PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Java und Rs232



element
18.01.2008, 09:01
Guten Morgen alle zusammen

Mal ne kurze(vllt. auch lange) Frage.

In der Schule ahben wir aufbekommen eine Rs232 Schnittstelle zu programmieren sprich die einzelnen Ausgänge auf true/false setzen. Mit Visual Basic klappt das auch wunderbar. Da ich zu Hause aber Linux(Ubuntu) nutze möchte ich das ganze mit der rxtx (http://www.rxtx.org) libray und Java realisieren. Leider kann man dort nur ein setDTR und ein setRTS ausführen. Für den TXD Ausgang hab ich eldier noch nciht gefunden. Gibt es vllt. Einen Trick Um TXD auch 0 bzw. 1 zu setzen??

mfg element

slackfan
18.01.2008, 12:35
Vielleicht hilft http://java.sun.com/products/javacomm/ ?

element
18.01.2008, 12:37
Danke aber leider verfügt die API von SUN auch nicht über diese Funktion

slackfan
18.01.2008, 12:47
Dann gibt es noch das hier: http://users.frii.com/jarvi/rxtx/intro.html

element
18.01.2008, 13:42
Da ich zu Hause aber Linux(Ubuntu) nutze möchte ich das ganze mit der rxtx (http://www.rxtx.org) libray und Java realisieren
Hab ich schon ausprobiert und Funktioniert auch nicht:(

Mµ*e^13.5_?¿
18.01.2008, 15:41
In der Schule ahben wir aufbekommen eine Rs232 Schnittstelle zu programmieren sprich die einzelnen Ausgänge auf true/false setzen.
Nun, wenn das die Aufgabenstellung war, dann ist sie nicht grade gut gestellt, RS232 ist eine Schnittstelle zum seriellen Übertragen von Daten. TXD direkt zu setzen ist da eigentlich gar nicht vorgesehen.
Ich glaube nicht, dass das in Java zu machen ist, in C scheint es zu gehen.

supersucker
18.01.2008, 16:14
Nun, wenn das die Aufgabenstellung war, dann ist sie nicht grade gut gestellt, RS232 ist eine Schnittstelle zum seriellen Übertragen von Daten. TXD direkt zu setzen ist da eigentlich gar nicht vorgesehen.
Ich glaube nicht, dass das in Java zu machen ist, in C scheint es zu gehen.

Eben.

Hardware-nahe Programmierung war eben nicht das Design-Ziel von Java.

element
19.01.2008, 07:50
Sher schade. Ist es vielleicht möglich (da ich ja Daten über den TXD senden kann) über eine bestimtes Datenmuster zu erreichen das TXD 1 oder 0 ist?