PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : zwei isp`s gleichzeitig routen



cider
30.03.2003, 10:53
so habe folgendes problem,
ich möchte zwei isp gleichzeitig routen (doppelte leistung)
ich habe linux mandrake 9, hardware: avm fritz pci für isp 1,
nic 1 geht zu einem cisco761 router (isp 2), nic 2 fürs locale netz,
hat jemand eine beschreibung wie ich das ganze unter mandrake
einstellen muss. und das ganze bitte für dumme da ich erst seit einigen tagen mit linux arbeite. habe aber grundsätzliche ip und routing kenntnisse.

mfg
cider

MTS
30.03.2003, 12:08
also ich hab sowas noch nie gemacht deswegen "rate" ich jetzt mal ....
Das Problem ist ja erstmal wie du dir das generell vorstellst ... Also ich glaube nicht dass der Router sich praktisch per Zufall ne Route aussucht durch die er die Daten schickt, du musst also einzelnen clients oder netzwerken eine der beiden routes zuweisen.
Mandrake hat doch nen Konfig Tool ... auf deutsch schimpft sich das bei denen (KontrollZentrum/Verbindung/Verbindung teilen) glaube ich ...
wenn das darüber nicht gehen sollte musst du erstmal ipforwarding aktivieren und dann iptables entsprechen konfigurieren. da lädst du dir am besten nen tutorial ausm netz ...

megamimi
30.03.2003, 12:35
hi...

Ich glaube kaum das sich das so einfach machen lässen. Da müsstest du 2 default routen definieren und das geht nicht. Du kannst aber alle ip's die du mit isp1 erreichen willst manuell in die Routingtabelle eintragen und den Rest für isp2 übrig lassen .

cu mimi

cider
30.03.2003, 13:24
danke erstmal
soviel ich bis jetzt weis sollte das mit load-balance gehen
er sollte ein paket an isp1 und das zweite paket an isp2 usw..

Tarzipan
04.04.2003, 16:59
das mit den defautl gateways stimmt wohl. außerdem kannst du als client ja auch immer nur einen als gateway nehmen. ich kann dir aber FLI4L empfehlen
www.fli4l.de

das ist eine mini-distri, die speziell als router aufgebaut ist. beim download ist eine komplette ausführliche doku dabei. ich habe das erste mal weniger als 2 stdn. gebraucht, als ich das konfiugurieren wollte. und damals war ich auch noch kein linux-profi.