PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : apache2 und php



shizzo.org
12.03.2006, 01:14
Hallo,

mein Problem ist, dass ich leider wenn ich php-files angucken möchte, dann seh ich auf meinem localhost nur den quellcode. Jetzt bin ich dabei php zu installieren. Nur jetzt habe ich ein Problem, mir fehlt eine Datei die (wie ich glaube) bei der Installation von php hätte angelegt werden sollen. Wenn ich in der httpd.conf nun

LoadModule php5_module libexec/libphp5.co
eintrage, bekommeich eine Fehlermeldung:

httpd: Syntax error on line 417 of /usr/bin/local/apache2/conf/httpd.conf: Cannot load /usr/local/apache/libexec/libphp5.co into server:/usr/local/aache2/libexec/libphp5.co: cannot open shared object file: No such file or directory

In der "INSTALL" datei war es so erklärt das ich diese Codezeile in der httpd.conf hinzufügen soll, weiterhin wurde auch geschreiben folgende Codezeile zu adden:

AddModule mod_php5.c

Was mir folgende Fehlermeldung brachte:


Syntax error on line 415 of /usr/local/apache2/conf/httpd.conf: Invalid command 'AddModule', pehrhaps misspelled or definied by a module not included in the server configuration

Kann mir jemand helfen wie ich php im apachen ans laufen bekomme?

thx

so long,
shizzo

sono
12.03.2006, 03:24
Welche Distribution hast du denn überhaupt?

Hast du PHP von Hand installiert oder per Packetmanager?
Hört sich fast so an als ob du das ganze per Hand installiert hättest.

Vielleicht versuchst du es einfach mal mit den PHP Packeten aus deinem Packetmanager, dann musst du dich nicht damit rumschlagen wie man das ganze konfiguriert.

Gruß Sono

shizzo.org
12.03.2006, 10:50
Ich benutze Slackware, und ja, Apache und php habe ich von hand installiert.

so long,
shizzo

sono
12.03.2006, 12:16
Vielleicht hielft dir ja das : http://httpd.apache.org/docs/2.0/mod/mod_so.html#loadmodule

Sieht bei mir ca so aus :
"http://httpd.apache.org/docs/2.0/mod/mod_so.html#loadmodule"
(Pfadangaben anpassen, is klar ne?)

Und dann brauchst du noch den Eintrag :

<IfModule mod_php5.c>
AddType application/x-httpd-php .php .phtml .phpi3 .php5
AddType application/x-httpd-php-source .phps
</IfModule>

So sollte das dann gehen.

Gruß Sono

shizzo.org
12.03.2006, 13:12
Jo, also das ifModule hab ich nun gemacht. Nur was mach ich jetzt nochhiermit:

httpd: Syntax error on line 417 of /usr/bin/local/apache2/conf/httpd.conf: Cannot load /usr/local/apache/libexec/libphp5.co into server:/usr/local/aache2/libexec/libphp5.co: cannot open shared object file: No such file or directory

Ich finde diese Datei komigerweise nicht.

so long,
shizzo

theton
12.03.2006, 15:50
Also wenn du schon PHP und Apache per Hand installierst, halte dich einfach an die INSTALL-Datei von PHP. So wie es aussieht, hast du entweder DSO fuer Apache nicht an oder PHP nicht als Apache-Modul uebersetzt. Dabei ist es vor allem wichtig, dass beim configure von PHP die Option '--with-apxs2=/usr/local/apache2/bin/apxs' angegeben wird (Pfad muss natuerlich so angepasst werden, dass er auf dein apxs zeigt). Erst damit wird PHP auch als Modul fuer Apache2 uebersetzt.

shizzo.org
12.03.2006, 16:08
Hmm, jetzt kann ich den Server auch nicht starten:


Syntax error on line 418 of /usr/local/apache2/conf/httpd.conf:
Cannot load /usr/local/apache2/modules/libphp5.so into server:
/usr/local/apache2/modules/libphp5.o: undefinied symbol: sqlite3SelectDelete

sono
12.03.2006, 17:14
Hm.

Wie gesagt, wenn ich mich recht entsinne gibts bei Slackware sowas wie "slapt-get" .

Vielleicht verwendest du einfach die Packete aus deinem Packetmanager, das dürfte dir einigen Ärger ersparen.

Ansonsten lies die Install Anleitung nochmal durch und installier PHP Schritt für Schritt von vorne. Schau mal bei google was es so zu php von Hand installieren gibt.

Das müssten Tonnen von Informationen sein.

Gruß Sono

theton
12.03.2006, 17:16
Welche configure-Optionen hast du denn bei PHP benutzt und welche bei Apache2? Ansonsten wie gesagt... an die INSTALL-Datei von PHP halten!

shizzo.org
13.03.2006, 12:49
Bei php hatte ich --with-mysql und --with-apxs2=/bla/apxs

Den Apachen habe ich nur mit ./configure make && make install installiert

so long,
shizzo

avaurus
13.03.2006, 12:51
Jo, also das ifModule hab ich nun gemacht. Nur was mach ich jetzt nochhiermit:

httpd: Syntax error on line 417 of /usr/bin/local/apache2/conf/httpd.conf: Cannot load /usr/local/apache/libexec/libphp5.co into server:/usr/local/aache2/libexec/libphp5.co: cannot open shared object file: No such file or directory

Ich finde diese Datei komigerweise nicht.

so long,
shizzo

lol, ihr seid alle blind, wa? :P

Die Datei heißt "libphp5.so" und nicht "libphp5.co" :P...aber danke für die Belustigung :).

theton
13.03.2006, 13:55
@avaurus: Aendert nix an dem Fehler


Cannot load /usr/local/apache2/modules/libphp5.so into server:

Danke fuer die Belustigung. :P Vielleicht in Zukunft einfach mal weiter lesen.

Nachtrag:

configure-Optionen fuer Apache mit DSO-Support:

./configure --prefix=/usr/local/apache2/ --enable-so --with-ssl --enable-cgi --enable-modules=all --enable-mods-shared=all

configure-Optionen fuer PHP:

./configure --prefix=/usr/local/php --with-apxs2=/usr/local/apache2/bin/apxs --with-mysql=/usr/local/mysql/ --sysconfdir=/etc --with-_lib=lib \
--with-config-file-path=/etc --disable-debug --enable-bcmath --enable-calendar --enable-ctype --enable-dbase --enable-discard-path --enable-exif \
--enable-filepro --enable-force-cgi-redirect --enable-ftp --enable-gd-imgstrttf --enable-gd-native-ttf --enable-inline-optimization --enable-magic-quotes \
--enable-mbstr-enc-trans --enable-mbstring --enable-mbregex --enable-safe-mode --enable-shmop --enable-sigchild --enable-sysvsem --enable-sysvshm \
--enable-track-vars --enable-trans-sid --enable-versioning --enable-wddx --enable-yp --with-bz2 --with-dom --with-ftp --with-gettext --with-gmp --with-mcal \
--with-mcrypt --with-mysql=/usr/local/mysql --with-readline --with-snmp --with-ttf --with-xml --with-zlib=yes --with-gd --with-openssl --with-curl --with-iconv \
--with-mm --with-soap --with-pear --enable-sockets --enable-memory-limit --with-xsl --enable-sockets

Nachtrag2: Natuerlich die Pfade entsprechend anpassen!!!

avaurus
13.03.2006, 13:58
finds nur lustig, dass das niemand wahrgenommen hat ! :)