PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : unverbundene sockets



oyster-manu
18.10.2005, 20:15
hallo.
ich habe mal die ausgabe von netstat -a bei mir untersucht.


tcp 0 0 87-193-2-62:vxcrnbuport calvino.freenode.n:6667 VERBUNDEN
tcp 0 0 87-193-2-62.:houdini-lm imap.web.de:imaps VERBUNDEN
tcp 0 0 87-193-2:xmlink-connect 64.12.24.16:aol VERBUNDEN
tcp 0 0 87-193-2:bvcdaemon-port wineasy.se.quakene:6667 VERBUNDEN


damit kann cih was anfangen, aber mit dem rest gar nix.

wozu sind die ganzen sockets da?
und noch was: brauche ich sunrpc und localhost:smtp?


manu

codc
18.10.2005, 20:32
Wie man sieht läuft ein X-Server bei dir. Der quatscht mit dem X-Client über TCP/IP über 127.0.0.1. So weit die Sachen die ich auf die schnelle sehe

oyster-manu
19.10.2005, 19:11
ist das denn sinnvoll?
gibts da nich vllt eine direktere verbindung zwischen dem xserver und -client?

codc
19.10.2005, 19:31
Ab es sinnvoll oder nicht um die Frage gehts nicht. Das ist so und du kannst es nicht ändern. Es hat Vorteile und auch Nachteile.

Wenn du eine grafische Oberfläche ohne diese Kommunikation haben wills dann benutze Windows wieder mit Vorteilen aber auch Nachteilen.

Oder du schreibst deine eigene Oberfläche. ;)