PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem bei der Installation von Archlinux



Lexis
12.07.2007, 17:50
Hallo, ich möchte mir Archlinux installieren, nur leider kommen bei mir fehlermeldungen bei der Installation. Ich habe nach der anleitung von www.archlinux.de versucht das System zu installieren. Bei Select Packages wollte ich von der CD installieren leider kommt dann folgende Meldung: "Package directory /src/arch pky is missing!" ich habe es bereits mit 2 CD's ausprobiert :(
Wenn ich ftp installation wähle kommt dann folgernder fehler wenn ich den Kernel installieren will: "Failed to install the Linux kernel pakage" Nun weiß ich nicht was ich machen soll. Ich hoffe jemand kennt eine lösung.

MfG

Lexis

defcon
12.07.2007, 18:30
Was hast du denn für ne CD gebrannt? die "base"?

Lexis
12.07.2007, 18:36
Ja, ich habe die ISO von www.archlinux.de gedownloadet und gebrannt. Das war auch die Base.

defcon
12.07.2007, 19:38
Welche Version hast du runtergeladen? hast du md5 gecheckt?
Am besten gibste mal den kompletten Link.

Lexis
12.07.2007, 19:40
die aktulle version und wie kann ich ein md5 check machen?

defcon
12.07.2007, 19:43
die aktulle version und wie kann ich ein md5 check machen?
Gib mal den kompletten Link zum download...
base.iso von torrent, oder LT2007 edition....

md5 machste so:


md5sum /dev/cdrom

Die md5 Summe mit der vergleichen die auf der Downloadseite angegeben ist.

Lexis
12.07.2007, 19:49
http://wiki.archlinux.de/?title=Download und dann beim oberste die ganz erste also base

defcon
12.07.2007, 19:50
Also die base.iso.torrent..
Hast Du jetzt mal md5 geprüft?

Lexis
12.07.2007, 21:44
Jo ich habe jetzt die base.iso von der Linux Tag 2007 gedownload und gebrannt. Wenn ich sie boote und versuche das selbe zu machen was in der installation staht kommen die selben fehler wieder wie bei der letzten iso auch. Ich habe md5 geprüft und es kam der selbe "code" raus wie aus hinter der iso auf der Seite steht. Kann es vielleicht sein das mein Pc gar nicht i686 unterstützt? Ich habe nämlich keine ahnung von den ganzen Architekturen, ich habe einen AMD Athlon XP 3000+ Prozessor, 512 MB Arbeitsspeicher und eine GForce 5200 Grafikkarte. Vielleicht gebe ich aber auch was falsches bei der installation ein, ich versuche nämlich die ganze zeit Archlinux neben Windows zu installieren und wenn ich die 2.Partitionmounten will kann ich nichts aus wählen....ich kann nur zurück zum Menu aber wenn ich die 1 Partition mounten will kann ich zwischen ext3, ext2 usw. entscheiden.

defcon
12.07.2007, 21:54
Les dir mal die Installationsanleitung von der Seite durch, und versuch die install mal genau so wie es dort beschrieben ist.
Das Problem ist 100pro nur ein Bedienfehler deinerseits, denn die iso ist in Ordnung, und an der Hardware liegts auch nicht, da ich annähernd die gleiche hab (nur ne schnellere CPU).

Lexis
12.07.2007, 22:39
Ja ich glaube auch das ich irgend wo einen Bedienfehler habe. Ich habe erneut versucht Arch zu installieren, leider schaffe ich das nicht (vielleicht binn ich zu blöd dafür :D) Ich finde die Wiki ist etwas zu "kurz" geschrieben worden es werden teil's nicht alle schritte erklärt...naja vielleicht stelle ich mich auch nur dumm an.

defcon
13.07.2007, 05:45
Nimm das englische:
http://www.archlinux.org/static/docs/arch-install-guide.txt

Ist etwas ausführlicher. :D

Lexis
13.07.2007, 18:07
das ist die Installations Anleitug zu Arch Linux 0.8 (Voodoo)^^

defcon
13.07.2007, 18:22
Und? An der Installationsroutine ändert sich ja nichts ;)

blue-dev
13.07.2007, 18:30
das ist die Installations Anleitug zu Arch Linux 0.8 (Voodoo)^^

Du kannst ja auch mal probeweise die 0.8er ziehen und versuchen ob es da keine Fehler bei der Installation gibt.
Ein pacman -Syu und dein System ist auf dem aktuellen Stand.

