 Not Found
OK http://security.debian.org etch/updates Release
Hole:3 http://http.us.debian.org etch Release [58,2kB]
Ign http://security.debian.org etch/updates/main Packages/DiffIndex
Ign http://security.debian.org etch/updates/contrib Packages/DiffIndex
Ign http://security.debian.org etch/updates/main Sources/DiffIndex
Ign http://security.debian.org etch/updates/contrib Sources/DiffIndex
OK http://security.debian.org etch/updates/main Packages
OK http://security.debian.org etch/updates/contrib Packages
OK http://security.debian.org etch/updates/main Sources
OK http://security.debian.org etch/updates/contrib Sources
Hole:4 http://http.us.debian.org etch/main Packages [4280kB]
Hole:5 http://http.us.debian.org etch/contrib Packages [59,2kB]
Hole:6 http://http.us.debian.org etch/non-free Packages [83,8kB]
Hole:7 http://http.us.debian.org etch/main Sources [1214kB]
Hole:8 http://http.us.debian.org etch/contrib Sources [18,3kB]
Hole:9 http://http.us.debian.org etch/non-free Sources [28,2kB]
Es wurden 5743kB in 1m42s geholt (56,1kB/s)
Konnte http://non-us.debian.org/debian-non-US/dists/etch/non-US/main/binary-i386/Packages.gz nicht holen 404 Not Found
Konnte http://non-us.debian.org/debian-non-US/dists/etch/non-US/contrib/binary-i386/Packages.gz nicht holen 404 Not Found
Konnte http://non-us.debian.org/debian-non-US/dists/etch/non-US/main/source/Sources.gz nicht holen 404 Not Found
Konnte http://non-us.debian.org/debian-non-US/dists/etch/non-US/contrib/source/Sources.gz nicht holen 404 Not Found
Konnte http://non-us.debian.org/debian-non-US/dists/etch/non-US/non-free/source/Sources.gz nicht holen 404 Not Found
Paketlisten werden gelesen... Fertig
E: Einige Indexdateien konnten nicht heruntergeladen werden, sie wurden ignoriert oder alte an ihrer Stelle benutzt.


und wenn ich dann updaten will:


Ign http://non-us.debian.org etch/non-US Release.gpg
Hole:1 http://security.debian.org etch/updates Release.gpg [189B]
Ign http://non-us.debian.org etch/non-US Release
Ign http://non-us.debian.org etch/non-US/main Packages
Ign http://non-us.debian.org etch/non-US/contrib Packages
Ign http://non-us.debian.org etch/non-US/main Sources
OK http://security.debian.org etch/updates Release
Ign http://non-us.debian.org etch/non-US/contrib Sources
Ign http://non-us.debian.org etch/non-US/non-free Sources
Fehl http://non-us.debian.org etch/non-US/main Packages
404 Not Found
Fehl http://non-us.debian.org etch/non-US/contrib Packages
404 Not Found
Hole:2 http://http.us.debian.org etch Release.gpg [378B]
Fehl http://non-us.debian.org etch/non-US/main Sources
404 Not Found
Fehl http://non-us.debian.org etch/non-US/contrib Sources
404 Not Found
Fehl http://non-us.debian.org etch/non-US/non-free Sources
404 Not Found
Ign http://security.debian.org etch/updates/main Packages/DiffIndex
OK http://http.us.debian.org etch Release
Ign http://security.debian.org etch/updates/contrib Packages/DiffIndex
Ign http://security.debian.org etch/updates/main Sources/DiffIndex
Ign http://http.us.debian.org etch/main Packages/DiffIndex
Ign http://security.debian.org etch/updates/contrib Sources/DiffIndex
OK http://security.debian.org etch/updates/main Packages
Ign http://http.us.debian.org etch/contrib Packages/DiffIndex
Ign http://http.us.debian.org etch/non-free Packages/DiffIndex
OK http://security.debian.org etch/updates/contrib Packages
OK http://security.debian.org etch/updates/main Sources
Ign http://http.us.debian.org etch/main Sources/DiffIndex
Ign http://http.us.debian.org etch/contrib Sources/DiffIndex
Ign http://http.us.debian.org etch/non-free Sources/DiffIndex
OK http://http.us.debian.org etch/main Packages
OK http://security.debian.org etch/updates/contrib Sources
OK http://http.us.debian.org etch/contrib Packages
OK http://http.us.debian.org etch/non-free Packages
OK http://http.us.debian.org etch/main Sources
OK http://http.us.debian.org etch/contrib Sources
OK http://http.us.debian.org etch/non-free Sources
Es wurden 2B in 1s geholt (1B/s)
Konnte http://non-us.debian.org/debian-non-US/dists/etch/non-US/main/binary-i38 6/Packages.gz nicht holen 404 Not Found
Konnte http://non-us.debian.org/debian-non-US/dists/etch/non-US/contrib/binary- i386/Packages.gz nicht holen 404 Not Found
Konnte http://non-us.debian.org/debian-non-US/dists/etch/non-US/main/source/Sou rces.gz nicht holen 404 Not Found
Konnte http://non-us.debian.org/debian-non-US/dists/etch/non-US/contrib/source/ Sources.gz nicht holen 404 Not Found
Konnte http://non-us.debian.org/debian-non-US/dists/etch/non-US/non-free/source /Sources.gz nicht holen 404 Not Found
Paketlisten werden gelesen... Fertig
W: Kann nicht auf die Liste http://non-us.debian.org etch/non-US/main Packages (/var/lib/apt/lists/non-us.debian.org_debian-non-US_dists_etch_non-US_main_bina ry-i386_Packages) der Quellpakete zugreifen. - stat (2 Datei oder Verzeichnis n icht gefunden)
W: Kann nicht auf die Liste http://non-us.debian.org etch/non-US/contrib Packag es (/var/lib/apt/lists/non-us.debian.org_debian-non-US_dists_etch_non-US_contri b_binary-i386_Packages) der Quellpakete zugreifen. - stat (2 Datei oder Verzeic hnis nicht gefunden)
W: Probieren Sie „apt-get update“, um diese Probleme zu korrigieren.
E: Einige Indexdateien konnten nicht heruntergeladen werden, sie wurden ignorie rt oder alte an ihrer Stelle benutzt.

