PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zugriff auf Samba-Server



stoerfang
03.01.2006, 23:23
hallo zusammen,

bin gerade dabei einen Samba Server aufzusetzen und bis jetzt treten zwei Probleme auf:

1. Wenn ich mich einmal mit einem Account angemeldet habe wird dieser mit den Freigaben mit angezeigt

2. Da ich gerade die Sicherheit teste, habe ich einen zusätzlichen User test angelegt und damit, nachdem ich mich erfolgreich an einem mir zugänglichem Verzeichnis angemeldet habe, wollte ich auf ein anderes Verzeichnis zugreifen, allerdings mit einem anderen user und passwd.
Allerdings kommt dann korrekter Weise auch die Nachricht, dass ich nicht berechtigt bin, da ich immer noch mit user test unterwegs bin. Aber es kommt keine Eingabeaufforderung, in der ich mich als neuen User ausgeben könnte.
Wo kann ich da diese Einstellung ändern?


gruss stoerfang

lordlamer
04.01.2006, 00:35
hi

ein paar mehr infos wären noch toll. smb.conf

und welche clients du verwendest? windows? wenn ja welche versionen? wenn linux -> wie greifst du darauf zu etc.

was sagen die logs?

need more input ;)

mfg frank

ProxYa
04.01.2006, 01:40
Wenn du auf die Freigabe von Windows aus zugreifst, dann ist das mit dem Userwechsel so ne Sache:
Entweder mit

net use * /delete
trennst du alle Verbindungen die auf dem Windowsrechner grad aktiv sind (Wichtig: Im Explorer nicht in einem Verzeichniss auf dem Server bleiben),
oder (ungetestet) mit

net use \\Server\* /delete
alle Verbindungen zu dem entspr. Server.

Zu 1.)
Der Ordner der pro User mit angezeigt wird, ist in der smb.conf die Freigabe [homes]!

Greets, ich

stoerfang
04.01.2006, 07:57
hallo zusammen,

hier erstmal die Zusatzinfos:

ich greife von einem Windows 2000 / XP Client darauf zu


Hier die smb.conf

# Samba config file created using SWAT
# Date: 2006/01/06 14:09:10

[global]
workgroup = HOMEWORLD
server string = Samba Server
map to guest = Bad User
passwd program = /usr/bin/passwd %u
passwd chat debug = Yes
unix password sync = Yes
log file = /var/log/samba.%m
max log size = 50
dns proxy = No
ldap ssl = no

[homes]
comment = Home Directories
read only = No
browseable = No

[printers]
comment = All Printers
path = /var/spool/samba
printable = Yes
browseable = No

[MP3]
comment = Musikverzeichnis
path = /mnt/hdd1/Daten/MP3
valid users = @music
write list = music
force group = music
read only = No

[Programme]
comment = Verzeichnis für Programme
path = /mnt/hdd1/Daten/Programme
valid users = @program
write list = program
force group = program
read only = No

[Urlaubsbilder]
comment = Urlaubsbilder
path = /mnt/hdd1/Daten/Urlaubsbilder
valid users = @urlaub
write list = urlaub
force group = urlaub
read only = No

Also besteht keine Möglichkeit, der erneuten Eingabeaufforderung zur Authentifikation, wenn ich keine Berechtigung für diesen Ordner habe, um mich eventuell mit einem anderen Account auf diesen Ordner zugreifen zu können.
Wenn ich auf meinen Samba-Server zugreife, besteht denn auch die Möglichekit, nur die Ordner anzeigen zu lassen, auf denen ich durch Berechtigung zugriff habe?
Bei mir ist es derzeit so, dass erst alle Ordner angezeigt werden, die da sind und erst wenn ich auf einen Ordner klicke, erfolgt die Eingabeaufforderung.


Gruss stoerfang

ProxYa
04.01.2006, 09:03
Also besteht keine Möglichkeit, der erneuten Eingabeaufforderung zur Authentifikation, wenn ich keine Berechtigung für diesen Ordner habe, um mich eventuell mit einem anderen Account auf diesen Ordner zugreifen zu können.

Zumindest bei Win2000 geht das ohne den oben beschriebenen Schritt nicht.


Wenn ich auf meinen Samba-Server zugreife, besteht denn auch die Möglichekit, nur die Ordner anzeigen zu lassen, auf denen ich durch Berechtigung zugriff habe?
Bei mir ist es derzeit so, dass erst alle Ordner angezeigt werden, die da sind und erst wenn ich auf einen Ordner klicke, erfolgt die Eingabeaufforderung.

Das kann ich nicht mit Sicherheit sagen, aber ich glaube nicht.
Wenn du nicht erst über das [+] Die Freigaben anzeigen lässt, sondern direkt auf den Server(namen) klickst, bekommst du direkt die Eingabeaufforderung des Passworts für den Server.
Dies ist die allgemeine Verbindung zu der Freigabe \\Server\ipc$
Diese (und alle anderen Verbindungen zu diesem Server) muss beendet werden (mit obigen Befehlen), um sich unter einem anderen benutzernamen anzumelden.

Greets, ich