PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : smbmount auf Winodws XP



mehlbox
06.02.2006, 14:14
Hallo zusammen,
mache mit smbmount //server/freigabe /mnt/freigabe -o fmask=0660,username=xxx,password=yyy einen Mount auf eine Windowsfreigabe.

Nun habe ein Script geschrieben welches Abfragen soll ob die Freigabe auf einem Windows XP Rechner vorhanden ist. Das klappt auch super wenn die Freigabe da ist.
Wenn aber die Freigabe weg ist, habe ich festgestelt, muss erstmal zwingend ein smbumount gemacht werden und dann ein neues smbmount.

Wenn aber nun die Freigabe länger weg ist, möchte ich, das das Script mir sagt, wollte mounte geht nicht und eine Mail sendet. Doch bleibt das Script hängen da ja nichts zu mounten da ist , wie kann ich das mit einem Script abfangen??

Danke

Das Script:
#!/bin/sh

#Abfrage ob bereits gemountet ist
if test -d /mnt/dv09vs01/NichtLoeschen!
then
echo " Das Windowsverzeichnis ist bereits gemounted"
exit 1
else
echo " Das Windowsverzeichnis ist nicht gemountet! Bitte die Freigabe auf dem Server ueberpruefen gegebenfalls Freigabe neu starten!!" |mail -s "Zugriff auf Windowsserver funktioniert nicht!" xyxy@blabla.de

# Unbedingt Unmounten erzwingen
smbumount /mnt/dv09vs01

# Mounten durchfuehren <<< das geht nicht da ja nichts da ist wie kann ich sowas abfangen??
smbmount //10.209.170.20/orders /mnt/dv09vs01 -o fmask=0660,username=DMZ-Labor,password=dmz-labor
# Abfrage ob Zugriff geklappt hat
if test $? -ne 0
then
mail -s "Zugriff auf Server nicht moeglich Freigabe pruefen !!" xyxy@blabla.de
echo "Zugriff auf Windowsverzeichnis fehlgeschlagen"
exit 1
else

exit 0
fi
fi