PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Samba PDC und Datein löschen



slompf
22.04.2006, 12:06
Hallo,

ich habe hier einen Samba-Server 3.0.0 als PDC laufen. Funktioniert alles einwandfrei, bis auf eine Kleinigkeit:

Wenn sich ein User anmeldet, wird sein Profil auf die Festplatte kopiert. Speichert er eine Datei auf dem Desktop, wird sie beim Anmelden auf den Server kopiert. Dadurch ist sie bei der nächsten Anmeldung auf dem Desktop. Löscht der User sie nun wieder, werden nur die restlichen Dateien zurückkopiert. Da die gelöschte Datei aber noch auf dem Server liegt, ist sie beim nächsten Start wieder da. Das ist nicht im Sinne des Erfinders.

Wie löst ihr dieses Problem? :think:

Gibt es eventuell eine Möglichkeit, das Userprofil direkt, ohne rumkopiern, von einem Netzlaufwerk zu laden? Das würde den Anmeldevorgang verkürzen und auch obiges Problem erschlagen.

Torsten