PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ubuntu: postgresql 8.1: postmaster will nicht



MartinH
25.01.2007, 22:49
Hallo,

ich will als user "postgres" den postmaster aufrufen und es kommt folgende Meldung:

postgres@user-desktop:/home/user$ postmaster -D /usr/local/pgsql/data
LOG: could not bind IPv4 socket: Address already in use
HINT: Is another postmaster already running on port 5432? If not, wait a few seconds and retry.
WARNING: could not create listen socket for "localhost"
FATAL: could not create any TCP/IP sockets

In nmap hatte localhost kein TCP- sondern ein UDP-Protokoll.

Es läuft kein anderer postmaster.
Warum kann der keine Sockets erzeugen?
Wo kann der schwerwiegende Fehler liegen?

Danke für Hifle,
Martin

MartinH
26.01.2007, 11:14
Nach neuAnmeldung hat gar nichts mehr mit dem Netzwerk in Sachen Webbrowser, Email-Ciient usw. funktioniert, woraufhin ist alles von Postgresql entfernte. Daraufhin gings wieder.
Ich spare mir es mit Postgresql erstmal.

lordlamer
26.01.2007, 11:29
Hi,

nur mal als hinweis:

1. netstat -tulpen
-> damit siehst du welcher prozess auf welchem port sitzt

2. wenn du die deb pakete von ubuntu installiert hast liegt in /etc/init.d sicher ein script zum starten/stoppen von postgresql welches du verwenden solltest. und wenn dann schon ein prozess lief von postgresql ist es klar das du keinen zweiten starten kannst! wenn du jetzt sagst: "nmap hat mir nix angezeigt" dann sag ich nur -> guck 1. und dann guck die auch mit ps an ob prozesse laufen von postgresql.

Mfg Frank

MartinH
28.01.2007, 19:09
Danke dir,
ich werde mich nochmal damit auseinandersetzen.

Martin