daboss
24.02.2008, 17:16
Hmmkay, dann mach bitte mal doch bei denen, die du hinzugefuegt hast, aus etch nen stable (dachte nur, weil in deiner bisherigen sources.list auch etch statt stable stand)...

LILITH
24.02.2008, 17:35
hab jetzt zwar aus etch stable gemacht, aber ist immer noch die selbe fehlermeldung

Rain_Maker
24.02.2008, 17:40
http://www.debian.org/mirror/list

Da was Passendes aus der Nähe verwenden.

defcon
24.02.2008, 17:41
Bei allem Respekt, aber die sources.list ist Müll!
Änder die doch mal in was anständiges um.

deb ftp://ftp.de.debian.org/debian stable main contrib non-free

Wozu einen US-Server wenn du in der BRD bist? Also, ersetz das bitte durch das oben erwähnte.

LILITH
24.02.2008, 17:51
und was soll ich davon jetzt runterladen und wozu brauch ich dass dann genau? entschuldigt, aber ich versteh grad echt nur bahnhoff..

Rain_Maker
24.02.2008, 17:53
Du sollst die Adresse des Servers in der sources.list auf etwas Vernünftiges ändern.

Nicht mehr, nicht weniger.

Greetz,

RM

defcon
24.02.2008, 17:59
<scherz>Rain_Maker, ich glaub wir tippen Chinesisch rückwärts, deswegen ist das so schwer zu verstehen. <scherz />

Rain_Maker
24.02.2008, 18:05
?sträwrov nned sad nam tppit eiw reba ,nies ttalg etnnöK

,zteerG

MR

(Und wenn jetzt einer sagt "Bitte in Chinesisch", dann hole ich den grossen Kung-Fu Meister "Hao-Rajn" heraus!)

defcon
24.02.2008, 18:07
das muss ttalg heißen, nicht ttlag :P
Aber nu zurück zum Thema :)

LILITH
24.02.2008, 18:44
also, ich blick da echt garnicht durch. gibts da im internet irgendwo was, wo das erklärt wird (ich find da nix)?
oder kann mir einer von euch sagen, wo ich da was ändern muss?

defcon
24.02.2008, 18:51
Was ist so schwer daran, die Datei sources.list als root zu öffnen und so zu editieren wie es hier bereits mehrmals erklärt wurde?
Und danach als root in der Konsole ein apt-get update einzutippen sollte wohl auch jeder Mensch mit einem normalen IQ auf die Reihe bekommen.

Rain_Maker
24.02.2008, 19:29
also, ich blick da echt garnicht durch. gibts da im internet irgendwo was, wo das erklärt wird (ich find da nix)?

Das soll wohl ein Scherz sein.

Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 1.630.000 für sources.list Debian. (0,22 Sekunden) (http://www.google.de/search?q=sources.list+Debian&ie=UTF-8&oe=UTF-8)

Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 31.500 für Paketverwaltung Debian. (0,29 Sekunden) (http://www.google.de/search?hl=de&q=Paketverwaltung+Debian&btnG=Suche&meta=)

Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 5.330.000 für Apt-get Debian. (0,23 Sekunden) (http://www.google.de/search?hl=de&q=Apt-get+Debian&btnG=Suche&meta=)

Bâshgob
24.02.2008, 20:02
Ich verstehe gar nicht, wieso ihr soviel Herzblut in einen offensichtlichen Provokateur investiert.

daboss
24.02.2008, 20:11
Bâshgob: Ich verstehe gar nicht, was dein Post mit dem Threat zu tun hat.

Und LILITH, du schreibst einfach defcons Zeile (ftp://ftp.de.debian.org/debian stable main contrib non-free) statt der ....us.debian.org...... Zeile in die /etc/apt/sources.list und dann apt-get update und dann apt-get install xpaint licq.

Des mit dem us is mir garnet aufgefallen...

defcon
24.02.2008, 20:13
Ist zwar nervig, wenn Leute unfähig sind genau das zu tun was man ihnen sagt und nicht ihren Grips einschalten, aber trotzdem kann man denen doch helfen, auch wenn ich vorhin gerne durchs Kabel gekrochen wäre und jemanden erwürgt hätte. :D
Aber einfach locker und freundlich bleiben... irgendwann kapierts mal jeder.

Bâshgob
24.02.2008, 20:14
Wenn überhaupt, dann "Thread". Zwotens ist das hier der "Sandkasten". Beschreibung des "Sandkastens": "Testforum. Auch sinnlose Threads landen hier."

Damit sollte sich deine Frage beantwortet haben. Viel Spaß noch mit dem Troll.

Rain_Maker
24.02.2008, 20:19
Menno, das war doch ein Experiment *g*

(Wie lange kann man den Troll füttern, bis er platzt.)

:devil:

Ich rege mal das Schließen und Entsorgen dieses Elends hier an.

*Auf Meldebutton drück*

defcon
24.02.2008, 20:21
*gg*

chb
24.02.2008, 20:23
Thema geschlossen :-)