PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bots im IRC



toor
23.11.2006, 22:53
Hallo liebe Unixboard Community,

Ich habe einmal gehört das angeblich in mIRC Client ( vielleicht waren es auch andere Clienten ) Bots eingebaut wurden sind die, von anderen zu Angriffen auf anderen Rechner genutzt werden können. Stimmt das ? Ist das noch aktuell ? Welche Clients sind das ?
Und wo wir schon mal dabei sind, ist ein IRC im allgemein eigentlich ein starkes Sicherheits Risiko?

Mit freundlichen Grüßen

theton
24.11.2006, 00:04
Nunja, bei OpenSource-Clienten kannst du davon ausgehen, dass dort keine Bots oder Hintertüren eingebaut sind. mIRC gibt's meines Wissens nur für Windows, muss sich also hier auf dem Unixboard keiner Sorgen drum machen. ;) Nutze einfach XChat, irssi, ksirc o.ä., also einen OpenSource-Client. Mir ist sowas allerdings auch nicht bekannt. Aktiviert man aber bestimmte Skripting-Möglichkeiten in mIRC, kann man damit diverse Sicherheitslöcher öffnen.

toor
24.11.2006, 10:04
Dank dir mal wieder für deine schnelle und hilfereiche Antwort.

Wundert mich ein wenig, ich hatte diese Angaben eigentlich aus einer verlässlichen Quelle, werde ich mal bei wenn sich die Gelegenheit ergibt überprüfen. Ich hatte jetzt eigentlich gedacht, dass auch wenn es das Unixboard ists hier trotzdem grade bei dem Thema Sicherheit übergreifende Themen angesprochen werden können, da sie doch zur Sicherheit in großen Netzwerken beitragen und man auch sagen muss das eigentlich Linux/Unix meist mehr Ahnung von Windows haben als ihr Nutzer. Korrigiert mich wenn ich mich irren sollte.

Mit freundlichen Grüßen

wesPe56
24.11.2006, 15:46
Du meinst sicherlich das, was hier beschrieben ist. http://www.heise.de/security/news/meldung/76768
Windows-Rechner sind da *imho* mehr gefährdet als *nix-Rechner.
Je mehr Türen Du aufmachst, desto größer ist das Risiko, das ungebetene Gäste Unfug veranstalten. (Vor allem in den Schulferien :devil: )

wesPe56