PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : phpMyAdmin - Datenbänke löschen



farchris
17.06.2006, 22:22
Hallo,
ich habe mir heute phpMyAdmin auf meinem Suse9.3 vServer installiert.
Ich habe zum Testen einige Datenbänke mit dem admin-Benutzer angelegt.
Ich weiß nun nur nicht mehr, wie man diese wieder löschen kann??
In phpMyAdmin gibt es keine Möglichkeit (oder habe nichts gefunden), wo man diese erstellen Datenbänke löschen kann.

Danke für die Hilfe.

----

Wenn ich einem Benutzer eine Datenbank "usr_web1_3" zuweise und mich mit diesem einlogge und auf "Datenbank" gehe, dann steht dort "Comuse" ... Comuse ist normalerweise die Admin-Datenbank.

Wenn ich einen Benutzer erstelle und diesem eine Datenbank "usr_web1_1" zuweise, dann müsste doch unter "Datenbank" normalerweise "usr_web1_1" stehen.

Also wenn ich einen Benutzer erstelle und mich mit diesem einlogge, ist es automatisch der "admin" Benutzer???
edit: Ich sehe gerade: Man darf nicht einfach irgenteinen Datenbanknamen eintragen, sondern hat schon einen vorgegebenen (bei einem vSerevr). Wo kann man diesen nachschauen und liegt das daran?

Dackel
17.06.2006, 23:07
es gibt immer noch SQL-Befehle: DROP $datenbank

farchris
17.06.2006, 23:22
und wie ist das mit der Erstellung neuer Benutzer?
Ich klicke auf "Rechte" und erstelle einen Benutzer und weise diesem eine Datenbank zu.
Wenn ich mich mit diesem einlogge steht zwar oben user@localhost
aber die Datenbank steht nicht unter dem Punkt "Datenbank". Dort steht immer "Comuse" (habe ich in der config Datei eingetragen)

In der config.inc.php muss man ja einen Datenbanknamen eintragen:
$cfg['Servers'][$i]['only_db']
kann das irgenteiner sein oder muss es ein bestimmter sein ?

theton
18.06.2006, 16:15
Du kannst only_db auch einfach leer lassen, dann nimmt er die DB, die dem User zugewiesen ist. Sonst beschraenkst du das komplette phpmyadmin auf diese Datenbank und damit zeigt er auch nur diese fuer alle User an.

farchris
18.06.2006, 19:52
ja, danke, so geht es!
Noch eine Frage:
Wenn ich ein Backup exportiere, dann läd er es mit ca. 18KB/s herunter. Nach eienr Zeit geht es immer etwas höher.
Kann man diese Beschränkung irgentwie aufheben ?

theton
18.06.2006, 20:08
Das kommt drauf an wo diese Beschraenkung herkommt. Evtl. mod_bw im Apache drin, der jede Verbindung auf 20kb limitiert?

farchris
18.06.2006, 20:31
Wenn ich etwas von der Homepage downloade, geht es in normaler Geschwindigkeit. Gibt es da nicht eine Einstellung, die man extra für phpMyAdmin ändern kann?
Oder woran liegt es?

theton
18.06.2006, 20:35
Wenn die Verbindung sonst schnell ist, solltest du eher mal schauen wie schnell die Datenbank-Verbindung ist. Greift phpmyadmin ueber localhost auf die DB zu?

farchris
18.06.2006, 20:55
ja, localhost.
edit: Ich habe vorhin etwas runtergeladen, deswegen war es so langsam.

Aber nun ist es so. Es fängt bei ca. 100KB an und geht immer weiter runter ...

theton
18.06.2006, 21:20
Begrenzt evtl. dein Provider die Bandbreite pro Verbindung? Ist ja gerade bei VServern sehr beliebt.

farchris
18.06.2006, 21:50
das weiß ich nicht.
Also in einer Datei kann man sowas nicht einstellen?

theton
18.06.2006, 22:43
Nein, nicht von phpmyadmin.

farchris
19.06.2006, 20:11
wo bzw. wie kann man denn noch nach einer Sperre schauen und diese auflösen?
Kann man in der my.cnf vielleicht noch irgentwelche Geschwindigkeits-Einstellungen machen?

theton
19.06.2006, 20:31
Nein, man kann auch dort nicht direkt die verwendete Bandbreite aendern. Dort kannst du allerhoechstens die Geschwindigkeit der Datenbank durch geschickte Buffer/Cache-Groessen und Timeouts etwas optimieren. Normalerweise sind zusaetzliche Programme, Apache-Module (wie mod_bw) oder der Router fuer sowas zustaendig.

farchris
20.06.2006, 14:39
hi, wie kann man denn diese Module ändern?
Kann dies nur der Anbieter oder kann man das als "Kunde" auch?

supersucker
20.06.2006, 14:49
Für sowas musst du deinen Anbieter fragen.

Wenn der eine Bandbreitenbeschränkung hat wird das in 99% aller Fälle nicht zu ändern sein.

theton
20.06.2006, 15:26
Wenn das Modul tatsaechlich genutzt wird, stehen entsprechende Eintraege dafuer in der Webserver-Konfiguration. Wir die Bandbreite durch deinen Anbieter beschraenkt, musst du dich mit diesem auseinandersetzen.

farchris
20.06.2006, 15:40
Hallo,
hier die Antwort meines Webhosters "netclusive.de"

Nein, die Geschwindigkeit ist durch uns nicht beeinflussbar, da diese von
zuvielen Faktoren abhängt.
Ich kann Ihnen aber versichern, das unsere Server im Rechenzentrum (Frankfurt
am Main) eine sehr gute und schnelle Verbindung ins Backbone/Netzwerk hat.


Die Frage war, warum es nur mit ca. 40KB runterläd und das http://forum.comuse.org langsam ist.

Ich benutze Virtuzzo + Plesk + Suse9.3 mit Apache, MySQL etc.
In Virtuzzo steht:
Installierte Anwendungen:
mod_perl-suse93
mysql-suse93
php-suse93
psa-nc-key
psa-suse93

Wo kann man denn Einstellungen machen .. eine Webserver-Konfiguration habe ich nicht (also ein Programm dafür).

theton
20.06.2006, 16:57
Unter SuSE liegen die Webserver-Konfigurationen in /etc/apache2/. Aber bei der Ahnung, die du scheinbar hast, wirst du dich darin wohl nicht zurecht finden. Es sei dir also angeraten die Apache-Dokumentation zu lesen. :)
Und bist du dir sicher, dass du mit einem managed Server nicht besser beraten waerst? Du scheinst nicht ueber das Wissen zu verfuegen, das ein Administrator benoetigt um einen Server sicher und stabil am Laufen zu halten. Bedenke, dass du dafuer verantwortlich gemacht wirst, wenn dein Server durch deine Unwissenheit missbraucht wird. Das nur als gutgemeinter Rat.