PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Konquerer



Dynasty
20.02.2003, 19:12
Shei****

Ich habe heute KDE 3.1 installiert unter Suse 8.1 ... läuft ja auch alles prima, aber mein Datei-Konquerer schmiert jetzt immer ab. Ich kann also nicht mehr durch meine Datei surfen bzw irgendwie auf meine Datein und Platten zugreifen. Der Web Konquerer geht , aber der Datei Konq. nicht. Da kommt immer diese Crash Meldung. Wie krieg ich das weg? Muss ich den Konquerer neu installieren, und wenn ja wie????

Helft mir bitte schnell.... lief gerade alles so toll und ich war schon sooo weit weg von Windows ;-)

Gruß,
Stefan

Andre
20.02.2003, 19:14
kannste denn konqueror von der console aus starten?
wenn ja dann liegts wohl nur an den profilen die konq verwendet....
die musst du löschen und neu anlegen...glaub ich

miret
20.02.2003, 19:19
Hmmm! Ich hab ein ähnliches Problem seit dem Update auf 3.1!
Zwar schmiert mir der Konqueror nicht als User ab, aber sobald ich ihn im Systemadmin-Modus starten will, ist er nach 2 sekunden wieder weg!
Hat einer 'ne Ahnung woran das liegt?
Wie ich ihn starte ist egal, ob per Icon, Befehlseingabe oder Bash!?( ?( ?(

Dynasty
20.02.2003, 19:34
So hab ich das auch !! egal wie ich den starte er ist nach 2 sek wieder weg.. und manchmal kommt dieser Crash Screen !!

HIIILLLFFEE !!

Andre
20.02.2003, 19:36
ist das nur nen zufall oder hats was damit zutun, das ihr beide SuSE benutzt?

mal sehen..vieleicht haben ja noch mehr susejaner diese prob...

Dynasty
20.02.2003, 19:39
Das liegt an dem Scheiß KDE 3.1... weil sich das schon doof installieren lässt haben alle die Holzhammer Methode benutzt und dabei irgendwas weggeknallt ;-)

Andre
20.02.2003, 19:43
ja gut...mit gewallt installieren kann immer zu probs führen...
für das problem als user kannst du mal einfach nen neuen user anlegen..und testen obs mit dem neuen user auch knallt....wenn nicht...einfach alle wichtigen sachen zum neuen user kopieren---->den alten löschen---->und den neuen zum alten umbenennen :-)

das könnte doch klappen ...

miret
20.02.2003, 19:49
Wie gesagt, als user hab ich das prob nicht, nur als root im Systemverwaltungsmodus.
Werde mich gleich mal als Root anmelden, ob das da auch so ist!

Übrigens hab ich meines Wissens beim Update eben nicht den Hammer rausgeholt!

miret
20.02.2003, 20:21
So!
Als root eingelogt läuft der adminmodus mit dem konqueror einwandfrei. (wozu gibt's da eigentlich den adminmodus?)
Bei meinem Testuser hab ich das selbe Prob wie vorher beschrieben. Nach 2 sek ist er weg!
Woran kann das denn liegen?

Dynasty
23.02.2003, 18:29
Also ich habe immer folgendes Problem. Egal ob ich als root oder user angemeldet bin, immer schmiert der konquerer ab.

Dann kommt der KDE Crashmanager und meldet folgendes...

ich habs mal kopiert:

