PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Samba3 als PDC Probleme Benutzerprofile



insker
04.11.2005, 12:56
Hallo

habe eine SuSE 9.3 aufgesetzt und Samba3 als PDC eingerichte.
Es lauf verschiedene Win-Client in der Domaine Win98 - WinXP.
Läuft soweit alles ganz gut.
Benutzerprofile werden auch auf dem Server gespeichert.

Nun mein Problem:

Wie kann ich die Benutzerprofile verwalten, d.h. ich möchte ein Profil anpassen und es dann den verschiedenen Benutzern zuweisen.
Das soll bei der Neuanlegeung von Benutzern möglich sein unt auch bei bestehenden.

Habe es schon unter Linux versucht das Profil in die Benutzerprofile zu kopieren und auch unter Windows mit Profil kopieren.

Aber immer bekomme ich anschliessend die Meldung das die Rechte nicht stimmen.

Habe es mit Nachträglicher Rechtevergabe versucht ohne Erfolg.

Hat jemand einen guten Tip.

Wäre für Hilfe sehr dankbar. :hilfe2:

Gruß Insker :think:

lordlamer
04.11.2005, 15:55
hi

also das mit dem kopieren und so ist alles nicht so schön.

ich weiss dasm an nen defaultprofil erstellen kann und das irgendwo in ne freigabe bei samba packt und der winclient das profil zieht wenn noch keines vorhanden bzw erstellt ist.

ansonsten kannst du mit diesen adm geschichten. wie hiessen die noch gleich(aus den winnt4 zeiten) einiges an rechten etc mitgeben. poledit hiess dat program. damit kannste sonne datei erstellen die dann geladen wird wenn das profil geladen wird.

ich glaube auch nicht das es funktioniert nen sambaserver als vollwertigen ersatz für ne win2000 oder 2003 domäne zu nehmen. da arbeitet win ja schon mit ldap was samba in dem moment glaube ich noch nicht kann.

insker
08.11.2005, 09:08
Danke lordlamer für die Info,

werde es mal mit der poledit versuchen, das Problem ist ja nur das die Benutzer ja nicht lokal auf dem Maschinen vorhanden sind und beim kopieren des erstellten Profile fragt mich Windows ja welchen Benutzer es zugeordnent werden soll.

Werde mal noch einen Admin anlegen der in linux der Gruppe root zugeordnet wird und in Windows der gruppe der Domainadmis.

Mal sehen ob das funzt. :think:

Oder gibt es noch andere Möglichkeiten.

Bin für Vorschläge offen.

Gruß insker

RedTopcat
08.11.2005, 10:10
Hi,

um ein Standartprofil zu erzeugen musst Du dich z.B. bei Windoof XP anmelden,
deine Einstellungen durchführen, die die User bekommen sollen und danach das Profil über rechte Maustaste Arbeitsplatz -- Einstellungen -- Erweitert -- Benutzerprofile (Einstellungen) -- Profile, welches kopiert werden soll auswählen dann über kopieren nach, auf den Server kopieren aber vorher nicht vergessen die Benutzerrechte zu ändern. Benutzerrechte am besten auf "Jeder" setzen und dann sollte das mit dem Profile bei den XP-Clients klappen.
Benutzerrechte werden auch in der Maske von "Kopieren nach" unter Windoof XP eingestellt.

Gruß
Oli

insker
09.11.2005, 11:32
Hi und danke für die antwort

werde es testen und mich dann wieder melden.

Bis dann.

Gruß insker