PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : IPTables Regel um smtp zu routen



Kesar_Neron
09.11.2006, 15:08
Hallo zusammen,

ich habe hier ein merkwürdiges Verhalten bei einer Netzwerkkonfiguration.
Diese sieht folgendermaßen aus:

|NETZWERK|----->|Linux-Server|---->|Internetrouter|--->|Internet|

Der Server dient als squid/squidguard Filterserver. Andere dienste sollten nicht geroutet werden. Nun wurde an mich die Aufgabe weitergereicht, dass es möglich sein soll den Zugriff auf den SMTP Server unseres Providers zu ermöglichen. Das bedeutet für mich, dass der Port 25 geroutet werden muss.

Das System auf dem Server ist SuSE 10. Nun hänge ich fest. Ich habe ein Masquarding eingerichtet->geht nicht; habe die Firewall ausgeschaltet und das ip_forwarding auf 1 gesetzt->geht nicht; habe mit IPTables rumgespielt->geht nicht;

Ich bekomme es einfach nicht hin, dass die Pakete ihren Weg von eth1 zu eth0, dann zum internetrouter (der keine firewall hat) und damit ins internet finden.

Bevor ich mich hier noch weiter verzettele, sodass gar nichts mehr läuft bitte ich euch mir einen anhaltspunkt zu geben, wie ich das hinbekommen könnte.

Gruß

Kesar