(no debugging symbols found)...(no debugging symbols found)...
(no debugging symbols found)...(no debugging symbols found)...
(no debugging symbols found)...(no debugging symbols found)...
(no debugging symbols found)...(no debugging symbols found)...
(no debugging symbols found)...(no debugging symbols found)...
(no debugging symbols found)...(no debugging symbols found)...
(no debugging symbols found)...(no debugging symbols found)...
(no debugging symbols found)...(no debugging symbols found)...
(no debugging symbols found)...[New Thread 1024 (LWP 1810)]
(no debugging symbols found)...
(no debugging symbols found)...(no debugging symbols found)...
(no debugging symbols found)...(no debugging symbols found)...
(no debugging symbols found)...(no debugging symbols found)...
(no debugging symbols found)...(no debugging symbols found)...
(no debugging symbols found)...(no debugging symbols found)...
(no debugging symbols found)...0x410ad8c9 in wait4 () from /lib/libc.so.6
#0 0x410ad8c9 in wait4 () from /lib/libc.so.6
#1 0x41128c90 in __DTOR_END__ () from /lib/libc.so.6
#2 0x40f08a93 in waitpid () from /lib/libpthread.so.0
#3 0x40620b0d in KCrash::defaultCrashHandler(int) ()
from /opt/kde3/lib/libkdecore.so.4
#4 0x40f0612b in pthread_sighandler () from /lib/libpthread.so.0
#5 <signal handler called>
#6 0x00002522 in ?? ()
#7 0x40636240 in KLibrary::factory() () from /opt/kde3/lib/libkdecore.so.4
#8 0x406381a4 in KLibLoader::factory(char const*) ()
from /opt/kde3/lib/libkdecore.so.4
#9 0x412c04f1 in KonqIconViewWidget::startImagePreview(QStringList const&, bool) () from /opt/kde3/lib/libkonq.so.4
#10 0x4417266e in KonqKfmIconView::mimeTypeDeterminationFinished() ()
from /opt/kde3/lib/kde3/konq_iconview.so
#11 0x44175b8e in KMimeTypeResolver<KFileIVI, KonqKfmIconView>::slotProcessMimeIcons() () from /opt/kde3/lib/kde3/konq_iconview.so
#12 0x401c0db0 in KMimeTypeResolverHelper::qt_invoke(int, QUObject*) ()
from /opt/kde3/lib/libkio.so.4
#13 0x4099b309 in QObject::activate_signal(QConnectionList*, QUObject*) ()
from /usr/lib/libqt-mt.so.3
#14 0x4099b1a7 in QObject::activate_signal(int) () from /usr/lib/libqt-mt.so.3
#15 0x40c7c5bb in QTimer::timeout() () from /usr/lib/libqt-mt.so.3
#16 0x409bc472 in QTimer::event(QEvent*) () from /usr/lib/libqt-mt.so.3
#17 0x4093d2e4 in QApplication::internalNotify(QObject*, QEvent*) ()
from /usr/lib/libqt-mt.so.3
#18 0x4093ce4b in QApplication::notify(QObject*, QEvent*) ()
from /usr/lib/libqt-mt.so.3
#19 0x405b2fc9 in KApplication::notify(QObject*, QEvent*) ()
from /opt/kde3/lib/libkdecore.so.4
#20 0x40916233 in QEventLoop::activateTimers() () from /usr/lib/libqt-mt.so.3
#21 0x408f3be4 in QEventLoop::processEvents(unsigned) ()
from /usr/lib/libqt-mt.so.3
#22 0x40950fa6 in QEventLoop::enterLoop() () from /usr/lib/libqt-mt.so.3
#23 0x40950e48 in QEventLoop::exec() () from /usr/lib/libqt-mt.so.3
#24 0x4093d511 in QApplication::exec() () from /usr/lib/libqt-mt.so.3
#25 0x413363f7 in main () from /opt/kde3/lib/konqueror.so
#26 0x0804cbc5 in strcpy ()
#27 0x0804d87b in strcpy ()
#28 0x0804dd94 in strcpy ()
#29 0x0804eaa0 in strcpy ()
#30 0x410284a2 in __libc_start_main () from /lib/libc.so.6


Was hat das zu bedeuten?Und wie kann ich das Problem beheben???

Gruß,
Stefan

fahrino
23.02.2003, 19:06
Ich hab das Problem immer nur wenn ich ne Website drucken will. ich drück auf den drucken Button, das Druckfenster geht auf, danach geht garnichts mehr. Ich bekomm nicht mal so en crash fenster. ich kann dann den Konqueror nur noch killen.

h2owasser
23.02.2003, 19:44
Mit Abschmieren in dem Sinne hab ich keine Probleme. Allerdings benutze ich auch Suse 8.0 !

Fehler in "SuSE/Settings/LookNFeel/desktop.desktop" bei modul "libkcm_konq.la" bekommt ich aber, wenn ich die Arbeitsfläche einrichten will. Fehler im Path. ;-/

Dasktop -> "rechte Maustaste" -> "Arbeitsfläche Einrichten" -> "Arbeitsfläche"

Dynasty
23.02.2003, 21:54
Tja, und nun ist immer noch keine Lösung des Problems in Sicht.. wie kann ich das nur wieder gerade biegen???
Nochmal KDE 3.1 installieren?

h2owasser
23.02.2003, 23:05
Original geschrieben von Dynasty
Tja, und nun ist immer noch keine Lösung des Problems in Sicht.. wie kann ich das nur wieder gerade biegen???
Nochmal KDE 3.1 installieren?

Notfalls geh doch einfach wieder auf kde 3.0.5 . Ich mein, wenn man sein System so updatet kann es doch immer zu Komplikationen führen.

Oder versuch dir doch einfach mal kde speziell für dein System zu kompilieren. Dss nimmt zwar ein wenig Zeit in Anspruch, aber wahrscheinlich löst es auch dein Problem...

Patrick K.
24.02.2003, 09:11
habt ihr es dann nach dieser anleitung installiert (fuer suse) ?


Original geschrieben von stargate
Und das ganze Schmerzfrei

1. Konqueror
ftp://ftp.kde.org/pub/kde/stable/3.1/SuSE/ix86/8.1

2. Konqueror <2> Verzeichnis angelegt
file:/workbench/download/SuSE/KDE/stable/ix86/8.1

- Alle RPM's in 1 markiert und nach 2 gezogen.

