PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Apache2 Startproblem



DonEcki
08.04.2006, 10:21
Hallo Leute!
Habe ein kleines apache2 start-problem.

Wenn ich sage: "apache2ctl start"

bekomme ich folgende Fehlermeldung:

"( 98 )Address already in use: make_sock: could not bind to address
0.0.0.0:80 no listening sockets available, shutting down"

Kann mir jemand sagen wie ichmeine confs umschreiben muss, oder was ich sonst machen kann?

dmaphy
08.04.2006, 14:33
schonmal geschaut, ob der apache vielleicht schon läuft?
um welche distribution handelt es sich?
ggf. solltest du mal die einstellungen in der httpd.conf überprüfen, die den apache anweisen, auf welcher ip-adresse und auf welchem port er hören soll.

heady
08.04.2006, 14:59
sieh mal die ip addresse an 0.0.0.0...das deutet vielleicht hin, das du entweder eine falsche ip adresse eingestellt hast...oder, dass evtl. wie dmaphy schon erwähnt hat der server schon gestartet ist...
ein anderer fehler wäre, dass entweder die netzwerkkarten falsch oder gar nicht konfiguriert sind

probier mal ein ifconfig

und sonst hast du schon mal google nach solch einem problem gefragt?
oder hast du schon die apache seite gecheckt?

supersucker
08.04.2006, 17:02
Ich glaube es hängt an was anderem.

Das gleiche Problem hatte ich auch mal.

Ursache:

Ich hatte Skype laufen, das belegt per default auch gleich mal den port 80. Identische Fehlermeldung wie bei dir.

Deshalb schau mal ob du skype o.ä. laufen und änder ggf. den port.

Ansonsten könnte es, wie meine Vorredner schon gesagt haben, auch daran liegen das der Apache schon gestartet wurde.

Ein


ps aux | grep apache

hilft dir weiter.

damager
08.04.2006, 18:14
versuche doch (als root) mit:
lsof -i | grep http
rauszufinden welches programm den port 80 blockiert.

die ip 0.0.0.0 bedeutet nur das der port 80 auf allen interfaces (falls du mehr als eins hast) belegt ist.

DonEcki
10.04.2006, 08:48
schonmal geschaut, ob der apache vielleicht schon läuft?
.

Laufen tut er noch nicht. Skype hab ich auch nicht laufen.
Das ist nen uralt Rechner (AMD PR133 mit 96 MB EDORAM).
Der läuft bei mir als Samba mit Debian drauf.
Samba funzt auch komplett ohne Probleme.

damager
10.04.2006, 11:11
samba benutzt auch andere ports als apache!
was ist mit der ausgabe von: lsof -i

DonEcki
10.04.2006, 17:38
@damager

Auf den lsof -i Befehl hat er garnicht reagiert.

Danke an alle, Problem erledigt, Rechner aus dem Fenster geworfen, anderen genommen, SuSe 10 drauf, funzt.

Wolfgang
10.04.2006, 17:56
@damager

Auf den lsof -i Befehl hat er garnicht reagiert.

Danke an alle, Problem erledigt, Rechner aus dem Fenster geworfen, anderen genommen, SuSe 10 drauf, funzt.
lsof -i hätte dir etwas ausgespuckt.
Das grep http is IMHO unglücklich, und liefert u.U. schlicht weg nix.
Insofern war das die Reaktion.

Wolfgang