PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : variable als dateiname



03.06.2002, 18:58
Hallo
kann man tar in einem shell skript eine variable übergeben, so daß tar die datei nach dem variablen name nenn,
oder tar dazu bringen die ausgabe eines anderen Programm als dateinamen wählt.
danke schon mal
ciao

Andre
03.06.2002, 21:41
..leider davon keine Ahnung...aber rup wird dir bestimmt weiterhelfen können :]

rup
06.06.2002, 16:19
Ja natuerlich,

in dem folgenden Beispiel wird in die Variable DATUM durch den Befehl date ein Datumsstring geschrieben, in DIR steht einfach ein Verzeichnisnamen.
Der Dateiname wuerde im unteren Bespies so aussehen /mnt/backup/Backup-2002-06-06.tar

Syntax:
VARIABLE=$(Kommando) # Fuer Kornshell und Bash
VARIABLE=`Kommando` # Nur in der BASH

Beispiel:
#################################################
#!/bin/bash

DATUM=`date +%Y-%m-%d`
DIR="/mnt/backup"

tar -cvvf ${DIR}/Backup-${DATUM}.tar daten
#################################################

Gruss Rupert

06.06.2002, 19:53
danke