PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Benutzerprofile unter XP



spuelimopet
02.06.2006, 12:46
Hallo Leute,
hab gerade einen Sambaserver aufgesetzt und hab folgendes Problem. Die Mühle läuft zwar, aber wenn ich auf dem Windows XP Rechner den Benutzernamen und das Passwort eines bestehenden Benutzers ändere und mich versuche damit anzumelden, klappt das nicht. Leg ich allerdings auf dem selben Rechner einen komplett neuen Benutzer mit gleichem Namen und gleichem Passwort an, dann klappt alles ohne Problem. Wisst ihr zufällig abhilfe. Das Ding läuft als reiner Fileserver und nicht als PDC.
Vielen Dank für die Hilfe
David

damager
02.06.2006, 13:53
welcome to ub :]

imho müsstest du noch die passwort-synchronisation zwischen win und samba einrichten. samba kriegt ja von der passwort-änderung sonst nix mit.
ich denke an sowas wie unter http://lug.krems.cc/docu/samba/ch06_04.html (6.4.3) beschrieben :]
ansonsten http://www.google.de/search?hl=de&q=samba+passwort+synchronisation&btnG=Google-Suche&meta= :sly:

spuelimopet
06.06.2006, 15:57
Hey erstmal danke für die schnelle Antowort, aber das ist nicht das Problem. Das Benutzerkonto ist umbenannt und hat genau den gleichen Namen und das gleiche Passwort wie die Linuxkiste. Das Problem ist nur das die Anmeldung nicht klappt. Wenn ich aber auf dem selben Rechner ein komplett neues Konto mit dem gelichen Benutzernamen und dem gleichen Passwort einrichte läufts einwandfrei, sonst geht nichts. Ich krieg noch nichtmal zugriff wenn ich nochmal den Namen und Passwort eingeben, wenn Samba mich fragt.

gruß david

damager
06.06.2006, 16:10
samba protokolliert auch diese zugriffe ... was sagen den diese logs?
die dürften, zumindest bei suse, unter /var/log/samba/ liegen.

spuelimopet
08.06.2006, 08:43
nach Umstellung und Änderung aller Parameter meldet der computer sich immernoch wie folgt an:

NativeOS=[Windows 2002 Service Pack 2 2600] NativeLanMan=[Windows 2002 5.1] PrimaryDomain=[]

[2006/06/08 09:24:49, 3] libsmb/ntlmssp.c:ntlmssp_server_auth(606)
Got user=[Lucy_mobil] domain=[LUCY] workstation=[LUCY] len1=24 len2=24

[2006/06/08 09:24:49, 3] auth/auth.c:check_ntlm_password(219)

check_ntlm_password: Checking password for unmapped user [LUCY]\[Lucy_mobil]@[LUCY] with the new password interface

[2006/06/08 09:24:49, 3] auth/auth.c:check_ntlm_password(222)

check_ntlm_password: mapped user is: [SERVER]\[Lucy_mobil]@[LUCY]

[2006/06/08 09:24:49, 3] smbd/sec_ctx.c:push_sec_ctx(256)

push_sec_ctx(0, 0) : sec_ctx_stack_ndx = 1

[2006/06/08 09:24:49, 3] smbd/uid.c:push_conn_ctx(388)

push_conn_ctx(0) : conn_ctx_stack_ndx = 0


[2006/06/08 09:24:49, 3] smbd/sec_ctx.c:set_sec_ctx(288)

setting sec ctx (0, 0) - sec_ctx_stack_ndx = 1

[2006/06/08 09:24:49, 3] smbd/sec_ctx.c:pop_sec_ctx(386)

pop_sec_ctx (0, 0) - sec_ctx_stack_ndx = 0

[2006/06/08 09:24:49, 3] auth/auth_sam.c:check_sam_security(260)
check_sam_security: Couldn't find user 'Lucy_mobil' in passdb.

[2006/06/08 09:24:49, 2] auth/auth.c:check_ntlm_password(317)

check_ntlm_password: Authentication for user [Lucy_mobil] -> [Lucy_mobil] FAILED with error NT_STATUS_NO_SUCH_USER

[2006/06/08 09:24:49, 3] smbd/sesssetup.c:do_map_to_guest(39)

No such user Lucy_mobil [LUCY] - using guest account

[2006/06/08 09:24:49, 3] smbd/password.c:register_vuid(257)

User name: nobody Real name: nobody

[2006/06/08 09:24:49, 3] smbd/password.c:register_vuid(276)

UNIX uid 65534 is UNIX user nobody, and will be vuid 105
[2006/06/08 09:24:49, 3] smbd/process.c:process_smb(1114)