3. Befehlsfenster geöffnet
# sux <=== so eingeben
Password: <=== rootpassword

4. cd /workbench/download/SuSE/KDE/stable/ix86/8.1

# yast -i *.rpm
- yast2 wird gestartet, erzeigt nichts an, wenn er fertig ist steht er auf der Commandline.
- Ein Boot tut gut
- Das war's, viel Freude mit KDE 3.1

Es sollte dann YAST - Control Center aufgerufen werden, danach dann
Software installieren oder löschen, sollten irgend welche Packete nicht passen so wird
dies gemeldet.



?????????????????????????????

Andre
24.02.2003, 11:25
hab glaub ich die lösung....
heute morgen machte bei mir der konq die selben mucken...
nach einem strace konqueror hab ich den fehler gefunden...
bei mir war es das file
/tmp/mcop-linus
die war angeblich nicht in meinem besitz oder sowas...
nach einem
mv /tmp/mcop-linus /tmp/mcop-linus1
ging alles wieder astrein...
also einfach mal nach mcop-"username" suchen und umbenennen

miret
24.02.2003, 18:48
Hmmmm! Ich hab so eine Datei gar nicht!??!
Schade! Hatte mich schon gefreut!:rolleyes:

Andre
24.02.2003, 19:09
bist du sicher?????
hab die files unter debian woody && auch unter suse 8.1!




linus@linux:~> cd /tmp
linus@linux:/tmp> ls | grep mcop
mcop-andre
mcop-linus
mcop-root

Wizard
24.02.2003, 19:26
Ich weiß nicht, ob es weiterhilft, aber mir ist der Konqueror auf KDE 2.2.2 auch eben abgeschniert, als ich auf die Windows-Partition zugreifen wollte. Die Ursache waren zwei beschädigte Dateien (bootlog.*), beide mit der Größe 0kb. Nachdem ich sie gelöscht hatte, lief wieder alles einwandfrei.

miret
24.02.2003, 19:43
@andre: Hast recht! Und hab auch gleich mal deinen Tip versucht! Und siehe da, es klappt!
Konqui läuft wieder im su-modus!:D

Kannst du mir das mal kurz erklären???

Andre
24.02.2003, 20:25
nöö kann ich leider nicht...
hab wie gesagt auch nur via "strace" die error meldung mitbekommen, das /tmp/mcomp-linus
nicht mir gehört...
da hab ich mir einfach gedacht...ubenennen und gut ist :)

hauptsache ist doch das es läuft *fg
*

miret
24.02.2003, 20:32
Höchst merkwürdig! 8o

miret
24.02.2003, 21:14
Soooo!
Ich bin es noch mal!
Nachdem ich gerade gemerkt habe, das nach den vorgenommenen Änderungen nun anstatt des su-modus der normale modus beim konqui abstürzt!;(
Hab es versucht mit dem umgekehrten Befehl wiedr rückgängig zu machen, ging nicht!
Dann hab ich die datei wieder umbenannt und die Rechte entsprechend im SU-Modus wieder geradegerückt!
Zwar schmiert nun wieder der su-modus ab, aber besser als das zweite!
Weiß jemand was das für Verzeichnisse sind (mcop)?
Irgendwo da muß aber wohl was faul sein.
Ich werde mal 'ne Nacht drüber schlafen.................und es morgen immer noch nicht verstehen, aber vielleicht hat bis dahin einer von euch die Lösung!;)

Andre
25.02.2003, 06:51
hat wohl was mit kde-updates zu tun, die bei laufendem kde durchgeführt wurden?!?
du musst die files für user und für root löschen!!
hab das hier gefunden...
++++++++++++++++++++++++++
Schauen Sie zunächst in Ihrem /tmp-Verzeichnis nach den Verzeichnissen mcop-username und ksocket-username sowie nach Dateien, deren Namen mit dcop* beginnen. Löschen Sie sie, und versuchen Sie, KDE neu zu starten. Sollte das misslingen, schauen Sie in Ihrem Heimatverzeichnis nach .DCOP*- und .MCOP*-Dateien, und entfernen diese ebenfalls.


*: Ein Jokerzeichen (Wildcard), das die Shell als eine beliebige Anzahl (auch null) beliebiger Zeichen interpretiert.

Bleiben die Startprobleme bestehen, wurden eventuell die persönlichen KDE-Konfigurationsdateien in Mitleidenschaft gezogen. Dieser Fehler tritt dann auf, wenn man das Update bei laufendem KDE durchführt. User, die zu dieser Zeit nicht eingeloggt waren
+++++++++++++++++++++++++

miret
25.02.2003, 17:37
X( Ist aber auch nicht gerade ein Ruhmesblatt für KDE!
Wenn das wieder irgendwelche Windows-Jünger in die Finger bekommen......;)

Im Ernst! Ich finde es schon ziemlich ärgerlich, das Updates beim KDE so oft misslingen. Und wenn es dann noch bei mir ist, umso schlimmer!:(
Ob ich dazu Bock habe die oben genannten Aktionen durchzuführen, weiß ich noch nicht, da der Erfolg ja noch nicht mal garantiert ist!
*ichbeissegeradeinskeyboard*