PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MSN Messenger sperren



numx
21.04.2007, 00:27
Hallo,

ich habe schon sämtliche seiten gelesen und immer wieder ist die Erklärung den MSN Messenger zu sperren anders. Kann mir vielleicht einer von euch sagen wie man am sinnvollsten mit iptabes den MSN Messnger sperrt? Wenn ich in meiner Firewall (iptables) die Ports 80 und 443 sperre, dann ist der MSN Messenger auch gesperrt. Es funtkioniert zumindestens keine Anmedlung mehr. das Problem bei diesne beiden Ports ih seht es ja wenn ich diese sperre funktioniert auch keine normaler und verschlüsselter Seitenaufruf mehr. Wie kann ich mit iptables mitteln den MSN sperren und vor allem das auch dauerhaft.

sim4000
21.04.2007, 04:41
Hallo.

Du kannst doch nicht den Port 80 (kannst schon) sperren. Dann hast du kein Inet mehr.
http://www.bekkoame.ne.jp/~s_ita/port/port1-99.html - Da stehen genug :D

Aber die von MSN hab ich noch nicht gefunden ^^
Lg, sim.

numx
21.04.2007, 22:50
ja und welcher Port muss nun abgestellt werden wenn man msn blocken möchte? Mir kommt es so vor als wenn msn über Port 80 läuft

saeckereier
21.04.2007, 23:17
Nach deiner Beschreibung im Originalpost wohl ja, 80 oder 443..
Daraus kannst du dann schon schliessen, dass du mehr als nur den Port brauchst. Es wird
wohl nötig sein auch die IP herauszufinden. Eventuell wäre es ein besserer Weg einen Proxy einzusetzen (m. E. sollte wenn möglich eh keine direkte Verbindung aus deinem Netz nach aussern erlaubt sein wenn es nicht anders geht.) Wirf mal einen Blick auf squid. Richte dann den Messenger so ein, dass er über Squid läuft. (siehe auch Transparent Proxying) dann lasse den Messenger connecten, wirf nen Blick ins Log und schalte eben die vom Messenger verursachten Verbindungen mit Filterregeln aus. Andere Variante: TCP Pakete loggen vom Messenger und dann IP oder ähnliches sperren, aber sauberer wäre wohl Lösung 1..