PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Entwicklungsumgebung für C++



onkel_hotte_200
13.05.2003, 16:57
Hallo Leutz!

Ich bin ein absoluter Linux-Newbie und hab seid zwei Tagen Redhat 9 am Laufen :D. Alles wunderbar, fühl mich schon ziemlich wohl, super.

Jetzt suche ich ne Etwicklungsumgebung zum C++ programmieren, mit Zeilen-Nummern, Syntaxhighlighting, nem schönen Button zum Compilieren und alles was das Herz eines Programmierers noch begehrt ;)...

Wo bekomme ich denn sowas her? Bei Emacs blick ich nicht durch... Gibts da nen Online Kurs für Newbies?

Danke!

Matthias =)

Caliburn
13.05.2003, 17:40
Original geschrieben von onkel_hotte_200

Jetzt suche ich ne Etwicklungsumgebung zum C++ programmieren, mit Zeilen-Nummern, Syntaxhighlighting, nem schönen Button zum Compilieren und alles was das Herz eines Programmierers noch begehrt ;)...



kylix

die open edition kriegste kostenlos bei borland

Andre
13.05.2003, 18:31
im bezug auf Syntaxhighlighting kannst du eigentlich fast jeden editor nehmen....die unterstützen das fast alle...zumindest über plugins ;-)
wenn du was grösseres willst, nimm doch kdevelop oder anjuta oder auch wie oben gesagt kylix...obwohl ich selbst borland kacke finde ;-)

bücher zu c++ gibts ja bei uns in der bib *g*
oder bei prof schmidt in der c++ vorlesung :-)
zu emacs kann ich dir die pasende refcard ans herz legen....
da ist das wichtigste auf 1er DIN a4 seite :-)

http://WWW.RefCards.com/ <--lecker :-)

onkel_hotte_200
13.05.2003, 20:25
...Dank!

P.S.: C++ bei der Schmidt hab ich schon gehört... Visual Studio .NET war angesagt. 1,3 GB für ne Entwicklungsumgebung, viel zu mächtig das Teil...

Bin jetzt bei Merzenich im Compilerbau-Seminar und da ist alles unter Linux, deshalb wollte ich gerne auch unter Linux C++ programmieren.

Man sieht sich!

reset1874
17.05.2003, 23:35
zu emacs kann ich dir die pasende refcard ans herz legen....
da ist das wichtigste auf 1er DIN a4 seite :-)

http://WWW.RefCards.com/ <--lecker :-) [/B]

Die refcards sind ja cool! Das kannte ich gar nicht. Das ist super! Danke!

JoelH
18.05.2003, 09:46
also ich find http://anjuta.sourceforge.net super , was auch gut sein soll ist Eclipse, Das ist Javabasierend, also nicht gar so schnell.

oenone
18.05.2003, 10:21
Original geschrieben von JoelH
Das ist Javabasierend, also nicht gar so schnell.
hm... java ist nicht unbedingt langsamer als z.b. C++, wenn man diesem link glaubt: http://www.gulp.de/kb/mk/chanpos/kaffeevitaminC_f.html
zitat: obwohl es heute z.B. nicht mehr stimmt, dass C++ prinzipiell schneller ist als Java

auf bald
oenone

JoelH
18.05.2003, 13:13
bei mir rennt es eben nicht, es schleicht ;)