PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Falscher Start oder Wie steige ich richtig ein?



dorje
14.11.2005, 00:59
hallo,
habe irgendwie 'nen blöden start hingelegt. auf der suche nach dem berühmten "linux" entdeckte ich irgendwo blag. ansprechend, mit viel multimedia usw. erste anfrage im forum und ich dachte, ich hätte was voll exotisches und die meldungen zu meiner frage haben mich dann vollends verunsichert. bin also davon ausgegangen, dass blag nichts ganzes und nichts halbes ist. etwas irritiert wollte ich mir nun ein richtiges linux suchen und landete bei gentoo. für einen echten newbie eine kaum lösbare aufgabe aber ich wollte am ball bleiben. auf der suche nach einer alternative bin ich nun auf vlos gestoßen. nachts schnell gezogen und installiert, scheitere ich schon an so einer minimalistischen aufgabe wie dem konfigurieren von synaptics touchpad. also mir drängt sich der verdacht auf, das ich zuviel auf ein einmal will. Aus diesem grunde suche ich nun eine distri, die ordentlich multimedia bietet, gnome als desktop beinhaltet und ein leicht zu handhabendes paketmanagement hat. ach ja, und es sollte laptopfähig sein. bitte um hilfe!

devilz
14.11.2005, 13:02
Ubuntu .... oder SuSE ;D

Aber nachdem du dein Problem (http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=16041) ja behoben hast, hatt sich deine Frage erübrigt ?

dorje
14.11.2005, 19:32
Ubuntu .... oder SuSE ;D

Aber nachdem du dein Problem (http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=16041) ja behoben hast, hatt sich deine Frage erübrigt ?

nicht wirklich. mir fehlen einfach die grundlegenden kenntnisse und etwas produktiv möchte ich ja auch arbeiten. vlos hat des emergen mit schwarzen bildschirm und null ansprechbarkeit quittiert. und das alles hat dann auch noch fast sechs stunden gedauert.
unter suse9.3 habe ich immer das gefühl, das system macht sich selbständig. was heute läuft, muss nicht auch zwingend morgen laufen. alle nase lang verabschiedet sich zB meine grafische oberfläche oder anwendungen wie k3b crashen. ab und zu wird mal die kamera erkannt usw.
bei ubuntu habe ich mit der amd64 version extreme installationsprobleme und wen ich es dann auf der platte habe, versagen im regelmäßigen wechsel netzwerk, update, gnome, graveman oä

devilz
14.11.2005, 20:20
Also wenn bei dir alle Naselang was abschmiert, stimmt da wohl was nicht.

Hast du da einen AMD64? - Probier dochmal nicht die 64er Version zu installieren.

Ich hab mit der 9.3 noch keinen Softwareabsturz gehabt ...

dorje
14.11.2005, 20:48
Also wenn bei dir alle Naselang was abschmiert, stimmt da wohl was nicht.

Hast du da einen AMD64? - Probier dochmal nicht die 64er Version zu installieren.

Ich hab mit der 9.3 noch keinen Softwareabsturz gehabt ...

ja stimmt. habe einen amd64. ich bin immer davon ausgegangen, dass für mich dann auch nur eine 64er version in frage kommt. wie sieht es mit der supersuse version mit abgespecktem kde aus, oder eventuell opensuse? was ist denn hier am sinnvollsten? :think:

devilz
14.11.2005, 20:58
Auf deinem AMD64 Prozessor kannst du auch die normalen i386 Versionen laufen lassen - probiers mal aus.

Leider machen die 64-bittigen Distro ab und an noch Probleme ...

Die OpenSuSE is nicht abgespeckt - es fehlen nur die kommerziellen Programme.

dorje
14.11.2005, 23:10
Auf deinem AMD64 Prozessor kannst du auch die normalen i386 Versionen laufen lassen - probiers mal aus.

was ein tip! habe mir supersuse i386 gezogen und dann gleich installiert. die installation ging richtig schnell über die bühne. habe jetzt mal meine typischen suse-sorgenkindern gecheckt und wundere mich über die geschwindigkeit. ist es wirklich möglich, dass die i386er schneller als die 64er läuft? na wie auch immer. bin so richtig voller euphorie. erstmal recht herzlichen dank.