PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : image?



KoW
28.04.2003, 21:09
hi

Ich habe einen Debian Webserver mit psotfix etc. Gibt es die möglichkeit ein komplettes IMAGE zu erzeugen udn bei mir zuhause zu speichern, (die ich dann nur noch einspielen könnte) wo mir alles wieder auf (0) setzt. Also ich habe postfix und confixx etc drauf. die image hätte ich gerne wenn mal der server voll am ar.. wäre, das ich diese image einspielen köntne und alles wieder so wär wie es anfangs war. weil wenn der server Hoster eine neuinstallaion macht kommt mich das 100 €

Gruss

KoW

h2owasser
28.04.2003, 21:40
klar.
Je nach grösse der Festplatte würde ich einfach den inhalt von z.b /dev/hda1 mit dd in eine Abbilddatei schreiben. Diese kann du dir brennen oder archivieren oder was weis ich.

dd if=/dev/hda1 of=abbild.hd

dabei kannst du je nach zeit auch gleichzeitig noch komprimieren.

KoW
28.04.2003, 22:03
HI

Danke.
Wie kann ich überprüfen ob alles da drin ist?
Es soll ja alles da sein alle einstellunge etc.
Kann ja sein das noch eine hde 2 und 3 existiert.

Gruss

KoW

h2owasser
28.04.2003, 22:44
mit df siehst du alle gemounteten Laufwerke. Welche du davon archivieren muß, hängt von deinem jeweiligen fall ab. Am besten du erstellst dann für jede partition eine einzelne datei.

KoW
28.04.2003, 22:55
HI

OK danke dir.
Und so kann ich ohne probleme die einfach wieder einstellen udn habe genau das selbe was ich jetzt habe ohne verlust zeitverschiebungen etc?

PS. kann man eigentlich auch die DNS einträge für eine Domain selber vornehmen? (Habe root server) bisher macht es der hoster.) (wenn ja wo?)

Gruss und danke nochmals für deine HIlfe.

KoW

h2owasser
29.04.2003, 15:55
Also das mit der Zeitverschiebung verstehe ich nicht so wirklich ? du erstellst einfach eine 1 zu 1 kopie von jeder partition. Die kannst du dann über ein system wie z.b knoppix dann umgekehrt aufspielen. Vorausgesetzt die Partitionstabelle ist gleich geblieben. ggf. mußt du lilo/grub danach nochmal installieren. Das ist zumindest die methode mit unix-hausmitteln. Möglicherweise gibt es noch andere freie Programme, die selbiges erledigen.
(warte. axso,du hast einen root-server und dann keinen Hardwarezugang zu dem Teil. Das ist schlecht, weil du die ganzen sachen nur im ungemounteten zustand aufspielen und sichern kannst - insofern siehst es meiner Meinung nach sehr schlecht mit einer sicherung aus ;-/)

Also da der root server ja bestimmt kein DNS Server ist, muß das schon dein Provider machen, sonst könntest du dir ja jede Menge falsche Sachen eintragen, die möglicherweise andere Leute im Netz stören. - Die IP Adresse muß dir (oder dem Provider) ja schließlich auch gehören.

Steve
29.04.2003, 17:11
ich hatte das ganz einfach mit tar gemacht. Ist doch ganz einfach ein tar-Archiv vom /zu erstellen.

Steve