PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : linux-anfänger, wie programmieren unter linux?



Scarvy
07.11.2005, 13:41
hi,

also hab bis jetzt mit visual studio c++ gearbeitet und wollte nun mal unter linux c++ porgrammieren, bin aber offensichtlich nicht in der lage dazu:( :headup:

also hab eine datei <test.cpp> erstellt, mit <cpp test.cpp -o test> compiliert, dann die datei ausführbar gemacht <chmod +x test> und mit <./test> gestartet.

so hab ich es probiert, will so aber nicht. wie gesagt bin relativ linux-unerfahren und c++ progge ich auch erst seit einem monat.

das kommt übrigens raus:


./testcom: line 44: enum: command not found
./testcom: line 46: __LC_CTYPE: command not found
./testcom: line 47: __LC_NUMERIC: command not found
./testcom: line 48: __LC_TIME: command not found
./testcom: line 49: __LC_COLLATE: command not found
./testcom: line 50: __LC_MONETARY: command not found
./testcom: line 51: __LC_MESSAGES: command not found
./testcom: line 52: __LC_ALL: command not found
./testcom: line 53: __LC_PAPER: command not found
./testcom: line 54: __LC_NAME: command not found
./testcom: line 55: __LC_ADDRESS: command not found
./testcom: line 56: __LC_TELEPHONE: command not found
./testcom: line 57: __LC_MEASUREMENT: command not found
./testcom: line 58: __LC_IDENTIFICATION: command not found
./testcom: line 62: extern: command not found
./testcom: line 64: struct: command not found
./testcom: line 68: char: command not found
./testcom: line 69: char: command not found
./testcom: line 75: char: command not found
./testcom: line 81: char: command not found
./testcom: line 82: char: command not found
./testcom: line 83: char: command not found
./testcom: line 84: char: command not found
./testcom: line 85: char: command not found
./testcom: line 86: char: command not found
./testcom: line 87: char: command not found
./testcom: line 88: char: command not found
./testcom: line 89: char: command not found
./testcom: line 91: char: command not found
./testcom: line 93: char: command not found
./testcom: line 95: char: command not found
./testcom: line 97: char: command not found
./testcom: line 104: char: command not found
./testcom: line 105: char: command not found
./testcom: line 108: char: command not found
./testcom: line 110: char: command not found
./testcom: line 112: char: command not found
./testcom: line 114: char: command not found
./testcom: line 121: char: command not found
./testcom: line 122: char: command not found
./testcom: line 130: syntax error near unexpected token `('
./testcom: line 130: `extern char *setlocale (int __category, const char *__locale) ;'




so long und schon einmal vielen dank
raphael

ninguno
07.11.2005, 14:26
cpp ist der c preprozessor, du solltest gcc verwenden
gcc test.cpp -o test

Scarvy
07.11.2005, 15:09
habs jetzt so gemacht:

<g++ test.cpp -o test >

so funktioniert das jetzt *freu*:D

Scarvy
07.11.2005, 15:15
ich hab jetzt vor zwei verzeichnisse miteinander zu vergleichen und dachte dabei an <diff -r>

nun weiss ich aber nicht wie ich das übergeben muss.

<system("diff -r")> wäre mein vorschlag, aber ?? keine ahnung ob das so geht.

christoph14
04.04.2006, 14:40
hallo kann mir jemand helfen???
wenn ich mein linux (Mandriva) starte dann kommt da ein feld das so aussieht
localhost login:
(dann geb ich da was ein und dann kommt das)
passwort:

ich kann da eingeben was ich will ich komm ned rein

bitte helft mir

Atomara
04.04.2006, 14:44
omg ... ich denke du solltest dir mal sehr viel lektüre ansehen


bei dem eingabefeld muss du den useraccount + pw eingeben

christoph14
04.04.2006, 14:46
was ist useraccount + pw ????????

StyleWarZ
04.04.2006, 14:47
@christoph14, was hat das mit c++ programmieren unter linux zutun?

dein benutzer und das passwort zu dem benutzer.. um dich einloggen zu können

christoph14
04.04.2006, 14:57
des geht aber auch ned
des hab ich alles scho probiert

hehejo
04.04.2006, 15:03
@christoph14
Ja wo sind wir denn hier?
Im Vorkindergarten?

Gib halt den Usernamen des bei der Installation angeleten Users und dessen Passwort an!

@Scarvy
Du kannst dir auch mal das Openbook Linux-Programmierung in C von Pronix durchlesen. Ist sehr interessant. Dann wirst du dann auch deine Frage nach diff -r beantworten können.

http://www.pronix.de/pronix-925.html
http://www.pronix.de/pronix-6.html

christoph14
04.04.2006, 17:10
hey ich hab scho gsagt mitm usernamen geht das einfach ned

und außerdem is jetz meine festplatte d: weg und das ärgert mich

hehejo
04.04.2006, 17:34
Tja, wenn man auch einfach drauf losinstalliert *ohne* sich etwas kundig zu machen ...

Zico
04.04.2006, 18:04
fake - billig

hazelnoot
04.04.2006, 19:41
christoph14 macht nen billigen fake das find ich nicht lustig X( X( sowas koennt ihr auf http://www.microsoft.com/communities/default.mspx machen da ist sowas standart!!(naja da sind es keine fakes die ms user kennen sich prinzipjell nicht aus :D :D :D )

christoph14
05.04.2006, 15:10
ja toll aber kann mir irgendjemand hier sagen wie ich linux jetz wieder runterkrieg ?
Ich komm nämlich ned an die festplatte ran

also helft mir bitte bitte bitte:(

DennisM
05.04.2006, 15:28
Bitte schließt das mal jemand und packt es in den Sandkasten. Danke.

MFG

Dennis

hazelnoot
05.04.2006, 17:39
ja toll aber kann mir irgendjemand hier sagen wie ich linux jetz wieder runterkrieg ?
Ich komm nämlich ned an die festplatte ran

also helft mir bitte bitte bitte:(

einfach windows cd rein und drueberformatieren!!