PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kernel-Modul-Einbindung verhindern



Wizard
21.01.2003, 12:12
Jedesmal, wenn ich meine digitale Kamera (Fuji ix-1) an den USB-Port anschließe, wird das Modul stv680 in den Kernel geladen, um das aktuelle Bild mit xawtv abzugreifen. Ich benötige diese Funktion nicht und wenn ich mit gphoto2 die Bilder von der Kamera herunterladen möchte, muss ich zuerst das Modul wieder aus dem Kernel entladen. Wie kann das automatische Laden verhindert werden?

Doomshammer
21.01.2003, 12:23
Du musst die Datei /lib/modules/kernel-version/modules.dep editieren.

Dort suchst Du das USB-Modul, das das stv680-Modul als Abhaengigkeit hat und loescht, dann dort das stv680.o einfach raus.

(Nicht vergessen... wenn Du ein depmod -a durchfuehrst, ist diese Aenderung nicht mehr vorhanden und Du musst sie erneut ausfuehren)

Wizard
21.01.2003, 15:45
Danke!
Das Einbinden des Moduls wird jetzt verhindert. Ich habe 2 Zeiles auskommentiert; jeweils die zweite Zeile in der besagten Datei war eingerückt, es scheinen also jeweils 2 Zeilen zusammenzugehören.
MfG

Wizard
10.12.2003, 16:54
Inzwischen arbeite ich mit einer neueren Distribution. Hier habe ich das Problem, dass ich die Bilder nur als Root von der Kamera laden kann. Was kann ich tun, um auch als normaler Nutzer auf die Kamera zugreifen zu können?

Wizard
10.12.2003, 21:49
Ich habe das Problam beheben können; es bestand darin, dass ich keine Zugriffsrechte auf die USB-Schnittstelle hatte. Ich habe mich zur Gruppe usb hinzugefügt, jetzt funktioniert es.