PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mit php im Firefox neuen Tab öffnen



jkreuzer
11.07.2006, 20:31
Hallo,

gibt es einen Befehl in PHP mit dem man im Firefox einen neuen Tab öffnen und darin eine Seite anzeigen kann?

Kennt sich da jemand aus?

Servus,
Johannes

slasher
11.07.2006, 20:37
ja, gibt es! Und zwar "system" und "firefox --help" :-).

heady
11.07.2006, 20:55
was hätte das für einen sinn? was willst du da überhaupt genau machen? und was is mit leuten die einen browser haben die keine tabs unterstützen??

campylobacter
11.07.2006, 21:05
was hätte das für einen sinn? was willst du da überhaupt genau machen? und was is mit leuten die einen browser haben die keine tabs unterstützen??
Das ist ja egal. Er kann ja nur den System Browser steuern, und nicht dem vom Besucher.

jkreuzer
12.07.2006, 21:11
Hallo!

Also kurze Erklärung zum Sinn:
Ich schreibe eine Anwendung, die in einem lokalem Netz abläuft, wo nur Firefox verwendet wird. Deswegen sind mir die anderen Browser egal.

Zu der Lösung:

ja, gibt es! Und zwar "system" und "firefox --help" :-).
Kannst du mir das genauer erklären? Ich versteh nicht, was damit gemeinst ist.

Servus,
Johannes

sono
12.07.2006, 21:23
Ok, also du hast nen Server auf dem Laufen PHP Scripte. Dann gibts Leute die greifen auf den Sever zu und die haben alle auf ihrem Computer den Firefox am laufen.

Jetzt willst du doch mit garantie vom Server aus bei den Usern per PHP einen neuen Tab aufmachen seh ich das richtig?

Wenn ja solltest du nochmal überlegen warum man bei PHP von Serverseitiger Programmierung spricht, sprich was Serverseitig für eine Bedeutung haben könnte. Kurz was du willst geht ned.

Du könnteste bestenfalls schaun ob dir der Firefox die Möglichkeit lässt per Javascript einen Neuen Tab aufzumachen. Mit PHP geht das nischt.

madhatter
12.07.2006, 21:26
Kannst du mir das genauer erklären? Ich versteh nicht, was damit gemeinst ist.
Das war definitiv nicht ernst gemeint

Zu deinem Problem: Es geht nicht - PHP kann dir da schon gar nicht helfen,
es sei denn du willst Firefox tatsächlich lokal laufen lassen, also auf den selben Rechner wie der Server, dann köntest du "system" benutzen.
Aber dann würde ich eher bei Firefox einstellen, dass er neue Fenster in 'nen Tab öffnet.

jkreuzer
12.07.2006, 21:40
Danke schön.

Xanti
12.07.2006, 22:00
Das war definitiv nicht ernst gemeint
...

Wie mehrere Beiträge von Slasher. Wenn system dieselbe Funktion erfüllt, wie in Perl, führt es Befehle auf Systemebene auf dem Server aus. Dann würde mich interessieren, wie man auf dem Server den Browser des Clienten mittels firefox-Befehls fernsteuern soll?

edit: Hmm, hätte madhatters Kommentar komplett lesen sollen... ;)

Goodspeed
12.07.2006, 22:18
Idee: Firefox kann man so konfigurieren, dass er jede neue Seite, die z.B. durch einen Mausklick auf einen Link gerufen wird, in einem neuen Tab, im aktuellen Fenster öffnet.
Wenn man jetzt per PHP einen derartigen Aufruf einer neuen Seite automatisieren könnte ... nur hab ich leider überhaupt keine ahnung von PHP ... ;)

hwj
12.07.2006, 22:34
Idee: Firefox kann man so konfigurieren, dass er jede neue Seite, die z.B. durch einen Mausklick auf einen Link gerufen wird, in einem neuen Tab, im aktuellen Fenster öffnet.
Wenn man jetzt per PHP einen derartigen Aufruf einer neuen Seite automatisieren könnte ... nur hab ich leider überhaupt keine ahnung von PHP ... ;)

Mit PHP hat das wohl wenig zu tun, sondern nur mit html. Wenn man im <a href="....> Link die Option TARGET="_blank" einfügt, öffnet Firefox ein neues Fenster - oder per Konfiguration umstellbar, eben einen neuen Tab ...

Heiko

hex
13.07.2006, 08:35
PHP ist für serverseitigen Kram zuständig! Clientseitige Sachen, wie Browser öffnen, etc. ist das Gebiet von Javascript. Aber wie du Firefox dazu bringen kannst ein windows.open() in ein Tab zu zwingen kann ich dir auf die schnelle leider nicht sagen. Außerdem geht es nicht, wenn Popups geblockt werden!

mfg hex

slasher
13.07.2006, 09:19
Wie mehrere Beiträge von Slasher. Wenn system dieselbe Funktion erfüllt, wie in Perl, führt es Befehle auf Systemebene auf dem Server aus. Dann würde mich interessieren, wie man auf dem Server den Browser des Clienten mittels firefox-Befehls fernsteuern soll?

edit: Hmm, hätte madhatters Kommentar komplett lesen sollen... ;)

mein Beitrag war ernst gemeint, da ich davon ausgegangen bin, dass hier PHP lokal genutzt wird (wieso auch nicht?).

hex
13.07.2006, 09:48
Wie soll das denn gehen, wenn das Skript auf einem Server läuft? Mit system() greifst auf das Serverbetriebssystem zu! Man nennt es ja nicht umsonst "serverseitig". Wäre schlimm, wenn eine Skriptsprache so locker flockig auf deinem System werkeln könnte!

mfg hex

slasher
13.07.2006, 09:55
also wenn ich zuhause den Powerknopf auf meiner Linuxbüchse drücke, muss ich ca. 3 Minuten warten, bis Linux fertiggeladen ist. Ich logge mich dann ein, starte den Editor meiner Wahl, gebe dort PHP-Code ein, speichere es als "bla.php" und führe es mit "php" aus.
Wenn du PHP nur als Serverseitige Scriptsprache kennst, fehlt dir einfach etwas Wissen, aber das kannst du ja gerne nachholen.
Stichwort "PHP-CLI" (auch mit der CGI Binary von PHP ist sowas möglich).
Man kann somit alles mögliche ausführen, was dann lokal installiert ist, wirklich alles :-P.

Und nun lies mal den ersten Beitrag und du wirst feststellen, dass er sehr allgemein ist und man dazu vieles richtiges antworten kann.

hex
13.07.2006, 12:13
So mein Freund, jetzt zügeln mir erstmal den Ton! Ich hab dich ja in keinster Weise angegriffen und deshalb erwarte ich auch von dir eine normale Antwort! Klar?

Es hakelt bei uns beiden glaub ein wenig an der Definition der Worte: Wenn er lokal PHP und die Datei am laufen hat ist sein PC der "Server". Es geht darum, dass der Code in PHP und net im Browser ausgeführt wird.

Es ist nunmal so, dass man PHP Code auf einem "Server" nicht auf dem "Client" ausführen kann, d.h. Zugriff auf Programme, Dateien, etc., es sei denn es handelt sich um ein und dieselbe Maschine. Mir ist schon bewusst, das man lokal PHP Skripte ausführen kann. Aber ich bin halt von einer Client-Server-Anwendung ausgegangen.


mfg hex