PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sparsam drucken unter Linux mit Cups



LinuxSchwedy
04.02.2003, 23:09
Tag zusammen.

( Schon wieder diese Nervensäge LinuxSchwedy ... )

Ist es möglich, mit dem genannten Drucksystem meinen Drucker (HP PSC 500, wird unterstützt ) so einzustellen, dass er etwas sparsamer mit der Tinte umgeht ?

Momentan habe ich z.B. bei SuSE diese vier Optionen: lp, color, high, photo. Schon bei der Einstellung lp "spuckt" der Drucker viel zu viel Tinte aufs Papier...

Es wäre noch mal ein Grund weniger, Win2K anzuwerfen...

Gruß
LinuxSchwedy

stargate
05.02.2003, 12:44
Wenn Du alles das möchtes was M$
kann, dann kommst Du um TurboPrint nicht
herum.

Siehe selbst
http://www.turboprint.de/german/manual/turboprint-5.html#ss5.1

LinuxSchwedy
05.02.2003, 14:45
An Turboprint habe ich auch gedacht. Nur mein Drucker wird (noch) nicht unterstützt .

Gruß
LinuxSchwedy

miret
05.02.2003, 21:46
Schreib die von TP einfach mal an und frag nach, wann in Etwa dein Drucker (welcher?) einfliesst! Die antworten in der Regel recht schnell. Ich benutze auch TP-Treiber unter cups und ebenso die tools, die bei tp dabei sind. Bin sehr damit zufrieden.

http://www.turboprint.de/