PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Reihenfolge der iptables für bessere Performence "



stoerfang
23.05.2007, 12:50
hallo zusammen,

gibt es eine "Faustregel" für eine gute Performece bei der Linux-Firewall ?
z.B. die nicht häufig benutze Ports z.B. SSh zum Schluss oder ähnliches ?

Danke und Gruss

stoerfang

bitmuncher
23.05.2007, 13:12
Firewall-Regeln werden immer von "oben nach unten" abgearbeitet, also in der Reihenfolge, wie sie mit 'iptables -L' aufgelistet werden. Matcht eine frühere Regel werden die anderen nicht mehr angesprochen. Im Prinzip sind die iptables aber so performant, daß du bei <100 Regeln keinen Geschwindigkeitsunterschied merken wirst, sondern maximal messen kannst.

dizzgo
23.05.2007, 14:33
Dann seh ich das richtig, dass es klug wäre, die restriktivsten Regeln möglichst "weit oben" zu platzieren?

Gruss
d22

bitmuncher
23.05.2007, 16:14
Mein, die die am häufigsten matchen, was nicht unbedingt die restriktivsten sein müssen.

stoerfang
24.05.2007, 10:06
ok, danke

Gruss stoerfang

nice2kn0w
24.05.2007, 20:03
um Performance zu gewinnen lohnt es sich im übrigen auch eigene Ketten anzulegen,
somit kann man z.B. schonmal gleich nach Protokollen, Netzen usw. unterscheiden.