PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : keine Schreibrechte auf Windows-Freigabe



michelfontaine
06.12.2005, 00:11
Hallo zusammen,

ich, Newbie, habe eine Windows-2003-Freigabe für User xy mit eingeschränktem Zugriff, aber Schreibrechten eingerichtet und auf einem Debian-Client gemountet, indem ich einen Eintrag in der fstab (-t smbfs) für diesen User gemacht habe. Nun sehe ich unter Linux das entsprechende Verzeichnis und die darin befindlichen Dateien. Der Befehl ls -l zeigt xy als Besitzer des Verzeichnisses an, trotzdem dürfen weder er noch irgendein anderer Linux-User (einschließlich root) in dem Verzeichnis schreiben. Weiterhin gelingt es unter keinem User, die Schreibrechte zu verändern. der chmod-Befehl wird ohne Fehlermeldung ausgeführt, aber nichts passiert. Woran kann es liegen?

Vielen Dank schonmal für Antworten und Grüße,
Mic.