Transaction 16 of length 82

[2006/06/08 09:24:49, 3] smbd/process.c:switch_message(900)

switch message SMBtconX (pid 27329) conn 0x0

[2006/06/08 09:24:49, 3] smbd/sec_ctx.c:set_sec_ctx(288)

setting sec ctx (0, 0) - sec_ctx_stack_ndx = 0

[2006/06/08 09:24:49, 3] smbd/service.c:make_connection_snum(477)

Connect path is '/var/tmp' for service [IPC$]

[2006/06/08 09:24:49, 3] lib/util_seaccess.c:se_access_check(250)

[2006/06/08 09:24:49, 3] lib/util_seaccess.c:se_access_check(251)

se_access_check: user sid is S-1-5-21-1634287989-4157159667-3619487769-501

se_access_check: also S-1-5-21-1634287989-4157159667-3619487769-514

se_access_check: also S-1-1-0
se_access_check: also S-1-5-2

se_access_check: also S-1-5-32-546
se_access_check: also S-1-5-21-1634287989-4157159667-3619487769-132067

se_access_check: also S-1-5-21-1634287989-4157159667-3619487769-132069

der Rechnername war früher Lucy und der Loginname lucy_mobile ist aber alles umgestellt, er sendet es nur leider nicht.
danke im vorraus

David

phrenicus
08.06.2006, 09:08
Hallo allerseits,

die Protokolle sind hier ja eindeutig:



check_ntlm_password: Checking password for unmapped user [LUCY]\[Lucy_mobil]@[LUCY] with the new password interface
check_ntlm_password: mapped user is: [SERVER]\[Lucy_mobil]@[LUCY]
check_sam_security: Couldn't find user 'Lucy_mobil' in passdb.
check_ntlm_password: Authentication for user [Lucy_mobil] -> [Lucy_mobil] FAILED with error NT_STATUS_NO_SUCH_USER


Ergo gibt es auf dem SAMBA-Server den User nicht.

Ist security=user?
Wurde der User mit smbpasswd -a der SAMBA-Passwortdatenbank hinzugefügt?
Ist die Schreibweise identisch?

Fragen über Fragen...

spuelimopet
08.06.2006, 09:29
Ja da haste wohl recht, aber das komisch ist ja, dass ich auf der Windowskiste den Benutzernamen angepasst habe, so das er mit einem Benutzer auf der Unixkiste übereinstimmt. Windows sendet aber immernoch den bei der Installation verwendeten Namen. Wenn ich den Benutzer neu anlege dann läuft alles super.

gruß david

phrenicus
08.06.2006, 09:41
ARGN!

Es gibt unter Windows den Anzeigenamen und den "echten" Usernamen (Anmeldenamen).
Der angezeigte Name ist nicht unbedingt gleich dem Usernamen.
Geh mal Systemsteuerung -> Benutzer und Gruppen und passe das alles korrekt an, dann geht's auch.

Grüße

Nachtrag: Besser, weil das Systemsteuerung -> Benutzer und Gruppen Scheiße ist:

Arbeitsplatz, rechte Maustaste -> Verwalten
Dortselbst Menüpunkt lokale Benutzer und Gruppen aufklappen.
Auf dem Benutzer Anmeldenamen anpassen.
Fertig.


sync

spuelimopet
08.06.2006, 11:53
Das ist alles korekt angepasst, also mit Benutzer und Gruppen unter Systemsteuerung. Beim Anmeldebildschirm kommt genau der richtige name. Unter der Verwaltung finde ich den Punkt lokale Benutzer und Gruppen nicht.

Gruß David

staublunge
08.06.2006, 19:41
tach auch....
ist das problem mittlerweile gelöst?
wie genau hast du den user angelegt? hast den unter linux mit
useradd und danach den samba user mit smbpasswd -a angelegt? weil wie vorher schon gesagt ist es offensichtlich das der user nich da iss (siehe log).
kannst du mal deine smb.conf posten?
da ich samba immer selber kompiliere kann ich dir nich sagen wo die in deinem system zu finden ist. unter suse müsste sie unter /etc/samba/smb.conf zu finden sein.

in diesem sinne denn....
greeetz

staublunge

old-dad
08.06.2006, 20:38
Das ist alles korekt angepasst, also mit Benutzer und Gruppen unter Systemsteuerung. Beim Anmeldebildschirm kommt genau der richtige name. Unter der Verwaltung finde ich den Punkt lokale Benutzer und Gruppen nicht.

Gruß David

oha, schlimmes system :D - schlimmer als xp ist xp-home
beachte den beitrag von phrenicus -> genau das ist dein problem
den richtigen username siehst als homedir, also unter "dokumente einstellungen"
oder tippe einfach mal echo %USERNAME% ein
alles andere ist nur hin- und hergemauschel

spuelimopet
14.06.2006, 14:05
Hey, du hattest recht XP Home nix toll. Hab jetzt einfach die Benutzernamen auf dem Linux angepasst nach dem was echo %username% ausgegeben hat. Läuft jetzt alles wie geplant. Danke für den Tipp.