PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem mit wine und µtorrent als User



biotecs
06.01.2008, 23:54
Hi,

ich habe heute den ganzen Tag versucht µTorrent mit Wine zum laufen zu bekommen. Als root funktioniert es, aber als User kann µTorrent keine Ordner anlegen, obwohl das Verzeichnis keinerlei Beschränkung dies bzgl. hat. Ich hab alles mögliche schon versucht, aber es klappt einfach nicht. Das Problem scheint bei Wine zu liegen, da läuft er in dieser Funktion: http://source.winehq.org/source/dlls/shell32/brsfolder.c wohl in den case Fall:



572 case IDD_MAKENEWFOLDER:
573 FIXME("make new folder not implemented\n");
574 return TRUE;
575 }


da diese Aussage in der Ausgabe von wine erscheint, wenn ich versuche durch µTorrent einen Ordner anzulegen.

Hat irgendjemand schon mal dieses Problem gehabt und hat ne Idee, welche Datei, Device oder was auch immer vom User zugreifbar sein muss, damit die Funktion sauber läuft?

Ich bin mit meinem Latein ehrlich gesagt langsam am Ende. wine Version ist 0.9.50 aus den Paketen.

Gruß biotecs

sinn3r
07.01.2008, 00:01
Warum nicht einen Linux Torrent?

Atomara
07.01.2008, 08:11
eben ,warum denn gerade utorrent ?
du musst dir vor Augen halten dass eine emulation niemals so rund läuft wie eine native Lösung....

Um mal eine alternative für Linux zu nennen die da wären:

Azureus
Mldonkey

oder andere Klienten die mir jetzt nicht einfallen ;)

biotecs
07.01.2008, 08:14
Danke, aber es muss µTorrent sein, sonst würde ich das nicht nen Tag lang versuchen. ;)

mldonkey hab ich sowieso, wird aber nicht erlaubt, Azureus läuft nicht besonders rund bei mir, ktorrent benutz ich wegen Klibs nicht und rtorrent will ich einfach nicht.

Gruß biotecs

kartoffel200
08.01.2008, 15:59
Ktorrent oder die Gnome Lösung dafür sind mindestens genausogut. Es ist zeitverschwendung sich mit utorrent auf Linux zu beschäftigen.
Und zu deinem Falle noch das ist komisch normal legt wine die MS Programme in /home/user/.wine/drive_c/Programme ab, der Pfad müsste User Rechte haben. Wenn jetzt U Torrent unter deinen "Eigenen Dateien" also deinen als Eigene Dateien Emulierten Home verzeichnis einen Downloadordner anlegen will müsste das gehen. Aber wenn U Torrent zu den Programmen gehört die unter Windows auf C:\ einen Downloadordner generieren ist es evtl. so das er in einen gesperrten Bereich für User geht.

Allein wie U Torrent gestrickt ist müsste das gehen. Es ist ja ziemlich beschränkt gehalten. Was mir schon geholfen hat war Wine selbst zu kompilieren.
Es geht ziemlich leicht weil da nur 2 bis 3 größere Abhängigkeiten sind. Damit bekam ich sogar Word2003 zum laufen, welches weitaus komplexer ist.

Hier google sagt:
http://www.utorrent-deutsch.de/Linux_Guide.html

biotecs
08.01.2008, 18:50
Hey danke für deinen Post.

Aber wie ich schon oben geschrieben habe, mag ich kTorrent nicht benutzen und das Gnome Pendant darf ich nicht benutzen. Es werden nur bestimmte Clients und Versionen erlaubt. Den Userguide kenn ich. Wie ich schon sagte, ich hab fast den ganzen Tag damit verbracht. Na ja ist jetzt auch nicht dramatisch, ich werds schon hinbekommen. ;)

Danke für Eure Meinungen.

kartoffel200
08.01.2008, 19:18
Wieso darfste die net nutzen willste deine IP verbergen mit Pear Guardian oder ähnlichem?
Wenn ja wirds mit Linux auch ne möglichkeit ohne Wine geben. Vllt geht ja auch Azureus oder nicht, weil das gibts für Win und Linux.?

a.b.
08.01.2008, 19:28
Vielleicht irgendein nicht öffentlicher Tracker, bei dem nur bestimmte Clients erlaubt sind, weil andere mit der Musikindustrie u.ä. zusammenarbeiten könnten?

Tomekk228
08.01.2008, 19:41
Das klingt alles irgendwie suspekt...

Btw: Was ist der pendant für gnome von ktorrent? Oo

kartoffel200
08.01.2008, 19:44
Hört sich böse an. Er ist ein Hexer und will Zaubersprüche per Torrent verbreiten :D.
Auf den Scheiterhaufen :D

Ne also ich weiß nicht wieso ma da wählerisch sein kann. Utorrent verwendet man unter win weils so extrem Resourcensparend ist.

Tomekk228
08.01.2008, 19:47
Achja, und was ich noch vergessen hab zu erwähnen.

Ich meine mich erinnern zu können das Azureus eine funktion hat ein anderen Clienten vorzugaukeln. So das fürn Server aussieht als wär es z.b utorrent. K ann mich aber nicht mehr erinnern, ist schon ewigkeiten her das ich azureus genutz habe...

biotecs
09.01.2008, 08:06
Es ist ein geschlossener Anti Leech Tracker bei dem nicht alle Clients und nur bestimmte Versionen, wie ich ja schon sagte, erlaubt sind. Azureus kann zwar den BT_Agent ändern und mldonkey kann das auch, aber darauf fallen die leider nicht rein, da du auch noch die richtige ID brauchst und die findet man nirgends. Ich hab also auch schon alles probiert, um einen Linuxclient zu nutzen. Meine Frage zielte hier auch nicht auf Alternativen, sondern auf das eigentlich Thema ab. Also Back to Topic plz. :D

Tomekk228
09.01.2008, 13:43
Es ist ein geschlossener Anti Leech Tracker bei dem nicht alle Clients und nur bestimmte Versionen, wie ich ja schon sagte, erlaubt sind. Azureus kann zwar den BT_Agent ändern und mldonkey kann das auch, aber darauf fallen die leider nicht rein, da du auch noch die richtige ID brauchst und die findet man nirgends. Ich hab also auch schon alles probiert, um einen Linuxclient zu nutzen. Meine Frage zielte hier auch nicht auf Alternativen, sondern auf das eigentlich Thema ab. Also Back to Topic plz. :D

Ja dann, würde ich sagen > no way.

Halt die anleitung von µtorrent nutzen bzw lesen, und dort fragen.

a.b.
09.01.2008, 23:15
Ich weiß zwar nicht genau, was das für eine ID ist, aber wenn Azureus geht, sollte man die doch schlimmstenfalls aus dem Quellcode rauskriegen?

biotecs
10.01.2008, 08:17
Ich weiss nicht, ob die so einfach da drin steht oder berechnet wird. Und ehrlich gesagt kann ich mir schöneres vorstellen, als mich durch den Quellcode von Azureus zu quälen. Wenn da aber jemand Spaß dran hat, ich würd mich freuen :)