Lexis
13.07.2007, 19:43
So nun geht es glaube ich zu installieren leider bleibe ich wieder staecken. Nach dem ich den Kernel installert habe ...ill er den Bootloader installieren und dann ;ffnet er eine art Konsole mit viel Text drin nur ie verlasse ich diese wieder

defcon
13.07.2007, 19:50
*arghs* Nochmal bitte, mit Kommas und Beachtung der allg. gültigen Rechtschreibung....

Also er öffnet eine Konsole mit viel Text, und weiter?
Ich werd aus Deinem Thread nicht wirklich schlau im Moment ?(

blue-dev
13.07.2007, 20:00
Das dürfte (dem Gedächtnis nach) doch die mkinitcpio.conf für den aktuellen Kernel sein, die wird aber glaube ich vor der Installation geladen, die wird dann mit dem Editor deiner Wahl geöffnet, bei Vi kannst du den einfach mit :q! verlassen, Änderungen da sind anfangs eh erstmal unnötig.

Ansonsten einfach mal reboot eintippen weil die Installation dann abgeschlossen sein dürfte.

Lexis
13.07.2007, 20:17
@ defcon tut mir leid ich hab das von einer Live CD geschrieben

@blue-dev ja aber wenn ich reboot mache kommt dann "grub>" und dann kann ich was eingeben aber was soll ich eingeben? bzw ist das überhaupt richtig so?

blue-dev
13.07.2007, 22:32
Dir wird doch angeboten die menu.lst zu editieren, da musst du dann schon gucken ob da was eingetragen ist und dann dann speichern.

Lexis
27.07.2007, 16:01
Wenn ich bei Arch den Bootloader installieren will öffnet sich was, so wie du es glaube ich meinst. So eine art menü wo viele Kommandos drin stehen ....aber wie kann ich das Teil speichern und dann installieren? Ich muss ja eigentlich nur noch diesen Bootloader (GRUB) installieren.

MfG

Lexis

b3ll3roph0n
27.07.2007, 16:59
Wenn ich bei Arch den Bootloader installieren will öffnet sich was, so wie du es glaube ich meinst. So eine art menü wo viele Kommandos drin stehen ....aber wie kann ich das Teil speichern und dann installieren? Ich muss ja eigentlich nur noch diesen Bootloader (GRUB) installieren.Da öffnet sich ein Editor mit dem du die /boot/grub/menu.lst bearbeiten kannst.
Das sollte IIRC entweder nano oder vi sein.

nano
Speichern/Beenden: <STRG> + <X>
(die Editor-Tastenkürzel sollten aber am unteren Bildrand zu sehen sein)

vi
Speichern/Beenden: <ESC> :x oder <ESC> :wq
Lesen: http://www-user.tu-chemnitz.de/~hot/VIM/VIM/vikurz.html


Natürlich solltest du die /boot/grub/menu.lst auch an deine Umgebung/Partitionierung anpassen und nicht einfach nur speichern (= "wegklicken").



PS: Bist du sicher, dass - unter diesen Vorraussetzungen - Arch die richtige Distribution für dich ist?
(Bootzeiten sind nicht alles - man sollte auch mit seiner Distribution einigermaßen zurecht kommen)

Spot
30.07.2007, 18:25
Habe ich Tomaten auf den Augen oder hast du hier im Thema irgendwo im Wortlaut die Fehlermeldungen geschrieben ?

Weil mit "da kommt so eine Fehlermeldung" können wir hier nix anfangen.....(versetzt dich mal in unsere Lage) ;)

Lexis
30.07.2007, 20:27
Setzte dir mal eine Brille auf und lies mal den Thread durch! Als beispiel stand schon am Anfang:
Bei Select Packages wollte ich von der CD installieren leider kommt dann folgende Meldung: "Package directory /src/arch pky is missing!" ich habe es bereits mit 2 CD's ausprobiert

Naja übrigens das Problem hat sich schon erledigt alles funktioniert jetzt :-)

MfG

Lexis