PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hula/OpenExchange oder andere Ansätze



miketech
18.04.2006, 13:22
Servus,

hat jemand von Euch mal mit Hula gearbeitet? (http://www.hula-project.org)

Wie ist das denn im Vergleich zu z.B. OpenExchange?

Ich suche noch nach einer Lösung komfortabel meine Mails, Kontakte usw. auf mehreren Rechnern gleichzeitig zu verwalten, wobei es sich dabei nicht ausschließlich um Linux Rechner handelt.

Das Problem ist, dass ich nach der idealen Lösung suche, sie aber nicht finde :) Lasse ich alle Mails auf dem Server und archiviere und ordne sie dort? Ich möchte die Mails eigentlich nicht unnötig lange auf einem Server lassen.

Oder richte ich Hula/OpenExchange z.B. im lokalen Netz ein? Dann ist der Zugriff von außen, wenn ich mit meinem Notebook unterwegs nur begrenzt möglich. Müsste man mit DynDns o.ä. arbeiten.

Wie macht Ihr es denn, wenn ihr von mehreren Rechnern auf alle Mails zugreifen wollt/müsst? Im Moment mach ich es so, dass ich einen Rechner habe, der mit POP3 abruft und die Mails löscht. Die anderen rufen auch mit POP3 ab, löschen die Mails aber nicht vom Server. So kann ich zumindest von überall aus Mails lesen. Aber auf alte Mails und Kontakte kann ich auf diese Art nicht zugreifen.

Würde mich über ein paar Anregungen freuen.

Gruß

Mike