PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen Desktop benutzt ihr?



Linthorul
13.01.2008, 00:05
Hallo

Welchen Desktop benutzt ihr?

Ogion
13.01.2008, 00:20
Ähm, ..., ok, ich erspars mir.

Don't feed them...

Ogion

caba_
13.01.2008, 01:04
GNU/Screen

Seeker
13.01.2008, 01:20
lol, "Noob-Desktop wie Gnome"

Rain_Maker
13.01.2008, 01:44
(D)um(m)frage: Welchen Desktop benutzt ihr?

Wahrheitsgemäße Antwort:

[x] Keinen, ich habe nen Laptop.

hermann4
13.01.2008, 07:47
Die Auswahlmöglichkeiten sind ja sehr objektiv gehalten...:D

Linthorul
13.01.2008, 09:12
Ich habs ja auch im Sandkasten geschrieben ;)

Ritschie
13.01.2008, 10:38
Noch verwende ich nen klassischen KDE3 Desktop. Wird sich dann vermutlich mit openSUSE 11.0 ändern. Dann wohl KDE4 ohne AIGLX.

Gruß,
Ritschie

Tomekk228
13.01.2008, 12:37
Ich verwende weder den l33t kde4 destkop weder noch den troll KDE3 weder Shit-aiglx sondern den over coolen hyper mega bla (<kinderkacke) gnome desktop mit hyper krassen geek openbox.

Wer ironie und provikation findet darf sie behalten...

Ritschie
13.01.2008, 12:39
Wer ironie und provikation findet...
Gefunden :D

Gruß,
Ritschie

Tomekk228
13.01.2008, 12:52
Gefunden :D

Gruß,
Ritschie

gratulation *gg*

Zico
13.01.2008, 13:09
KDE4 is ja noch nicht mal draussen... höchstens KDE 4.0 ;)

pinky
13.01.2008, 14:20
KDE4 is ja noch nicht mal draussen... höchstens KDE 4.0 ;)

Wann wird denn KDE4 draussen sein? Mit KDE 4.1? KDE4.1.1? KDE4.2?.... ;)

JBR
13.01.2008, 15:44
Also meiner ist aus Holz,respektive Pressplatte und was die Umgebung an geht :
hauptsächlich Müll

Zico
13.01.2008, 16:00
Wann wird denn KDE4 draussen sein? Mit KDE 4.1? KDE4.1.1? KDE4.2?.... ;)

"[...]KDE 4.0 is not KDE 4, but more of a base release with all the underlying systems ready to go, but with still a lot of work to be done on the user-visible side." [1]

Versteh das Prinzip wer will...

[1] http://www.osnews.com/story/19145/KDE_4.0.0_Released

gropiuskalle
13.01.2008, 16:42
KDE4.0, KDE3.5.8, Compiz, ion, Enlightenment-E17, Fluxbox und IceWM, je nachdem, was ich gerade machen will.

Izual
13.01.2008, 18:28
KDE4.0, KDE3.5.8, Compiz, ion, Enlightenment-E17, Fluxbox und IceWM, je nachdem, was ich gerade machen will.

wow....
für welche Aufgaben benutzt du denn welchen?

KDE 3.5.8 solange bis Kubuntu 8.04 erscheint.

blck
13.01.2008, 19:15
Einen Noob-Desktop wie Gnome
Mal ehrlich dazu fällt mir eig nur noch das (http://www.tecchannel.de/news/themen/linux/433585/) hier ein!

Abgesehn von diesen echt objektiven Fragen, ich benutze GNOME, aber auch KDE z.zT aber eben GNOME, ich finds recht angehnem!

Sofar Blck

defcon
13.01.2008, 21:07
Früher KDE, mittlerweile aber Openbox.

Pond247
14.01.2008, 06:02
KDE3 und zwar solange bis KDE4 als stable im Portage ist.

BloodyMary
14.01.2008, 10:19
NOch KDE3 aber ich werde denk ich wenn ich von Suse auf Debian umsteige, auch von KDE auf OpenBox umsteigen.

gropiuskalle
14.01.2008, 15:32
für welche Aufgaben benutzt du denn welchen?

KDE3.5.8 / Compiz - Zum surfen, Videoschauen und sowas
Enlightenment-E17 und Fluxbox - Wenn ich Musik mache (und jedes Gramm RAM benötige)
KDE4.0 - Zum äh... schauen, wie KDE4 mal werden könnte
Ion - Wenn ich Musik mache (und jedes Milligramm RAM benötige)
IceWM - Wenn ich halt mal IceWM fahren will :)

Rain_Maker
14.01.2008, 15:40
Mal ehrlich dazu fällt mir eig nur noch das (http://www.tecchannel.de/news/themen/linux/433585/) hier ein!

Ach wie herrlich, das mal wieder zu lesen.

Linus himself als Edeltroll mit den "Interface Nazis", was war das ein erfrischender Flame.

Aber das Nachspiel der Geschichte war fast genau so witzig.

http://www.golem.de/0702/50611.html

Linus kann eben nicht nur auf den Putz hauen sondern auch mal $HARTE_FAKTEN (aka "Patches") auf den Tisch des Hauses legen und schon kuscht die "Zwergenbande" (pun intended).

Ja, ich gebe zu, ich mag "flaming Linus" und wer den Klassiker nicht kennt:

http://www.oreilly.com/catalog/opensources/book/appa.html

Sehr empfehlenswert und bestes Entertainment.

Greetz,

RM

tuxlover
15.01.2008, 13:04
na ist doch klar. so wie kde3 nicht kde-3..5.8 ist.

Tomekk228
15.01.2008, 16:03
Er warf dem Projekt vor allem vor, es halte seine Nutzer für Idioten und würde daher Funktionen weglassen, die den Anwender verwirren könnten.

