PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Windows und Linux partition auf einer Fstp zweites Windoof auf der anderen



Solly
30.09.2006, 17:59
Ich habe jetz auf einer Festplatte Windows UND Linux installiert.
Diese Festplatte ist Master.
Auf einer anderen Festplatte ist ebenfalls Windows.
Wenn ich nun von der Master boote, kann ich im Linuxmenü (das erste was kommtt) zwischen Linux,Windows und Linuxfilesave (oder so ähnlich) wählen.

Wie bekomme ich es hin, das in diesem Menü auch die zweite Festplatte mit Windows erscheint ?

schwedenmann
30.09.2006, 18:17
Hallo

dazu mußt du im grub Bootmenü /boot/grub/menu.lst folgendes hinzufügen

title win auf 2. Platte
map (hd0) (hd1)
map (hd1) (hd0)
chainloader (hd1,0) +1


das wars

mfg
schwedenmann

sim4000
30.09.2006, 18:21
Kann win überhaupt von einer slave booten?

Mfg, sim4000.

Solly
30.09.2006, 18:25
was ist mit title win auf zweite platte gemeint ?

sim4000
30.09.2006, 18:29
title name_des_systems
title is varabel.
Du kannst das auch windows II oder einfah windows nennen.
Mfg, sim4000.

schwedenmann
30.09.2006, 18:32
Hallo


was ist mit title win auf zweite platte gemeint ?

das ist der eintrag für dein Win in /boot/grub/mneu.lst

also die Überschrift im Bootmenü, die du siehst.


Kann win überhaupt von einer slave booten?

ja, so lautet mein Eintrag von einem Windoof auf hdb und es funktioniert einwandfrei, man muß windoof nur vorgaukeln es boote von der 1. primären Part. = C, was die map Anweisungen machen, die vertauschen die Festplatten.

mfg
schwedenmann

Solly
30.09.2006, 18:36
ich kann .../grub/menu nicht öffnen

schwedenmann
30.09.2006, 18:40
Hallo

i
ch kann .../grub/menu nicht öffnen

versuch es mal als root!

nur root kann die editieren, asu gutem Grund.

mfg
schwedenmann

Solly
30.09.2006, 18:41
wie logge ich mich als root ein ? ich kann mich über die konsole und yast als root einloggen aber sonst kp

Solly
30.09.2006, 18:45
kanns auch über YAST machen, woher weiß ich aber, ob es nun /dev/hd1 oda was anderes ist ?

rieke
30.09.2006, 18:47
Hallo
Du kannst /grub/menu nur als root öffnen.Konsole dann su
passwort, dann deinen Editor per Console öffnen, z.b nano gedit KEdit.
Damit öffnest du die oben genannte Datei, und schreibst deinen Eintrag hinzu.
Versuch mal in der Console unter Root, /sbin/fdisk /dev/hda ob da einer Ausgabe deiner Platten kommt.

Wolfgang
30.09.2006, 20:41
Hallo
Wenn man schon als absoluter Neuling im Grubmenue editiert, sollte man vorher verstehen, was da passiert!
Das Subject Hilfe kann nicht mehr booten gab es hier schon zu oft!
Also bitte mal ausführliche Hilfe zu Grub lesen. Die gibt es wie Sand am Meer.
Dann verstehst du auch was /dev/hdXY oder grubintern hd0,1 usw. ist.

Nur mal so als Beispiel:
/dev/hda1 ist im Grub hd0,0 und bezeichnet die erste primäre Partition auf dem ersten IDE.
Grubsyntax fängt bei 0 an zu zählen, wie das Programmierer von einem Array gewohnt sind. ;)

Gruß Wolfgang

rikola
01.10.2006, 10:51
Grubsyntax fängt bei 0 an zu zählen, wie das Programmierer von einem Array gewohnt sind. ;)
C-Programmierer u. Ae.- In Fortran faengt man, soweit ich weiss (nicht, dass ich Fortran koennte), bei 1 an.

root1992
01.10.2006, 16:01
@ rikola Soviel ich weis, fängt ein C/C++ u. Python Array mit 0 an int arrayname[5] hat 6 Felder.

Solly
27.11.2006, 17:56
Die Ausgangslage hat sich geändert.
Ich habe nun 2 Festplatten.
Auf der einen befindet sich Linux(diese ist Master)
auf der anderen befindet sich Windows.
Ich möchte, dass wenn ich von der Linuxfestplatte starte im Grub menü auch von der Windowsfestplatte starten kann.

Obwohl die Windowsfestplatte Slave ist, kann ich von ihr starten, wenn ich im Bios die Bootreihenfolge änder.

Wie konfiguriere ich nun den Bootloader?

Solly
27.11.2006, 18:10
bitte antwortet

supersucker
27.11.2006, 18:16
Bitte nerv nicht, nachdem du vor unglaublich langen 30 Minuten deine Frage gestellt hast.

Im Übrigen sind wir hier nicht dein kostenloser, persönlicher Helpdesk.

Und für 10000 Mal gestellte Fragen dieser Art könntest du halt endlich mal anfangen google anzuwerfen oder das Handbuch zu lesen.

Ritschie
27.11.2006, 18:36
Frage am Rande:


Windoof und Linux partition auf einer Fstp zweites Windoof auf der anderen

Wenn Windoof wirklich so doof ist, warum hast Du´s dann auf zwei Platten?

Gruß,
Ritschie

defcon
28.11.2006, 09:51
indem Du z.B. das hier in menu.list von Grub einträgst:


title Windows
root (hd0,1)
makeactive
chainloader +1

rdg
28.11.2006, 12:43
Hi ich habe ein ähnliches Problem,
wie muss ich root konfigurieren wenn hdb4?
hd(1,3) funktioniert nicht.

hoernchen
28.11.2006, 13:00
du hast soeben den ersten preis im "wie stelle ich am besten unvollstaendige fragen"-wettbewerb gewonnen.

rdg
28.11.2006, 13:59
Ja, war ein pisschen dumm!
- auf /hda2 ist mein /boot mit grub der auch noch im mbr von hda ist.
- mit auf /hdb4 ist win2000 und ich kriege es halt auch nicht gestartet
ansonsten noch:
/hda3 /debian
/hdb2 /suse
habe jetzt alles von 0,0 bis 1,4 probiert, funktioniert aber alles nicht.

hoernchen
28.11.2006, 14:03
damit belegst du auch noch den zweiten platz. immerhin hast du nicht verraten, welches root.

rdg
28.11.2006, 14:16
Ja, da haperts noch ein wenig bei mir unter dem Thema "grub 2 Festpl. 3 BS funktionier nicht richtig" hab ich schon versucht meine Problematik darzustellen. Hat aber noch keinen so richtig interessiert. Und da ein Nebenproblem von mir W2 ist dachte ich könnte ich ja hier darüber meine frage stellen.
Also: der grub liegt auf /boot welches zu debian gehört. deshalt würde ich mal davon ausgehen, dass hdb2 root liegt.