PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Squid und SquidGuard



Romualdo
01.03.2006, 11:05
Hallöchen

1. Frage
Was ist der Unterschied zwischen dem Befehl squid und rcsquid

Momentan ist es so, dass nur z.B. rcsquid restart funktioniert.
Ich war aber der Meinung, dass vor der Neuinstallation nur z.B. squid restart eingegeben werden musste. Kann mir da jemand helfen.

2. Frage:
Wenn ich die squidGuard.conf ändere, dann werden die Änderungen beim Befehl rcsquid reload nicht geladen. Muss man immer einen rcsquid restart machen?

Konnte nichts im man und unter squid-cache.org finden.

Vielen Dank im voraus

lordlamer
01.03.2006, 11:09
hi

erstmal zur erklärung.

squid ist ein proxyserver und squidguard ist ein script das man in squid einbinden kann um content zu filtern.

so nun weiter. rcsquid ist quasi nur ein symlink auf das script /etc/init.d/squid

das sind die scripte um squid als daemon zu starten.

wenn du nun die configs von squid bzw squidguard änderst musst du nen rcsquid restart oder zumindest nen rcsquid reload machen damit die änderungen wirksam werden.

mfg frank

Romualdo
01.03.2006, 11:37
werde mal nachschauen wie man einen symlink erstellt... danke

zum 2. punkt: das war meine frage.
reicht ein rcsquid reload? sollte das reichen? wenn ich es teste, dann werden die neuen einträge in die squidguard.conf nur bei einem rcsquid restart eingebunden. ist das richtig so, oder sollte es auch bei einem reload gehen?

danke

lordlamer
01.03.2006, 11:53
werde mal nachschauen wie man einen symlink erstellt... danke
ln -s quelle ziel


zum 2. punkt: das war meine frage.
reicht ein rcsquid reload? sollte das reichen? wenn ich es teste, dann werden die neuen einträge in die squidguard.conf nur bei einem rcsquid restart eingebunden. ist das richtig so, oder sollte es auch bei einem reload gehen?

danke
ka ob das reichen sollte. ich würde sagen du probierst es einfach aus ;)
wenn es bei nem reload nicht geht, gehts nicht. das kann gut möglich sein weil squid ja den squidguard gleich mit reinlädt und den bei nem reload nicht wieder neu mit reinlädt. also wird dir wohl nur nen restart helfen.

aber wo ist das problem?

mfg frank

Romualdo
01.03.2006, 13:34
vielen dank für die infos!

hab folgendes eingegeben: ln -s /usr/local/squid/etc /etc/squid

leider bekomem ich bei "squid status" folgendes:
squid is already running! Process ID 3274

bei rcsquid status:
checking for WWW-proxy squid running

was mache ich falsch? was verstehe ich nicht?

beim anderen ist es so, dass man oftmals das konfigfile ändern muss und bei einem restart werden alle user, die über den proxy gehen rausgekickt und der cache kann schaden nehmen, wenn er dann den prozess killt. bei einem reload wird nur das conf-file neu geladen. leider funktioniert der reload nicht. die änderungen werden nur bei einem restart genommen. ich denke, dass ich was falsch mache.

kann mir jemand helfen?

bin für jede antwort dankbar!

lordlamer
01.03.2006, 13:50
dokumentation lesen!

squid ist nicht rcsquid

mach mal "rcsquid status"

wenn du nen "rcsquid restart" machst wartet squid eigentlich eine kurze zeit bis die verbindungen durch sind und killt sie nicht gleich. der cache nimmt keinen schaden. die benutzer haben einfach nur für kurze zeit einfach keine internetverbindung über den proxy wenn du ihn restartest. das restarteten dauert aber keine stunden und viele würde das nichtmal mitbekommen.

mfg frank

Romualdo
01.03.2006, 16:03
33.3.1. Commands for Starting and Stopping Squid
To start Squid, enter rcsquid start at the command line as root. For the initial start-up, the directory structure must first be defined in /var/squid/cache. This is done by the start script /etc/init.d/squid automatically and can take a few seconds or even minutes.

hab ja beides ausprobiert...
squid status
squid is already running! Process ID 3274

rcsquid status
checking for WWW-proxy squid running


ich versteh den unterschied zwischen squid und rcsquid nicht.
hab jetzt vieles durchgelesen, aber momentan versteh ich gar nichts mehr!
mach mal schluss für heute. danke

mfg roland