Nur die, die die Funktionen nicht finden, sind idioten. Genau wie der, der die unter Openbox nicht findet, und unter KDE, und unter E17 und und und....


....achtung, sarkasmus!

Wer findet, darf wieder behalten :devil:

Marvin
15.01.2008, 18:14
GNOME ist geil und kein "noob" Desktop!!!

Tomekk228
15.01.2008, 18:15
GNOME ist geil und kein "noob" Desktop!!!
Genauso wenig wie E17!

Genau das, wollten wir verhindern ;)

marekb
16.01.2008, 09:44
noob Desktop? also wirklich -.-
.
.
.
EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
.

Genau das, wollten wir verhindern ;)

Dann schreibt doch nicht "noob Desktop" XD

jonah
16.01.2008, 10:32
Hallo

Welchen Desktop benutzt ihr?


Tolle Auswahl haste da. Was soll denn wieder so ein Scheiss? Könnt ihr Kinder nicht einmal still halten? Sowas nervt...

Und ja, ich sehe, dass es im Sandkasten ist...

Ogion
16.01.2008, 11:09
^^Dann lies doch den thread. Ich hab gleich im ersten Post (im zweiten, der ersten Antwort) davon abgeraten ("Don't feed them..."). Und nicht Tomekk hat den Ausdruck verwendet, sondern der Threadstarter...


Tolle Auswahl haste da. Was soll denn wieder so ein Scheiss? Könnt ihr Kinder nicht einmal still halten? Sowas nervt...

Und nocheinmal:

Don't feed the trolls...

Ogion

sim4000
16.01.2008, 11:12
Ach wie herrlich, das mal wieder zu lesen.

Linus himself als Edeltroll mit den "Interface Nazis", was war das ein erfrischender Flame.

Aber das Nachspiel der Geschichte war fast genau so witzig.

<golem-link>

Linus kann eben nicht nur auf den Putz hauen sondern auch mal $HARTE_FAKTEN (aka "Patches") auf den Tisch des Hauses legen und schon kuscht die "Zwergenbande" (pun intended).

Ja, ich gebe zu, ich mag "flaming Linus" und wer den Klassiker nicht kennt:

http://www.oreilly.com/catalog/opensources/book/appa.html

Sehr empfehlenswert und bestes Entertainment.

Greetz,

RMWar es nicht mal so, das hier keine Golem-Links gepostet werden dürfen?
Oder verwechsel ich das grad mit na anderen Geschichte?

jonah
16.01.2008, 11:16
^^Dann lies doch den thread. Ich hab gleich im ersten Post (im zweiten, der ersten Antwort) davon abgeraten ("Don't feed them..."). Und nicht Tomekk hat den Ausdruck verwendet, sondern der Threadstarter...



Und nocheinmal:

Don't feed the trolls...

Ogion

Ich habe den Thread gelesen. Und ich habe deine Aussage auch verstanden. Darf ich trotzdem Kritik äußern?

tr0nix
16.01.2008, 13:15
Früher war ich mit KDE unterwegs, aber seit längerem bin ich nun auf Gnome. Der Flame von Torvalds finde ich unter aller Sau. Es ist nicht sein Kind und solange Gnome Open-Source ist und bleibt, muss es ihn auch nicht kümmern wie sich das Projekt entwickelt.

Ich mag die Schlichtheit von Gnome! Ich brauche da nichts anzupassen, er ist sehr gut ootb Nutzbar. Bei KDE verfiehl ich immer ins spielen und rumtunen - letztenendes gabs dann öfters Probleme bei Updates oder weil ich mir was verkonfiguriert habe.

doc
16.01.2008, 13:46
bei mir is eher umgekehrt ich war früher mit gnome unterwegs, weil kde einfach nur buggy und lahm war, bin dann aber schnell auf fluxbox und co umgestiegen weil gnome mir auch nich so zusagte, bis dann xfce kam ...

aber letztens hab ich mir mal wieder ein minimales kde installiert und war so begeistert, das ich xfce4 schon wieder entfernt habe - bin mal gespannt wann kde4 in den unstable portagetree kommt ... mein fluxbox is selbstverständlich noch drauf für alle fälle ;)

Ticha
18.01.2008, 22:30
Pfe... Desktop... ihr luschen :D Wozu gibt es denn die Shell? :D Wenn überhaupt... dann BlackBox :D aber nur al Fesntermanager :D

Pfe... Bunter Fenster menager... ihr LUSCHEN!!!

tr0nix
19.01.2008, 12:14
Ach Ticha, ueber das sind wir schon lange weg :). Die Zeit als ich meine Videos mit dem Framebuffer Device auf der Konsole schaute waehrend dem BitchX IRC chatten und X nur brauchte, um Mozilla (Firefox gabs noch ned) fuer Seiten zu starten die mit lynx nicht nutzbar waren, sind bei mir vorbei :).

Jabo
22.01.2008, 09:28
Wenn überhaupt... dann BlackBox :D

Blackbox finde ich auch ganz gut, ich finde es enorm effizient, wenn es darum geht, daß man X haben möchte und super radikal Resourcen sparen will / muß. Ich hatte mal ein Win2k in einer VM bei nur 256 MB RAM - aus KDE heraus völlig indiskutabel, aber mit den paar Byte von BB im Speicher lief das nach nervtödentem Start tatsächlich erträglich...

Aber wenn du so ein Purist bist, versuche mal twm :)

BTW, meine Abstimmung war "klassisches KDE 3" (wobei unter Debian Lenny natürlich aktuelles Gnome, aber irgend was davon mußte ich ja sagen...)



aber nur al Fesntermanager :D

Äh.... nicht als Toaster?!? :think:

tiefengrund
29.01.2008, 07:39
enlightenment :-D