PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Netwerk gezielt abkratzen lassen



x-black
18.03.2007, 16:18
Hallo Zusammen!

Keine Angst, habe nichts böses im Sinne, ausser meine Schwester etwas zu nerven. Wir haben im ganzen Haus Leitungen gezogen die alle über den Switch gehen... (Is ja logisch) Die IP is wie immer 192.168.1.1

Gibt's ne Möglichkeit, den Switch oder manchmal auch den Router gezielt neu starten zu lassen?

Danke für eure Hilfe!

x-bLack

zeael
18.03.2007, 16:23
Ich ärgerse manchmal mit vnc oder ssh (wenn sie widerwillig an nem linux-pc is)...kannst ja auch IP-Adressenkonflikte herbeiführen^^

stein
18.03.2007, 16:27
Hmm gezielt neustarte.... Wenn mein nicht I-Net geht dann zieh ich den Steck habe aber auch einen Rooter und kein Swich. Wenn dein Schwester nervt kannst du ja vielleicht versuchen deren ICQ Port zu blockieren.... ich denke dann gibt die schnell nach :D

sunmalz
18.03.2007, 16:29
Was für ein Switch verwendest du denn?

x-black
18.03.2007, 16:29
Ich ärgerse manchmal mit vnc oder ssh (wenn sie widerwillig an nem linux-pc is)...kannst ja auch IP-Adressenkonflikte herbeiführen^^

sie hat nen windows :S

aber gibts denn nich ne möglichkeit einfach alles abkratzen zu lassen?
wo soll ich denn VNC und SSH eingeben?

Danke für eure hilfe :D
#sunmalz: zyxel

Edit: hab mal noch was gefunden
service network stop

aber da flieg ich und nicht der ganze switch

sunmalz
18.03.2007, 16:35
Aber hat dein Zyxel (welches?) denn kein GUI, auf welchen man so einiges anstellen kann? Ist dein Switch und Router ein und die selbe Hardware?

x-black
18.03.2007, 16:41
Ne ich finde keine Einstellung, wo man den Ethernet-Switch killen könnte!
Den Router (wireless) hab ich sehr selten am Netz, und wenn, dann is das auch die IP 192.168.1.1

Mein Problem: ich Brauch nen befehl um 192.168.1.1
^^so nach dem schema: stop 192.168.1.1
schön wenns funnzen würd :D

Wolfgang
18.03.2007, 16:46
Hallo
Wenn du den Switch per Browser ansteuern kannst und von dort rebooten kannst, geht das auch über die Konsole.
Du musst dir halt den Quelltext des Formulares ansehen und die Werte per wget oder perl oder telnet oder netcat übergeben.

Gruß Wolfgang

x-black
18.03.2007, 16:47
Tja toll, wenn ich ihn nicht mal vom browser aus killen kann xD

stein
18.03.2007, 17:01
Gib mal 192.168.1.1 in den Browser ein ich komm da zum Login mein Rooters also müsste ich auhc rebooten können (wenn ihc das PW hätte)

sim4000
18.03.2007, 17:03
Steck einfach zwei enden eines lan-kabels in den switch ;)
Dann isser bis das kabel wieder raus is down ;)

Lg, sim4000.

x-black
18.03.2007, 17:05
1. Im Browser, kann alles Administrieren jedoch nichts abkratzen lassen :P
2. Wenn ich das mim Kabel machen würde, könnte ich ja gerade so gut den Stecker ziehn, aber wills ja von meinem Computer aus abkratzen lassen könne :P

sunmalz
18.03.2007, 18:09
Bau dir einen FLI4L Router zusammen, da kannst du einzelne Clients vom Internet trennen und mit dem richtigen Paket sogar nach Zeit, z. B. wenn du nicht mehr im Haus bist. Dann fällt der Verdacht wenigstens nicht auf dich :devil:

Mike1
18.03.2007, 18:18
1. Im Browser, kann alles Administrieren jedoch nichts abkratzen lassen :P

wenn sie auch per W-LAN dranhängt könntest du doch MAC-Adressen Freischaltung aktivieren und sie einfach nicht freigeben?
Oder auch ein andres WEP oder WAP Passwort festlegen...
Braucht doch nicht immer abkratzen sein...

Falls sie per Kabel dranhängt könntest du noch immer nen Funk-Schalter zwischen ihr Kabel löten und den dann auf Befehl unterbrechen lassen ;)

JBR
18.03.2007, 18:22
Ich hab einen der guten alten ELSA ISDN Router, den man noch gut mit Telnet steuern kann. Immer wenn mein Bruder mich nervt logge ich mich ein, wechsele nach /Setup/Internet-Modul/Manuelle-Wahl und gebe repeat 15 Abbau ein. So wird das Inet alle 15 sec getrennt. Das ist echt cool "Komm mal her ICQ geht nicht" "Ja gleich" "Schon gut, geht wieder" "Okay" "Komm mal her ICQ geht schon wieder nicht" "Ja" ............

devilz
19.03.2007, 05:31
Sorry, aber das gehört in den Sandkasten!